Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 20.08.2022, 05:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 24.10.2009, 23:22 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 7401
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Das Glück kommt in Wellen"
Band 1: Britta reitet die Hubertusjagd

Bild

Drei Monate Sommerferien liegen vor Britta. Was wird sie wohl in all diesen Wochen erleben? Da trifft Britta Lilleman, ein freches, übermütiges,s chwarzes Pony und freundet sich mit ihm an. Aber das größte Ereignis ist die Hubertusjagd, an der Britta zum erstenmal teilnehmen kann.

********************


Band 2: Britta und ihr Pony

Bild

Brittas schönster Traum ist ein Pferd, das ihr ganz allein gehört, das sie pflegen, selber ausbilden und jeden Tag reiten kann. Zu ihrer größten Überraschung erfüllen die Eltern ihr diesen Wunsch. Silber, das herrlichte Pony, das sich Britta vorstelln kann, gehört von jetzt ab ihr. Was wird sie wohl mit Silber erleben.

********************


Band 3: Britta siegt auf Silber

Bild

Das bronzene Reitabzeichen ist Brittas Ziel. Ob sie es wohl schafft? Und ihr Pony?
Silber scheint zu wissen, um was es geht und befolgt mustergültig jede anweisung seiner Reiterin. Und dann kommt die Belohnung für die monatelange Arbeit und ihr gemeinsames Training.


********************


Band 4: Britta als Pferdebursche

Bild

Nach ihrer Schulzeit lebt Britta ein Jahr lang auf einem großen Bauernhof in Südschweden. Dort striegelt sie Pferde, mistet Ställe aus, erlebt, wie ein fohlen auf die Welt kommt und reitet junge Vollblüter. Aber das ist nicht alles; ganz am Schluss wartet noch eine Überraschung auf sie.

********************


Band 5: Britta, die Reitlehrerin

Bild

Endlich hat sich Brittas großer Wunsch erfüllt. In einem kleinen Reitverein gibt sie ihre ersten Reitstunden. Aber die dickköpfigen Ponys haben manchmal ganz andere Vorstellungen als die kleinen Reiter. Aber Britta schafft es. Zur Belohnung wird eine lustige Schnitzeljagd mit Pferden veranstaltet.[/i]

********************


Band 6: Britta siegt beim Springturnier

Bild

Britta ist glücklich, an der Reitschule unterrichten zu können. Trotzdem ist für sie nicht immer eitel Sonnenschein. Besondres das Pony Billy hat seine Tücken. Und die bekommt Britta zu spüren. Aber dafür versöhnt Billy seine Reiterin beim entscheidenden Wettkampf.

********************


Band 7: Britta rettet ein Pferd

Bild

Am wohlsten fühlt sich Britta in der Reitschule. Denn eins hat sie mit ihren kleinen Schülerinnen gemeinsam: die Liebe zu den Pferden. Und als ein Pferd hilflos durch die nacht irrt, riskiert Britta alles! Bei einem abenteuerlichen Ritt kann sie es in letzter Minute retten.

********************


Band 8: Brittas Herz gehört den Pferden

Bild

Britta hat den schönsten Beruf der Welt: sie ist Reitlehrerin. Von einem Freund bekommt sie den drolligen Schäferhund Stupsie geschenkt. Er ist von nun an ihr treuer Begleiter: beim Ponywettbewerb, der ins Wasser fällt; beim Reitunterricht, den sie Kindern gibt, und beim fröhlichen Zusammensein mit ihren vielen jungen Freunden.[/i]

********************


Band 9: Britta reitet in den Sommer

Bild

Britta liebt silber über alles – ihr kleines, lebhaftes, intelligentes Pony, das mit kraftvollen Sprügen alle Hindernisse bewältigt. Um so trauriger ist sie, dass sie der Pony-Klasse entwachsen ist. Jetzt steht sie vor der entscheidung: Soll sie auf Wettkämpfe verzichten oder auf das mächtige Halbblutpferd Cayenne umsteigen?

********************


Band 10: Britta sattelt um

Bild

"Du musst endlich ein eigenes, großes Pferd haben", sagt Lasse zu Britta. "Du kannst nicht ewig ein Pony reiten!" aber Britta ist bockig – sie will sich einfach nicht von ihrem geliebten Pony silber trennen. Doch dann kommt das große Turnier, und nun muss sich Britta endlich entscheiden, 2umzusatteln"…

********************


Band 11: Britta muss sich entscheiden

Bild

Britta nimmt an einem ganz besonderen Reitkurs teil, und dabei möchte sie unbedingt einen Schimmel reiten. Doch dann sieht sie die hübsche, braune Stute Jennie, und bald gehen Brittas Träume eigene Wege...

********************


Britta - Sammelband 1 (Band 1 - 3)
Bild

Britta-Gesamtausgabe:

Bild


******************************************************************

Erstellt von Anke am Dienstag, März 1, 2005 @ 14:57:32:

Britta
von Lisbeth Pahnke


Auf vielfachen Wunsch ... äh also, auf Wunsch von Rabea hier ein Thema zu "Britta".
Ich fand sehr interessand, dass du, Mina, schon nach 2 gelesenen Bänden sagst, dass du die Serie magst besonders weil mir die ersten Bände nicht so gut gefallen. Aber das war bei mir immer schon so, ich mag es, wenn die Figuren älter werden.
Also, die Britta-Reihe umfasst folgende Bände:
1. Britta reitet die Hubertusjagd (Britta rider hubertusjagt)
2. Britta und ihr Pony (Britta och Silver, 1966)
3. Britta siegt auf Silber (Britta sadlar sin Silver, 1967)
4. Britta als Pferdebursche (Britta och Silver får en chans, 1968)
5. Britta die Reitlehrerin
6. Britta siegt beim Springturnier
7. Britta rettet ein Pferd
8. Brittas Herz gehört den Pferden
9. Britta reitet in den Sommer (Britta och Silver på ridläger 1975)
10. Britta sattelt um (Britta och Silver sadlar om)
11. Britta muß sich entscheiden (Britta och Silver får en vän)

viele Bücher sind gebraucht zu bekommen, aber mich hat es gerade geschüttelt, als ich die gräßlichen Photo-cover bei ebay gesehen habe und ich habe mich schon aufgeregt, weil ich einen Band mit der neueren Zeichnung habe

das die ersten Bücher aus den 60ern sind, war mir irgendwie gar nicht so bewußt.

auf schwedisch und dänisch gibt es irgendwie 14 Bände

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Ulrike am Dienstag, März 1, 2005 @ 15:08:46:

Ich habe noch die alten Bände aus den 70ern.
allerdings kenne ich "Britta muss sich entscheiden " nicht.
Wahrscheinlich gab es das damals noch nicht.
Mir haben auch die späteren Bände besser gefallen.
Ich kann gar nicht mehr sagen warum.
Ich hab die Bücher noch irgendwo in einer Kiste.
Vielleicht sollte ich sie mal wieder lesen.



--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Brina am Dienstag, März 1, 2005 @ 15:14:35:

Und um was geht es in den Bücher?
Nur um Pferde oder auch ihr Leben, ihre Entwicklung und die Lihiebe?
--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Ulrike am Dienstag, März 1, 2005 @ 15:19:37:

Hm, mal sehen, ob ich das noch auf die reihe kriege.
Anfangs geht es fast ausschließlich um Pferde, Turniere
und das Treiben in einerm Reitstall.
Britta ist anfangs noch ein Kind, 11 -12 Jahre (?), später
wird sie Reitlehrerin und um Liebe geht es später natürlich
auch. Ich glaub, er hieß Lasse und sie kannten sich schon
gaaaanz lange aus dem Reitstall.



--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Ulrike am Dienstag, März 1, 2005 @ 15:44:12:

Bille und Zottel kenne ich nicht, aber ich vermute mal es geht in die selbe
Richtung.
Ich hab die Bücher früher sehr gerne gelesen, deshalb hab ich sie wahrscheinlich
auch aufgehoben. Gelesen hab ich sie allerdings bestimmt schon 20 Jahre
nicht mehr, irgendwie waren sie aus meinem Blickfeld verschwunden.
Ich mochte sie sehr gerne, weil sie in Schweden spielen. Mit Pferden hab ich
eigentlich sonst nichts am Hut.


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Anke am Dienstag, März 1, 2005 @ 15:54:12:

Nun, es ist eben viel altmodischer als "Bille und Zottel".
Es geht um Brittas Lebensweg, der eben eng mit Pferden verknüpft ist.
Aber es ist kein typisches Pferdebuch im Sinne von "Mädchen lernt reiten, gewinnt Herz von Problempferd und gewinnt damit ein Turnier", sondern alles ist realistisch beschrieben. Britta ist nie die Spitzenreiterin, als Reitlehrerin unterichtet sie in einer kleinen Dorfreitschule Anfänger.
Ulrike hat recht, am Anfang ist sie noch jung, um die 14 denke ich (da lernt sie Silber, das Welsh-Pony, das in der ganzen Serie vorkommt als Fohlen kennen). Anfang Band 4 macht sie ihr Abitur, also um die 18/19 und geht dann für ein Jahr als Pferdebursche auf einen Hof, auch wenn die Eltern natürlich wollen, dass sie studiert. Ab dem 5. Band lebt sie auf dem kleinen Gelände der Reitschule in Dalem (?), das ist irgendwo, von wo Südschweden weit weg ist , denn da muss sie ewig Zugfahren, um sich im Süden ein Pferd anzuschauen.

und natürlich spielt die Liebe eine Rolle, aber ganz dezent und so romantisch


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Dana am Dienstag, März 1, 2005 @ 16:44:43:

Ich kenne Britta noch nicht, habe bezüglich der schwedischen Titel mal gegoogelt. Da scheint wieder mal ein Kuddelmuddel zu lösen zu sein. Denn die letzten Bände der Serie - 12, 13 und 14 - wurden offenbar in Deutschland als Band 9, 10 und 11 veröffentlicht. Entweder fehlen zwischendurch welche, oder sie wurden gekürzt
Jedenfalls habe ich folgendes gefunden:

PAHNKE, LISBETH, geboren 1945 in Schweden

01: Britta rider hubertusjagt
02: Britta och Silver, 1966
03: Britta sadlar sin Silver, 1967
04: Britta och Silver får en chans, 1968
05: Britta och Silver tävlar, 1968
06: Brittas nya häst, 1969
07: Britta, Silver och fölet, 1970
08: Britta, Silver och Billy
09: Britta och Silver på vinterritt
10: Britta och Silver på ridskolan, 1973
11: En seger för Britta och Silver
12: Britta och Silver på ridläger, 1975
13: Britta och Silver sadlar om
14: Britta och Silver får en vän


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Anke am Dienstag, März 1, 2005 @ 16:56:47:

@Dana, genau die Liste hab ich auch ergoogelt. Irgendwas ist mit den mittleren Bänden los, deswegen hab ich die Originaltitel bei meinem ersten Beitrag weggelassen und schau mal zuhause in die Bücher.
Denn die schwedischen Titel passen alle zu Ereignissen, die in den Büchern vorkommen, aber falls hier 2 Bände zu einem zusammengefügt wurden, wurde bestimmt wieder übelst gekürzt.
Generell kann man noch sagen, das am Anfang zwischen den Büchern große Zeitsprünge sind, während es am Ende "weiterläuft". Vielleicht ging es L.Pahnke ja wie mir und sie mochte die erwachsene Britta lieber


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Ulrike am Dienstag, März 1, 2005 @ 23:12:40:

Ich hab mal meine Bücher aus der Verdenkung geholt.
Bei den deutschen Ausgaben fehlen die schwedischen Bände 3 und 4

Die schw. Bände 12 und 13 sind zusammengefasst in "Britta sattelt um"

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Anke am Mittwoch, März 2, 2005 @ 08:50:33:

Danke Ulrike! Ich hab auch zuhause nochmal geguckt, und stell die Liste hier jetzt mal vollständig rein:
1. Britta reitet die Hubertusjagd (Britta rider hubertusjagt)
2. Britta und ihr Pony (Britta och Silver, 1966)
3. Britta siegt auf Silber (Britta och Silver tävlar)
4. Britta als Pferdebursche (Britta nya häst)
5. Britta die Reitlehrerin (Britta, Silver och Fölet, 1970)
6. Britta siegt beim Springturnier (B, S och Billy, 1971)
7. Britta rettet ein Pferd (B och S på Vinterritt)
8. Brittas Herz gehört den Pferden (B och S på Ridskolan)
9. Britta reitet in den Sommer (En Seger för B och S)
10. Britta sattelt um (Britta och Silver på ridläger 1975/Britta och Silver sadlar om 1976)
11. Britta muß sich entscheiden (Britta och Silver får en vän, 1978)

Jetzt versteh ich auch, warum da eine Lücke in den ersten Jahren ist.



--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Mina am Mittwoch, März 2, 2005 @ 16:53:40:

Uch war auch ein richtiges Pferde-Hasser-Mädchen und bei Britta habe ich viele Fachbegriffe gar nicht verstanden *lach* aber die Bücher sind wirklich recht realistisch das Leben eine pferdenärrsichen Mädels (soweit ich gelesen habe) und nach Bille und Zottel bin ich Pferden überhaupt nicht mehr so abgeneigt
Ich auf einem Pferd, das wär doch was

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 15.11.2009, 11:27 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007, 12:34
Beiträge: 177
Schwedische Ausgaben:

01: Britta rider hubertusjakt

Bild Bild

02: Britta och Silver, 1966

Bild

03: Britta sadlar sin Silver, 1967

Bild


04: Britta och Silver får en chans, 1968

Bild


05: Britta och Silver tävlar, 1968

Bild


06: Brittas nya häst, 1969

Bild

07: Britta, Silver och fölet, 1970

Bild

08: Britta, Silver och Billy

Bild Bild

09: Britta och Silver på vinterritt

Bild

10: Britta och Silver på ridskolan, 1973

Bild

11: En seger för Britta och Silver

Bild

12: Britta och Silver på ridläger, 1975

Bild Bild

13: Britta och Silver sadlar om

Bild

14: Britta och Silver får en vän

_________________
LG HeikeH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 16:00 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 12:26
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund
@HeikeH
Weißt Du, was in den letzten Britta-Bänden (die nicht auf Deutsch übersetzt wurden) passiert?

_________________
Grüße aus NRW, Kristina.

"The public library is the most dangerous place in town". (John Ciardi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 18:27 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007, 12:34
Beiträge: 177
Kristina hat geschrieben:
@HeikeH
Weißt Du, was in den letzten Britta-Bänden (die nicht auf Deutsch übersetzt wurden) passiert?

Ja, weiß ich. Sind allerdings Band 2 und 3 und 12/13 halb. Wenn Interesse besteht, kann ich bei Gelegenheit mal eine Zusammenfassung erstellen. (Kann allerdings etwas dauern, die Bücher lager bei meinen Eltern).

_________________
LG HeikeH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 20:48 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 12:26
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund
Also bei mir besteht Interesse - insbesondere was das Ende der Serie angeht!

_________________
Grüße aus NRW, Kristina.

"The public library is the most dangerous place in town". (John Ciardi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 23:51 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7758
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Gansett Island
Der Nordseehof
Ich fände das auch klasse, wenn du uns eine Zusammenfassung einstellen würdest, Heike.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 23:52 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 7401
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Das Glück kommt in Wellen"
:schnips Ich wüsste auch gern, wie es ausgeht.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 18.11.2009, 10:22 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 10:21
Beiträge: 132
Wohnort: Rheinau, Ba.-Wü.
:schnips
Ich schließe mich an, besitze ja alle deutschen Bände und habe die auch sehr gerne gelesen, so wie ich überhaupt alle möglichen Pferdebücher verschlungen habe :hihihi
Mich interessiert sehr wie es bei Britta noch weitergeht !

_________________
Liebe Grüße :herbst
Alice


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke - Britta
BeitragVerfasst: 18.11.2009, 18:32 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007, 12:34
Beiträge: 177
Das war vielleicht etwas mißverständlich, darum nochmal zur Sicherheit:
Eine Fortsetzung nach dem deutschen Band 11 kann ich auch nicht bieten. Der deutsche Band 11 ist der schwedische Band 14 - die zusätzlichen Bände sind vorher (bzw. 2 schwedische zu einem deutschen zusammengefaßt). Und ob unter Umständen die deutsche Übersetzung von Band 14 gekürzt wurde, weiß ich nicht, weil mir der schwedische Band auch noch fehlt. (Ich finde aber auch, daß am Ende des deutschen Band 11 eigentlich noch mehr kommen müßte.)

Was ich bieten kann, sind Zusammenfassungen der schwedischen Bände 3, 4, 12 und 13.
3 und 4 liegen zwischen den deutschen Bänden 2 und 3, Band 12 und 13 sind auf deutsch zu Band 10 zusammengefaßt.

_________________
LG HeikeH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Pahnke: Britta sadlar sin Silver
BeitragVerfasst: 26.12.2009, 12:20 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007, 12:34
Beiträge: 177
Auf vielfachen Wunsch ;) habe ich mal mit einer Zusammenfassung der schwedischen Britta-Bände, die nicht ins deutsche übersetzt wurden angefangen. Hier der erste:
"Britta sadlar sin Silver" - "Britta sattelt Silber"

Dieser Band ist im Original Band 3. Silber ist zu Beginn des Buches ca. 2 Jahre, Britta 15 Jahre alt.

Kap. 1: Silbers neues Heim

Silber, noch als Hengst, lebt zu Beginn des Buches bei einem Bauern in der Gegend, was aber zu ein paar Problemen führt. So muß er in einem Ständer stehen, was ihm überhaupt nicht gefällt. Vor allem, weil er direkt neben der Ardennerstute Freja des Bauern steht, ist er sehr unruhig und verfängt sich dadurch immer wieder in dem Seil, mit dem er festgebunden ist.
Vorübergehend wird er im Schweinestall untergebracht, der aber zum Herbst für Schweine benötigt wird. Da schlägt Brittas Vater vor, in ihrem Garten einen Stall zu bauen.

Ein anderer Punkt, der bereits in diesem Kapitel vom Bauern angesprochen wird: Silber ist als Pony vermutlich bald zu klein für Britta und ein Hengst nichts für kleine Mädchen. Beides wehrt Britta ab: Sie hofft, nicht allzusehr zu wachsen - und mit Silber kommt sie zurecht.

Kap. 2: Mein wilder Hengst

Zu Beginn des Kapitels redet Brittas Familie am Abendbrottisch über alles mögliche - unter anderem über die Sommerferien. Wie soll es da mit Silber werden? Um jeden Tag zu ihm zu radeln, ist es vom Sommerhäuschen aus doch sehr weit. Brittas kleiner Bruder Lasse schlägt vor, ihr ein Moped zu kaufen.

Später ist Britta mit Silber im Wald spazieren. Als sie dabei auf Freja treffen, die dort mit dem Wagen unterwegs ist, gebärdet Silber sich so, daß Britta ihn nicht mehr halten kann. Er denkt nur noch an Freja, steigt und reißt sich schließlich los. Wiederstrebend muß sich Britta eingestehen, daß das mehr ist, als sie bewältigen kann. Aronsson redet ihr auch zu, Silber kastrieren zu lassen.

Kap. 3: Ich fasse einen Beschluß

Nach einer mehr oder weniger schlaflosen Nacht, entscheidet sich Britta dafür, Silber kastrieren zu lassen, was dann auch schnell geschieht - eine harte Zeit für Britta. Aber alles geht gut.

Im Laufe des Kapitels kommt dann ihr Vater mit dem angekündigten (gebrauchten) Moped und Britta bekommt Fahrunterricht von Lasse.

Kap 4: Es wird Sommer

Britta fängt an, ernsthaft mit Silber zu arbeiten: Longieren und sogar erste Ansätze zum Einfahren, Gewöhnung an Kummet und co.
Als ihre Freundin Eva Lena zu Besuch kommt, führt sie ihre bisherigen Erfolge vor. Zusammen "fahren" sie Silber im Wald, als plötzlich ein Gewitter aufzieht. Silber erschrickt, reißt sich los und läuft zum Stall. Zum Glück passiert sonst weiter nichts, außer, daß sie alle tropfnaß werden.

Kap 5: Die Reitschule bringt sich in Erinnerung

Nach dem Gewitterausflug ist Britta erkältet und kann eine Woche lang nicht zu Silber. In der Zeit fängt ihr Vater mit dem Stallbau an.
Als sie dann wieder zu Silber darf, kommen die Reitschulfreunde mit den Pferden vorbei auf dem Weg von der Weide in den Stall. Bald soll die Reitschule wieder anfangen.
Zu guter Letzt zieht Silber in den fertigen neuen Stall um.

Kap 6: Wir spannen an

Britta möchte den Versuch machen, Silber einzuspannen. Zusammen mit Eva Lena fahren sie zur Reitschule, um die Halle dort zu verwenden, damit Silber nicht durchgehen kann. Britta ist ziemlich optimistisch, daß es keine großen Probleme geben wird, weil Silber beim Fahren ohne Wagen so problemlos geht.
Doch als Silber merkt, daß ihm beim Laufen der Wagen folgt, wird er schier verrückt vor Schreck, springt sogar am Ende über die Bande. Zum Glück bleibt Silber unverletzt, aber es ist dennoch ein gehöriger Schreck für alle.

Kap 7: Herbstschuljahr

Das neue Schuljahr fängt an, mit neuer Schule (Gymnasium). Aber auch die Reitschule ist wieder in Gang.
Während einer Reitstunde erzählt Britta Lasse von ihrem mißglückten Versuch, Silber einzufahren. Lasse bietet an, ihr dabei zu helfen.

Kap 8: Ein anderes Hubertus

Kurz vor dem Termin der Hubertusjagd friert es. Daher beschließt Magnus, anstelle der Jagd ein Turnier in der Halle zu machen.

Lasse macht sein Versprechen wahr und kommt am Tag des Turniers mit Gunnel, um Silber einzufahren. Doch auch er ist nicht erfolgreicher als Britta. Er und Gunnel verletzen sich dabei, Silber geht durch und ist im Wald verschwunden.

Kap. 9: Turniere mit Hindernissen

Alle suchen nach Silber, finden ihn zum Glück unverletzt. Für Lasse und Gunnel sieht es dagegen nicht so gut aus, sie können nicht beim Turnier starten, auch Britta hat durch die Suche ihren Start verpaßt.
Aber Helena hat gewonnen und auch Magnus siegt mit Djinn.

Kap 10: Jagdfeier

Nach dem Turnier ist am Abend ein Fest im Gasthaus mit Essen, Tanz und Lotterie.

Kap 11: Gedanken ans Einreiten

Nach dem mißglückten Einfahren beschließt Britta, Silber nicht weiter einzufahren zu versuchen, sondern ihn nur einzureiten. Aber dabei soll nichts schiefgehen. Sie überlegt, wie sie am besten vorgehen soll, und kommt schließlich auf die Idee, ihn ganz langsam an das Gewicht zu gewöhnen. Und es gelingt nach einigen Wochen, daß er sie auf ihren Rücken läßt - allerdings noch kein richtiges Reiten, nur im Stehen in der Box.

Mit Fortschreiten des Winters werden die Bodenverhältnisse schlechter und Silber rutscht auf seinen unbeschlagenen Hufen. Er muß beschlagen werden - aber die kleinsten Hufeisen im Handel sind für ihn noch zu groß. Brittas Vater kommt auf die Idee, ihm bei der Trabrennbahn Hufeisen "nach Maß" anfertigen zu lassen.

Kap 12: Ein wunderbares Weihnachten

Zwei Tage vor Weihnachten versucht Britta zum ersten Mal, Silber richtig zu reiten. Und ihre Vorbereitungen zahlen sich aus - Silber geht nicht durch, sondern geht mit ihr brav im Schritt.
Zu Weihnachten führt sie ihren Erfolg der restlichen Familie vor.

Kap 13: Kolik

Ein weiterer Ritt mit Silber. Diesmal mit kleinen Hindernissen, Silber geht so halb durch und Britta fällt zuletzt runter. Aber ohne Verletzungen und das weitere Reiten verläuft gut.

Am ersten Schultag verschläft Britta und muß sich in aller Eile um Silber kümmern. Als sie im Bus sitzt, durchfährt sie ein Schreck: Hat sie die Boxentür richtig zugemacht? Aber es ist zu spät, um noch einmal nachzusehen.
Als sie am Nachmittag nach Hause kommt, erwartet sie Chaos im Stall. Silbers Box war nicht richtig geschlossen und er hat sich über den Hafer hergemacht. Und tatsächlich bekommt er eine Kolik. Der Tierarzt kommt, und es sieht schlecht aus. Aber zuletzt erholt Silber sich doch.

Kap 14: Ein Stück auf dem Weg

Britta reitet mit Silber aus. Im Wald trifft sie auf einen Jungen mit Moped. Zunächst bleibt Silber ruhig, aber als der Junge direkt auf ihn zufährt, erschrickt er doch und geht durch. Er zieht sich ein paar Schrammen von Zweigen zu, Britta fällt runter.
Als sie ihrem Vater davon erzählt, meint er, daß sie sich doch einen Sattel kaufen müßte, damit es sicherer wäre. Britta setzt eine Anzeige in eine Pferdezeitschrift, daß sie einen gebrauchten Ponysattel sucht. Tatsächlich bekommt sie eine Zuschrift, in der ihr ein Passiersattel angeboten wird. Sie kauft ihn und er paßt Silber - und Silber hat keine Angst vor dem ungewohnten Gewicht. Als sie an dem Tag ihren ersten Ausritt mit Silber und Sattel macht, trifft sie einen Zeitungsfotografen, der ein Bild von ihr und Silber für die Zeitung machen möchte.
Mit dem Zeitungsfoto endet das Buch.

_________________
LG HeikeH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lisbeth Pahnke
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 18:46 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 7401
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Das Glück kommt in Wellen"
Danke an HeikeH für neue schwedische Cover von Britta 01, 06, 10 und 12. :blumen

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lisbeth - Originalausgaben
Forum: Bücher über Lisbeth
Autor: Das Moderatorenteam
Antworten: 0
Lisbeth Pahnke
Forum: Gesamtausgaben
Autor: Das Moderatorenteam
Antworten: 0
Lisbeth - Ein Mädchen von 17 Jahren
Forum: Bücher über Lisbeth
Autor: Das Moderatorenteam
Antworten: 0
Ma fille Lisbeth (Meine Tochter Lisbeth)
Forum: Illustrationen aus ausländischen Büchern
Autor: Rabea
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz