Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 29.07.2021, 07:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Robert van Gulik
BeitragVerfasst: 12.06.2012, 13:12 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2007, 15:42
Beiträge: 605
Wohnort: Dingolfing
Nagelprobe in Pei-tscho

Anno 664

Richter Di ist eine nahezu mythische Figur des chinesischen Bewusstseins, Schiedsmann und Rächer der Entrechteten. Noch lange nach seinem Tod wurden seine Heldentaten in der chinesischen Folklore gefeiert und sind bis heute im kulturellen Gedächtnis präsent. Die ›Nagelprobe in Pei-tscho‹ ist ein tragischer Fall für den Richter, denn sie stellt nicht nur sein kriminalistisches Gespür auf die Probe, sondern auch seine berufliche Ehre und seine Gefühle.

Mit einer Krimi-Analyse von ZEIT-Autorin Angela Köckritz:

Schuld, Sühne, Vergebung, Gerechtigkeit – diese Werte scheinen allen Kulturen gleichermaßen zugrunde zu liegen, ob im China der Tang-Dynastie oder in unserer heutigen Welt. Das ist eine der Erkenntnisse, die aus der Lektüre dieses außergewöhnlichen Krimis erwachsen. In einem exklusiven Anhang zum Roman erläutert die ZEIT die historischen Hintergründe von ›Nagelprobe in Pei-tscho‹ und zeigt die Entwicklungen im chinesischen Rechtssystem auf.


Die Nagelprobe in Pei-tscho ist ein ungewöhnliches Buch, das ich wohl nicht gelesen hätte, wäre es nicht Teil der ZEIT-Edition „Historische Kriminalromane“. Eigentlich ein Glück, denn sonst hätte ich ein interessantes Stück Literatur nie kennengelernt …

Richter Di herrscht als oberster Verwaltungsangestellter über Pei-tscho, eine Stadt an der Nordgrenze des Tang-Reiches. In den eisigen Wintertagen des Jahres 664, in denen diese Erzählung spielt werden er und seine Helfer gleich mit drei Verbrechen konfrontiert:

- Ein junges Mädchen aus guter Familie verschwindet spurlos.
- Die kopflose Leiche einer Frau wird aufgefunden.
- Ein stadtbekannter Athlet wird im Badehaus ermordet.

Richter Di’s Aufgabe ist es, alle drei Verbrechen zu klären. Zurückgreifen kann er dabei auf seine Gefährten und Helfer, vor allem aber auf seinen klugen und wachen Verstand. Dieser befähigt ihn, auch unwichtige Kleinigkeiten zu bemerken, Kleinigkeiten, die später dazu beitragen, dass alle Teile des Rätsels zu einer richtigen und schlüssigen Lösung zusammengeführt werden können.

Die Geschichte beruht auf historischen Aufzeichnungen aus der chinesischen Literatur, sie ist stimmig und spannend erzählt und öffnet “uns Europäern“ einen Einblick in die Frühzeit des chinesischen Staates. Der Autor schafft es, nicht nur Interesse an der Geschichte, sondern auch an den Personen zu erwecken, gerade Richter Di zeigt nicht nur Klugheit, sondern auch Emotionen und Angst vor Versagen – beides natürlich auf chinesische Weise, die nach innen statt nach außen gerichtet ist.

Erschwert wurde mir das Interesse an den Personen allerdings dadurch, dass ich teilweise Probleme hatte, sie anhand der sehr ähnlich lautenden Namen zu unterscheiden. In diesem Fall ist das Personenregister, das der Geschichte vorangestellt ist, eine echte Hilfe!

Die „Nagelprobe in Pei-tscho“ gibt einen Einblick in eine fremde, uns zeitlich und geographisch fern stehende Welt und Kultur; ein ungewöhnliches, aber lesenswertes Buch.

Das Buch ist Teil der ZEIT-Edition „Historische Kriminalromane“ und mit einem Nachwort von Angela Köckritz versehen.

_________________
Liebe Grüße von Susanne

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, "Wo kämen wir hin!" und niemand ginge um mal zu sehen, wohin man käme wenn man ginge.
(gefunden in facebook)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Robert Hültner
Forum: Krimis & Thriller - historisch
Autor: Susanne
Antworten: 0
Robert Specht
Forum: Historische Kinder- und Jugendbücher
Autor: Sabineb.
Antworten: 0
Robert Zimmer: Das Philosophenportal
Forum: Sachbücher & Ratgeber
Autor: Joana
Antworten: 0
Robert Galbraith
Forum: Joanne K. Rowling
Autor: Schussel
Antworten: 11

Tags

Auto, Erde, Familie, Haus, Literatur, NES, Name, Rap

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz