Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 05.08.2020, 23:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.10.2010, 20:31 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Falls sich jemand über die von mir zur Zeit gelesenen Bücher wundert: Ich will mit meiner 6. Klasse (11 Jahre alte Schüler) eine "Ganzschrift" zum Thema Mobbing/Ausgrenzung lesen, und ich möchte dazu wieder eine Literaturliste erstellen. Deshalb lese ich zur Zeit viele Jugendbücher mit dieser Thematik, allerdings fand ich die, die ich bisher gelesen habe, noch nicht so überzeugend. Ich bin sehr dankbar für Tipps!

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 14.10.2010, 20:48 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1609
Wohnort: Gießen
Ich überlege, ob ich Dir was vorschlagen kann, Inga. Aber 11 ist noch so jung. Spontan habe ich ja an das neue von Todd Strasser gedacht, Wish U were dead. Aber das ist wohl für 11jährige detulich zu heftig. Empfohlenes Alter ist auch erst 14-15, und das zu Recht.

Oh, aber was etwas sein könnte, ist Freihändig. Da ist Mobbing ja eines der wichtigen Themen. Und Das ist immerhin so ab 12 empfohlen. Und obwohl es ein Pferdebuch ist, auf ejden Fall auch für Jungs geeignet. Und toll.

Ich denke noch mal weiter drüber nach, aber ab 11 finde ich wirklich schwierig.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 14.10.2010, 20:51 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Ich hab ja u. a. Paulas Sorgenbuch gelesen, das ist für ab 12 empfohlen und ich finde es für meine Mädchen (es ist definitiv ein Mädchenbuch!) auf jeden Fall noch zu früh. Hier scheinen die Altersangaben echt Sinn zu machen.
Lieb, dass du dir Gedanken machst, Julia!!!

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 14.10.2010, 21:03 
Offline
findiger Fuchs
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:15
Beiträge: 1124
Wohnort: Lübeck
Selbst kenne ich auch kein Buch für diese Altersklasse. Allerdings bin ich über "Sonst bist du dran" von Renate Welsh gestolpert. Ich kenne andere Bücher von ihr und fand sie ausnahmslos gut.
Amazon schlug mir dann noch "Und wenn ich zurückhaue?" von Elisabeth Zöller und "Ich hätte Nein sagen können" von Annika Thor vor. Von den Altersangaben würden die Bücher für 11 Jahre passen.

_________________
LG Gisela



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 14.10.2010, 21:04 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
"Sonst bist du dran" ist das Buch, das ich auf Empfehlung meiner Kollegin vermutlich mit der Klasse lesen werde. Wenn ich mit dem aktuellen Buch durch bin, ist es das nächste auf meiner Liste. Sie anderen werde ich dann gleich mal notieren. Danke, Gisela!

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 14.10.2010, 21:09 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1609
Wohnort: Gießen
Wie stark muss denn Mobbing das Thema sein? Ganz toll und endlich mal altersgerecht finde ich ja .
Da hat die Hauptperson ja auch eine Mitschülerin, die ihr das Leben schwer macht, mit Kommentaren und Streichen. Wirklich Schullektüre ist es jetzt nicht, aber toll und unterhaltsam :)

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 14.10.2010, 21:43 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1609
Wohnort: Gießen
Ich kenne es zwar auch selbst nicht, aber ich denke, von Elisabeth Zöller ist neben dem von Gisela genannten auch dieses hier passend: Ich knall ihr eine! Emma wehrt sich

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 17:19 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 21:31
Beiträge: 955
Wohnort: Aachen
Vielleicht ist das von Katharina bei Anne Frank genannte Buch ja noch etwas, da es aus Geschichten besteht, kannst Du da vielleicht die passende einschieben:
Zitat:
Etwas off topic aber auch schön, ist das Buch: "Liebe Anne- Ein Buch für Anne" In diesem Buch hat das Anne Frank Zentrum in Berlin Beiträge von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10- 16 Jahren gesammelt (es war ein Wettbewerb). Es geht um Mobbing, Ausgrenzung usw. Die Beiträge sind meist in Tagebuchform oder Briefform geschreiben.

_________________
Sabine

Bild

Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. - Cicero


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 17:49 
Offline
Katharina die Große
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 15:51
Beiträge: 175
Wohnort: Dorfen
Ja, dass passt definitiv zu dem was du suchst Inga :yes

_________________
"Wenn es einem schlecht geht, muss man an irgend etwas denken, das trotz oder gerade wegen dieser Situation positiv ist." (aus Pollyanna)

"Ich weiß nicht, warum uns so schreckliche Dinge wiederfahren, aber ich weiß das aus schlimmen Dingen, Gute werden können!" (Soul Surfer) :sub

Ganz liebe Grüße Katharina :knuddel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 11:05 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Aber setzt das nicht voraus, dass die Kinder was über Anne Frank wissen?

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 11:32 
Offline
Katharina die Große
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 15:51
Beiträge: 175
Wohnort: Dorfen
Ein wenig bestimmt Inga, aber wenn es Schüler aus der 6.Klasse sind haben die doch bestimmt schon von Anne Frank gehört oder?

_________________
"Wenn es einem schlecht geht, muss man an irgend etwas denken, das trotz oder gerade wegen dieser Situation positiv ist." (aus Pollyanna)

"Ich weiß nicht, warum uns so schreckliche Dinge wiederfahren, aber ich weiß das aus schlimmen Dingen, Gute werden können!" (Soul Surfer) :sub

Ganz liebe Grüße Katharina :knuddel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 13:33 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Da bin ich nicht so sicher...

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 14:44 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
@ Inga & Katharina: ... Ich leider auch nicht. Beim gängigen Lern- und Leistungstest in unserer Praxis lautet eine Frage "Wer war Anne Frank?" Bislang hat noch NIEMAND (und ich arbeite seit 4 Jahren mit diesem Test) die Frage beantworten können. Manchmal finde ich das schon erschreckend.

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 14:58 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1609
Wohnort: Gießen
Also ich glaube, wir haben Anne Frank damals in der 6. Klasse durchgenommen im Deutschunterricht. Vorher wusste ich, glaube ich, auch nichts von ihr.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 15:08 
Offline
Katharina die Große
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 15:51
Beiträge: 175
Wohnort: Dorfen
Und wenn du mit ihnen über Anne Frank sprechen würdest bevor du das Buch liest? Oder sprengt das den Rahmen? Du kannst dir ja ersteinmal das Buch anschauen ob es überhaupt das ist, was du suchst.

Mal Off-Topic ist es okay, wenn wir uns hier bei den Leselisten darüber austauschen oder sollen wir das per PN machen??

_________________
"Wenn es einem schlecht geht, muss man an irgend etwas denken, das trotz oder gerade wegen dieser Situation positiv ist." (aus Pollyanna)

"Ich weiß nicht, warum uns so schreckliche Dinge wiederfahren, aber ich weiß das aus schlimmen Dingen, Gute werden können!" (Soul Surfer) :sub

Ganz liebe Grüße Katharina :knuddel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Leselisten
BeitragVerfasst: 18.10.2010, 19:51 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 10:02
Beiträge: 402
Wohnort: Hamburg
@Inga: Zum Thema Mobbing fällt mir noch "Wer stoppt Melanie Prosser" von Aidan Chambers ein - empf. Alter: 11-13 Jahre - das paßt doch, oder?
Ich habe das vor Jahren mal gelesen, fand es ganz gut.

Dann habe ich bei http://www.kinderbuch-couch.de noch gefunden:
Ute Wegmann "Weit weg... nach Hause"

_________________
Viele Grüsse

Wibke :lesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.10.2010, 22:32 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6786
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Thema von den Kommentaren zu den Leselisten abgetrennt und verschoben.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 08:03 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Danke fürs Abtrennen, Rabea, und Danke euch allen fürs Mitdenken und die guten Vorschläge.
Ich merke schon, mine Literaurliste wird ganz schön umfangreich.
"Sonst bist du dran" von Renate Welsh habe ich inzwischen gelesen und es hat mir sehr gut gefallen.

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 09:39 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:21
Beiträge: 831
Wohnort: Kronshagen
Wir sollten damals (allerdings Ende 7. Klasse) Sündeböcke von Brock Cole lesen - und haben es nie besprochen. Ich persönlich mochte dieses Buch überhaupt nicht, und auch nur den Anfang würde ich dem Thema Mobbing/Ausgrenzung zuordnen. Der Fischerverlag hat auch eine Lehrerdatei dafür online ().

_________________
Viele Grüße von Hannah Mareike :fg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 10:21 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 10:02
Beiträge: 402
Wohnort: Hamburg
Hallo Inga,

wie ist es mit Morton Rhue "Die Welle"? Oder paßt es von der Thematik / Alter nicht so ganz?

Und "Novemberkatzen"von Mirjam Pressler?. Ilse wird nicht nur in der Schule ausgegrenzt, sondern auch innerhalb der Familie. Ich habe das Buch mit 12 Jahren gelesen, fand es damals schon sehr traurig - aber auch schön, denn Ilse schafft den Schritt aus der Isolation.

_________________
Viele Grüsse

Wibke :lesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 14:41 
Offline
findiger Fuchs
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:15
Beiträge: 1124
Wohnort: Lübeck
"Die Welle" würde ich glaube ich mit so jungen Schülern nicht lesen, Inga. Die Mobbingthematik ist schon ein Stück weit drin, aber es geht schon auch um viel mehr. Aber ich glaube, mit 11 Jahren versteht man das Buch noch nicht wirklich, das ist eher was für Ältere.

_________________
LG Gisela



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 16:43 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
WAS ich lese, steht ja ohnehin schon fest, nämlich das Buch von Renate Welsh. Ich sammel nur einfach noch weitere Titel zu der Problematik und stelle meinen Schülern dann eine Literaurliste zusammen, falls sie noch mehr zu dem Thema lesen wollen.

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 17:47 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007, 12:34
Beiträge: 177
Das Buch von Annika Thor und auch das von Aidan Chamber kann ich ebenfalls empfehlen.
Für ältere Schüler hätte ich noch "Nennen wir ihn doch einfach Anna" von Peter Pohl und "Der Regenbogen hat nur acht Farben" ebenfalls von Petr Pohl - aber 11 ist dafür vermutlich noch zu jung.

Weitere spontane Assziationen von Büchern, wo Mobbing ein Randthema ist - allerdings habe ich da nicht nach Altersangaben geguckt: "Bitterschokolade" von Mirjam Pressler; "Die dicke Helena" von Inge Wolf.

_________________
LG HeikeH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.2020, 11:14 
Online
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 958
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Ich lese gerade ein wunderschönes Buch, das ich gerne weiterempfehlen möchte.
Vielleicht passt es in diesen Thread...
Letzte Woche habe ich den Film „Wunder“ mit Julia Roberts gesehen, der mir so zu Herzen gegangen ist, dass ich mir das Buch in der Bücherei geliehen habe und jetzt schon fast durchgelesen habe:
Es ist von Raquel J. Palacio, heißt „Wunder“ und ist als Jugendbuch erschienen.
Aus verschiedenen Perspektiven wird ein Jahr im Leben des Jungen August geschildert, der eine erblich bedingte Gesichtsdeformation hat, und der nach Jahren des Unterrichts zuhause erstmalig in eine fünfte Klasse eingeschult wird.
Miterzählt wird die Entwicklung der älteren Schwester Olivia und von einigen Freunden.
Sehr schön erzählt, sehr unkitschig, anrührend und ohne erhobenen Zeigefinger.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.2020, 19:50 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6786
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Zu Raquel J. Palacio haben wir einen Thread, Kerstin:

92932604nx9257/zeitgeschehen-schicksale-tatsachen-f145/raquel-j-palacio-t6281.html

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.2020, 21:02 
Online
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 958
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Ach wie schön, danke Rabea. :yes

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Film/Serie: Alles zum Thema Ballett
Forum: Ballett
Autor: Hannah Mareike
Antworten: 16
Bücher zum Thema Zweiter Weltkrieg und der Nachkriegszeit
Forum: Historisches (ohne Krimis)
Autor: Ramona
Antworten: 13
Buch: Enid Blyton und Mobbing (Dolly)
Forum: Dolly
Autor: Sabine81
Antworten: 42

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz