Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 06.08.2020, 00:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Peter Tremayne
BeitragVerfasst: 09.08.2012, 08:42 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2007, 15:42
Beiträge: 605
Wohnort: Dingolfing
Das Konzil der Verdammten

670

Noch vor Beginn des Konzils im Burgund kommt es zu Handgreiflichkeiten zwischen den kirchlichen Würdenträgern in Autun. In der Nacht wird ein irischer Bischof ermordet. Schwester Fidelma und Bruder Eadulf werden bei ihren Ermittlungen durch frauenfeindliche Klosterregeln behindert. Unter Einsatz von Leib und Leben decken sie finstere Dinge im Lande und in der Abtei auf.

Mit einer Krimi-Analyse von ZEIT-Autorin Martina Hartmann:

Peter Tremayne lässt im ›Konzil der Verdammten‹ eine rhetorisch brillante, emanzipierte und kluge junge Frau ermitteln, wie sie niemand in einem mittelalterlichen Kloster erwartet hätte. Hätte eine Schwester Fidelma wirklich so existieren können? In einem exklusiven Anhang zum Roman erläutert die ZEIT-Redaktion Roman und Realität im ›Konzil der Verdammten‹ und zeigt die historischen Hintergründe der Epoche auf.


Es gibt Gemeinsamkeiten zwischen mir und Berte Bratts Wibke aus „Wir schaffen es gemeinsam“. So wie Wibke sich die Sahne in der Dickmilch aufhebt, um diese genüsslich zu löffeln, wenn alles andere schon gegessen ist, so habe ich mir dieses Buch aufgehoben, um es als letztes aus der Reihe „Historische Kriminalromane“ zu lesen. Es ist mein zweites Buch über die sympathische ‚dálaigh’, also Anwältin und Klosterschwester Fidelma von Cashel, die im 7. Jahrhundert gemeinsam mit ihrem Gefährten Eadulf in einem Mordfall ermittelt und es war genauso kurzweilig zu lesen, wie ich es mir vorab vorgestellt hatte.

Das ‚Konzil der Verdammten’ wird in der burgundischen Stadt Autun abgehalten. Noch ist die frühe Kirche weitgehend dezentral organisiert, grundlegende Fragen des kirchlichen Lebens müssen geklärt werden. So ist es in den irischen Klöstern normal, dass Männer und Frauen zusammen leben, der Abt des Klosters von Autun, Leodegar, hat hingegen eine strenge Trennung von Klosterbrüdern und deren Frauen und Kindern durchgesetzt.

Schon vor Beginn des eigentlichen Konzils gibt es Spannungen zwischen den Delegierten; aus England angereist ist ein Vertreter der Anglosaxen und einer der keltischen Britannier, die von den Anglosaxen vertrieben und verfolgt werden. Zwischen diesen beiden Vertretern kommt es zu einem ernsthaften Zerwürfnis und der Vermittler, der versucht, die drohende Eskalation zu verhindern, wird kurze Zeit später ermordet aufgefunden.

Für Abt Leodegar ein klarer Fall, einer der beiden Streithähne muss schuldig sein. Fidelma soll schnellstmöglich herausfinden, ob der Anglosaxe oder der Britannier der Mörder ist.

Doch Fidelma lässt sich nicht drängen – und bei ihren Gesprächen stößt sie auf eine ganze Reihe ungelöster Fragen. Denn das, was sich wirklich in der Abtei abspielt, ist so geheim, dass auch Fidelmas Leben mehr als einmal in Gefahr ist.

Es gibt inzwischen etwa 20 Romane über die irische Nonne und Anwältin Schwester Fidelma und einen entsprechend großen Leser- und Fankreis. Zu Recht, wie ich finde, denn die Bücher sind erfrischend, genau richtig spannend und sie bieten einen guten Einblick in eine Zeit, die wir aus dem Geschichtsunterricht nur wenig kennen. Fidelma ist vielleicht manchmal ein wenig ‚tough’, aber doch mutig, tüchtig und klug. Für mich bestimmt nicht das letzte Buch, das ich von ihr lesen werde.

Das Buch ist Teil der ZEIT-Edition „Historische Kriminalromane“ und mit einem Nachwort von Martina Hartmann versehen.

_________________
Liebe Grüße von Susanne

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, "Wo kämen wir hin!" und niemand ginge um mal zu sehen, wohin man käme wenn man ginge.
(gefunden in facebook)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bettina Göschl & Klaus Peter Wolf
Forum: Abenteuer & Co.
Autor: Iris
Antworten: 11
Meen je het wel, Peter? (niederländische Ausgabe)
Forum: Illustrationen aus ausländischen Büchern
Autor: Sabineb.
Antworten: 0
Peter Schwindt
Forum: Fantasy in der Kinder- und Jugendliteratur
Autor: Ulrike
Antworten: 5
Peter Prange
Forum: Sagas & Epen
Autor: Rabea
Antworten: 10

Tags

Bücher, Erde, Essen, Frauen, Hund, Kinder, Leo, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz