Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 06.08.2020, 00:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 06.02.2014, 13:52 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1609
Wohnort: Gießen
Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe

Bild

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Ja, ich weiß, dieser Klappentext sagt eigentlich nichts aus. Danach weiß man kein bisschen, worum es in dem Buch geht. Aber ich kann und will nicht mehr verraten, denn das Buch sollte jeder für sich selbst entdecken. Nur dann kann es seine volle Wirkung entfalten. Aber seid gewarnt, Taschentücher sollten bereit liegen. Ich schreibe diesen Text gerade mit noch tränenfeuchten Augen. Lange hat mich kein Buch mehr so berührt, so aufgewühlt. Es ist so traurig und auch so wunderschön!

Ja, ich liebe Layken, und ich liebe Will. Ich liebe die Geschichte, so traurig sie auch ist. Das Buch ist etwas ganz besonderes. Poetisch und berührend, traurig und gleichzeitig unglaublich lebensbejahend, voller Probleme, Schicksalsschläge und Glück.
Und voller Poesie, denn ein wichtiger Bestandteil des Buches ist Poetryslam. Ich muss sagen, ich bin versucht, das Buch noch einmal auf englisch zu lesen, einfach nur, um zu schauen, wie die Gedichte im Original wirken.

Allerdings, statt zur englischen Variante (die übrigens Slammed heißt) zu greifen, überlege ich, ob ich gleich Band 2 und 3 auf englisch lesen sollte, oder ob das den Zauber zerstört.

Egal, wer sich von einem traurigen Buch nicht abschrecken lässt und Lust auf eine berührende poetische und auch dramatische Geschichte voller nachdenklicher Töne, falscher Entscheidungen, richtiger Entscheidungen und Gefühle hat, der sollte zu "Weil ich Layken liebe" greifen. Und zu Taschentücher, zumindest, wenn ihr dicht am Wasser gebaut seid.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 17.03.2014, 17:46 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6533
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Danke für die Vorstellung dieses wunderbaren Buches, Julia.
"Weil ich Layken liebe" ist eine emotionale Achterbahnfahrt von unglaublicher Intensität. Taschentücher sollte man unbedingt dabei haben.
Es war nicht meine beste Idee, das Buch im Zug zu Ende zu lesen, aber zum Glück saß nur Rabea neben mir, die wusste, warum meine Augen schwammen.
Mein einziger Kritikpunkt ist die Anhäufung sehr ähnlicher Schicksalsschläge, das war eigentlich so nicht nötig.


"Weil ich Will liebe" erscheint am 01. Mai.
Bild

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 17.03.2014, 18:05 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1609
Wohnort: Gießen
Ja ohne Tränen geht es am Ende nicht. Aber schön, dass es dir auch gefallen hat!

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 17.03.2014, 20:44 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6786
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Das Buch hat mich unheimlich berührt und ich kann dich verstehen, Julia, dass es ganz schwer zu rezensieren ist.
Es ist ein wunderbares Buch über die Liebe, leise und behutsam und doch mit aller Macht.

Dass ich nebenbei noch einiges über Poetry-Slam erfahren habe, finde ich klasse. Bisher war mir diese Art von Gedichten doch eher unbekannt.

Ich weiß noch nicht, ob es wirklich einen 2. Band geben muss und bin auch unschlüssig, ob ich den lesen muss. Hast du dir das englische Buch zugelegt, Julia?

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 17.03.2014, 21:33 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1609
Wohnort: Gießen
Nein, bisher nicht. Ich habe immer noch Angst, den Zauber von Band 1 zu zerstören.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 09.07.2015, 21:22 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:35
Beiträge: 1636
Wohnort: Weisenheim
Ich lese gerade: **
Das gibt es bei Amazon gerade für 0,- EUR.

_________________
Irina Bild

Pour yourself a drink, put on some lipstick, and pull yourself together - Elisabeth Taylor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 10.07.2015, 08:02 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 15:50
Beiträge: 669
Wohnort: Kamp-Lintfort
Und, zack, auf dem eReader! Danke für den Tipp, hört sich klasse an!

_________________
LG von Shirley

- In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden. -
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 10.07.2015, 08:41 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 22:23
Beiträge: 607
Wohnort: Remlingen (bei Würzburg)
Bei Hugendubel ist es derzeit auch kostenlos verfügbar!

_________________
Liebe Grüße,
Dani

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bücher sind oft die besten Freunde, aber sie sollten nicht die Einzigen in unserem Leben sein.

Maria Theresia Radloff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 10.07.2015, 09:09 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1609
Wohnort: Gießen
Hat inzwischen eigentlich jemand Band 2 und 3 gelesen?

Ich habe bisher nur Hope Forever gelesen, aber auch da nur Band 1. Band 2 erzählt auch in dem Fall die Geschichte aus der Sicht des männlichen Protagonisten.

Hope Forever hat mir gut gefallen, wenn auch nicht ganz so gut wie Weil ich Layken liebe.


Colleen Hoover - Hope Forever
Die 17jährige Sky ist anders aufgewachsen als andere Mädchen. Mit 5 wurde sie adoptiert, und seitdem lebt sie ein äußerst zurückgezogenes beschauliches Leben. Ihre Adoptivmutter Karen mag keine Technik, und so gibt es bei Sky zu Hause weder Fernsehen, noch Internet, noch ein Handy. In die Schule geht Sky auch nicht sondern sie wird zu Hause unterrichtet. Hätte sie nicht ihre beste Freundin, Six, die genau gegenüber wohnt und sowohl Fernseher als auch Freunde mit ihr teilt, so wäre sie wohl sehr einsam. So ist Sky eigentlich ganz glücklich, auch wenn sie weiß, dass sie anders ist als alle anderen. Denn während Six einen Freund nach dem anderen hat, so passiert bei Sky außer knutschen nichts mit den Jungs. Und auch dabei spürt sie absolut nichts. Küssen, das ist etwas, was sie ganz gerne macht, weil sie sich dabei absolut taub fühlt und dadurch entspannen kann.

Als sich Sky Karen gegenüber durchsetzt und das letzte Schuljahr auf der Highschool verbringen darf, da freut sie sich auf ein Jahr zusammen mit Six. Doch ausgerechnet jetzt macht Six ein Auslandssemester in Italien. Und so muss Sky alleine in die Schule, wo alle sie für eine Schlampe halten und beschimpfen. Zum Glück findet sie immerhin einen neuen Freund. Und schon am ersten Schultag passiert etwas Unglaubliches: Sie trifft auf Holder, und auf einmal ist es da, das Bauchkribbeln, das man fühlen sollte, wenn man verliebt ist. Sky ist verwirrt. Wer ist dieser Junge, der sie aus ihrer Taubheit erweckt? Und warum benimmt er sich manchmal so seltsam, ist so launisch und auch unbeherrscht? Was ist das Geheimnis von Dean Holder?


Für Sky beginnt eine sehr emotionale Zeit und so ist auch das Buch, wie schon die Geschichte rund um Will und Layken, sehr emotional. Müsste ich die Bücher von Colleen Hoover mit einem Wort beschreiben, ich würde wohl intensiv wählen. Denn das sind sie wirklich. Sie saugen einen in sich auf und man leidet mit den Hauptpersonen. Man freut sich mit ihnen, bangt mit ihnen, begleitet sie auf der kompletten Achterbahn der Gefühle. Colleen Hoover schafft es immer wieder, mich zu fesseln und zu rühren. Ohne heulen zu müssen kann ich ihre Bücher wohl nicht lesen.

Ich muss aber sagen, so gut und interessant ich die Geschichte von Sky fand, so heftig die Themen in ihr waren, so unerwartet manche Wendung kam, „Weil ich Layken liebe“ konnte mich irgendwie mehr begeistern. Ich weiß gar nicht wirklich, woran das liegt. Auch Skys Geschichte ist wirklich ein tolles Buch, das ich begeistert gelesen habe. Colleen Hoover ist wirklich eine besondere Schriftstellerin. Das letzte bisschen hat mir aber irgendwie gefehlt, oder vielleicht waren einfach meine Erwartungen zu hoch. Aber nichtsdestotrotz kann ich dieses Buch nur weiterempfehlen. Es ist eine wunderbare Geschichte und auf keinen Fall eine nullachtfünfzehn-Liebesgeschichte, wie man nach der Kurzbeschreibung vielleicht denkt.

Wie bei Layken geht übrigens auch die Geschichte von Sky weiter. Das heißt, eigentlich folgt in „Looking for Hope“ eher die gleiche Geschichte noch einmal aus der Sicht von Holder. Wie schon bei Will und Layken bin ich mir ehrlich gesagt unsicher, ob ich das Zweite Buch lesen möchte. Aber das Erste lohnt sich auf jeden Fall. Allerdings, wer noch gar nichts kennt von der Autorin, dem würde ich eher „Weil ich Layken liebe“ empfehlen!

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Colleen Hoover
BeitragVerfasst: 13.07.2015, 07:38 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 15:50
Beiträge: 669
Wohnort: Kamp-Lintfort
Ich habe das Buch gestern in einem Rutsch durchgelesen. Und was soll ich sagen? Ihr hattet vollkommen recht!
Ich schwankte zwischen tränenreichem Gelächter wegen der Chuck Norris Witze :lachen und ich habe bitterlich geweint.

Jetzt traue ich mich aber doch auch direkt an den zweiten Teil, habe aber momentan tatsächlich noch Probleme, den Ich-Erzähler als Will zu identifizieren, ich habe immer noch Layken als Erzählerin im Kopf. :ggg

_________________
LG von Shirley

- In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden. -
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Colleen Gleason
Forum: Fantasy in der Kinder- und Jugendliteratur
Autor: Schussel
Antworten: 0
Colleen McCullough
Forum: Freche Frauen
Autor: Madlen
Antworten: 8

Tags

Bau, Englisch, Liebe, Reifen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz