Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 06.08.2020, 00:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Janet Tashjian
BeitragVerfasst: 03.01.2010, 14:58 
Offline
Katharina die Große
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 15:51
Beiträge: 175
Wohnort: Dorfen
Tage mit Eddie oder was heißt schon normal (Janet Tashjian)

Tru hat einen Faible für Ohrringe, dreht gerne Videofilme und träumt davon, der Star einer eigenen Fernsehshow zu sein. Ihre verrückten Ideen, ihre Hass- und Wunschlisten, ihre Erlebnisse und Stimmungen schreibt sie in einem Computertagebuch auf. Darin geht es natürlich auch viel um Eddie, ihren Zwillingsbruder, mit dem sie ausgelassene Spiele spielt und überhaupt ziemlich viel Spaß hat, der ihr manchmal aber auch auf die Nerven geht. Dann hat Tru allerdings ein schlechtes Gewissen, denn Eddie ist anders als andere Kinder. Manchmal gibt sie sich selbst die Schuld an Eddies Zustand: Während sie unversehrt zur Welt gekommen ist, hat Eddie während der Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen und ist seither behindert – Tru weiß, es hätte auch sie selbst treffen können. Dazu macht sie sich Sorgen, was aus Eddie wird, wenn sie älter wird, Dinge alleine machen will und vielleicht irgendwann mal weggeht. Auf der aussichtslosen Suche nach einem Heilmittel, das Eddie gesund machen könnte, düst sie kreuz und quer durchs Internet und lernt dabei immerhin deedee kennen, die ihr per Mail mehr als einmal sehr weiterhilft.
Ohne diesen Zuspruch wäre wohl der Videofilm niemals fertig geworden, den Tru bei einem Wettbewerb des lokalen Fernsehsenders einreicht: »Tage mit Eddie«. Tru hat diesen Film als sachliche Dokumentation über das Leben eines geistig Behinderten begonnen – aber dann filmt sie Eddie auf Schritt und Tritt, in den verrücktesten, anarchistischsten und liebenswertesten Situationen, und zeigt, wie unbefangen, wie ganz und gar er selbst ist...

Ich finde diese Buch einfach nur wunderbar. es gibt dazu auch einen wunderschönen Film, kennt ihr den?

_________________
"Wenn es einem schlecht geht, muss man an irgend etwas denken, das trotz oder gerade wegen dieser Situation positiv ist." (aus Pollyanna)

"Ich weiß nicht, warum uns so schreckliche Dinge wiederfahren, aber ich weiß das aus schlimmen Dingen, Gute werden können!" (Soul Surfer) :sub

Ganz liebe Grüße Katharina :knuddel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Janet Evanovich
Forum: Freche Frauen
Autor: Irina
Antworten: 34

Tags

Computer, Filme, Internet, Kinder, Liebe, NES, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz