Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 17.12.2018, 03:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Serie: Grace Valley
BeitragVerfasst: 13.11.2013, 16:34 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:59
Beiträge: 6230
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Susan Mallery "Meeresrauschen und Inselträume"
Grace Valley - Im Schutz des Morgens (Deep in the valley)

Bild

Grace Valley Ein Ort zum Träumen!
Tagsüber schließt niemand die Türen ab, auf den Fensterbänken stehen köstlich duftende Kuchen zum Auskühlen und die Bewohner sind wie eine Familie. Das ist es, was June Hudson so an ihrem Heimatstädtchen Grace Valley mag. Und weshalb sie nach ihrem Studium in der Großstadt zurückgekehrt ist, um die Arztpraxis ihres Vaters zu übernehmen. Sie geht mit Herz und Seele in ihrer Arbeit auf und kümmert sich zu jeder Tages- und Nachtzeit um die Menschen im Ort. Platz für Romantik bleibt da nicht. Bis ein gut aussehender Unbekannter ihren Weg kreuzt und sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch diese Liebe muss ein Geheimnis bleiben, denn Jim Post muss seine Identität verbergen.


Grace Valley - Im Licht des Tages (Just over the mountain)

Bild

Willkommen zurück in Grace Valley, wo jeder für den anderen da ist!
In dem kleinen Ort Grace Valley ist es nahezu unmöglich, ein Geheimnis zu wahren doch Dr. June Hudson ist es gelungen. Noch ahnt niemand etwas von ihrer Beziehung mit dem gut aussehenden Jim Post. Deshalb freuen sich auch alle, dass Junes Jugendliebe zurückkehrt, denn nichts wünschen sich die Bewohner des Tals mehr, als dass ihre Ärztin endlich den Mann fürs Leben findet. June weiß die warmherzige Fürsorge der Talbewohner zu schätzen, aber auf Schritt und Tritt beobachtet zu werden, ist auch ein wenig anstrengend. Doch zum Glück haben auch noch andere Bewohner Geheimnisse, die die Dorfgemeinschaft in Atem halten. Bald geht es in Grace Valley drunter und drüber


Grace Valley - Im Glanz des Abendsterns (Down by the river)

Bild

Lange hätte sie es nicht mehr verstecken können: Dr. June Hudson ist schwanger. Und so strahlt sie mit der Sonne um die Wette, die warm auf die schneebedeckten Berge von Grace Valley scheint. Bald schon wird ihr Traum von einer gemeinsamen Familie mit ihrer großen Liebe Jim wahr werden. Aber das ist nicht das einzige aufregende Thema. Im Tal wird wild darüber spekuliert, wer der heimliche Romeo ist, den Junes Tante Myrna verbirgt. Und was hat es mit dem Poker spielenden Pastor der Gemeinde auf sich? All diese Fragen sind jedoch schnell vergessen, als Jims Vergangenheit sein neues Leben mit June bedroht – denn für die Dorfbewohner steht das Glück ihrer geliebten Ärztin immer an erster Stelle.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Serie: Grace Valley
BeitragVerfasst: 13.06.2014, 20:34 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 13:19
Beiträge: 6647
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Trixie Belden
Neuhaus, Nele - Muttertag
div. Weihnachtsbücher
Ich habe den ersten Grace Valley Band Im Schutz des morgens über Pfingsten gelesen. Genau wie bei Virgin River ist Grace Valley in den Bergen, wenn auch etwas größer, so doch eine kleine eingeschworene Gemeinschaft. Nach und nach lernt man die verschiedenen Personen und deren Eigenarten kennen.

Neben June, ihrem Vater Elmer und ihrer Tante Myrna gibt es noch Tom, den Polizisten, John und seine Familie und viele weitere liebenswerte Persönlichkeiten, die sich nach und nach in mein Herz geschlichen haben.

Anders als Virgin River ist Grace Valley als Trilogie ausgelegt und ich vermute, dass das endgültige Happy End für June sich erst im 3. Band abzeichnen wird, das ist aber nicht schlimm, es steigert so die Vorfreude auf den nächsten Band ... den ich übrigens am liebsten SOFORT lesen würde :ggg .

Zeitlich müsste die Grace Valley Reihe vor den ersten Virgin River Bänden spielen. Es tauchen auch einige Personen auf, die man bereits kennen lernen durfte und die für mich sofort wie alte Bekannte waren. Besonders schön finde ich, dass bisher keiner der Hauptcharaktere beim Militär war, sondern, dass es ganz normale Leute sind, wenn auch nicht mit normalen Lebensläufen, zumindest aus meiner Perspektive. Ich fand es erschreckend, wie arm man an Geld, Gesundheitsversorgung und Bildung in Amerika sein kann. Dem Land, das von sich behauptet, der Nabel der Welt zu sein. Das wird in diesem ersten Grace Valley Band wesentlich deutlicher als in den Virgin River Büchern (auch wenn es dort auch immer wieder eine Rolle gespielt hat).

Robyn Carrs Schreibweise ist für mich einfach nur schön und ich kann bei ihren Büchern wunderbar abschalten und habe am Ende ein Hach-Gefühl übrig und ein seliges Grinsen im Gesicht. Ich hoffe, dass das auch weiter so bleibt und ... wie schon erwähnt, wann ist endlich Mitte Juli und somit der nächste Band da :hihihi ?

_________________
Bild Kwaheri ya kuonana Rabea Bild
Das Problem an einem guten Buch ist, dass man es zu Ende lesen will, es aber nicht zu Ende lesen will. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Serie: Grace Valley
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 09:17 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 13:19
Beiträge: 6647
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Trixie Belden
Neuhaus, Nele - Muttertag
div. Weihnachtsbücher
Rabea hat geschrieben:
Anders als Virgin River ist Grace Valley als Trilogie ausgelegt und ich vermute, dass das endgültige Happy End für June sich erst im 3. Band abzeichnen wird, das ist aber nicht schlimm, es steigert so die Vorfreude auf den nächsten Band ... den ich übrigens am liebsten SOFORT lesen würde :ggg .

Und nun warte ich auf Band 3 :genau . Band 2 war ein Eintauchen in eine bekannte Welt - die Personen sind vertraut und die neuen, die auftauchen mehr oder weniger sympathisch. Ich sage nur verzogene Kinder :nono und Ex-Freund :fueringa . Ich bin gespannt, ob es von Chris auch noch etwas im 3. Band zu hören gibt!

Die Geschichte mit Jurea und Clarence wird auch forgeführt und zeigt sehr feinfühlig auf, wie schlimm ein Kriegstrauma sein kann. Zum Glück geht alles gut aus, die Bewohner von Grace Valley schützen die Personen, die ihnen ans Herz gewachsen sind. Das spürt man auch bei Myrna, Blythe und vielen vielen mehr!

Eine amüsanter Strang ist der um John und Susan. Ich hätte mich vor Lachen echt verkrümeln können :laughing .

Zeitlich spielt das ganze Anfang/Mitte der 90er ... es werden die Backstreet Boys erwähnt :hihihi . Solche keinen Feinheiten finde ich immer nett - ich mag es einfach, wenn ich weiß, wann eine Geschichte spielt!

_________________
Bild Kwaheri ya kuonana Rabea Bild
Das Problem an einem guten Buch ist, dass man es zu Ende lesen will, es aber nicht zu Ende lesen will. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Serie: Grace Valley
BeitragVerfasst: 17.08.2014, 12:25 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:59
Beiträge: 6230
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Susan Mallery "Meeresrauschen und Inselträume"
Ich habe es jetzt auch durch und mir hat es richtig gut gefallen. Junes Liebesgeschichte ist einfach nur schön.
Und die kleine Nebenkriegsschauplatz um John, Susan, Mike und Julianna war sehr amüsant.
Die Zwillinge sind richtige Kotzbrocken, aber ich habe sie ihrem Vater so richtig gegönnt :ggg .

Etwas irritiert haben mich allerdings die Zeitangaben.
Da ist irgendwann in der Mitte des Buches die Rede von "als dann der Sommer zu Ende", "die Schule hatte wieder begonnen..." oder "an einem besonders schön frischen Herbsttag". Bis dahin ist schon jede Menge passiert. Und für mich vermittelte das den Eindruck, als seien mindestens drei bis vier Monate ins Land gegangen. Und dann keine zwei Seiten weiter steht dann, dass das nur vier Wochen gewesen sein sollen.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Serie: Grace Valley
BeitragVerfasst: 17.10.2014, 11:07 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:59
Beiträge: 6230
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Susan Mallery "Meeresrauschen und Inselträume"
Im Glanz des Abendsterns ist nun erscheinen und rundet die Geschichte von June und Jim so richtig schön ab.
Die beiden sind wirklich ein schönes Paar. Und dass es June nach jahrelangem Singleleben schwer fällt, sich mit allen Konsequenzen auf ihren Traummann einzulassen, tut der Geschichte gut.

Ein echtes Highlicht ist wie immer Tante Myrna :ggg. Diesmal sorgt ihr geheimnisvoller Brieffreund für ziemlichen Wirbel.
Auch Chris und seine Zwillinge halten die Stadt weiter in Atem.

Doch wie sich das für einen Abschlussband gehört, wird alles zu einem guten Ende geführt.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Serie: Grace Valley
BeitragVerfasst: 01.11.2016, 09:20 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 18:46
Beiträge: 1202
Wohnort: Grafengehaig im Frankenwald
Ulrike hat geschrieben:
rundet die Geschichte von June und Mike so richtig schön ab.


Ich hoffe doch sehr, Ulrike, dass Du Dich hier verschrieben hast???? Denn bisher (ich bin erst am Anfang von Band 2) heißt er immer Jim. Aber vielleicht ist das ja auch nur ein Deckname ... - Aber schreib mir wenigstens, ob es dabei bleibt, dass JIM der Vater vom Baby wird, von dem in der Beschreibung zu Band 3 die Rede ist! :ggg

_________________
"Gelehrt sind wir genug!
Was uns fehlt, ist Freude, was wir brauchen, ist Hoffnung, was uns nottut, ist Zuversicht, wonach wir verschmachten, ist Frohsinn!"

Prätorius in seiner Rede an die Studentinnen, in: Curt Goetz, Dr. med. Hiob Prätorius

Bild - herzlichst: Heidrun Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Serie: Grace Valley
BeitragVerfasst: 01.11.2016, 09:55 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:59
Beiträge: 6230
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Susan Mallery "Meeresrauschen und Inselträume"
Oh, ja, das ist ein Schreibfehler. Ich habe es verbessert.

LG Ulrike

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Stephanie Grace Whitson
Forum: Go West
Autor: Claudia
Antworten: 7
Stephanie Grace Whitson (ohne Go West Romane)
Forum: Happy End-Bücher
Autor: Rabea
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz