Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 08.08.2020, 14:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karin Engel
BeitragVerfasst: 18.02.2007, 23:39 
Offline
treue Thomsongazelle
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 23:20
Beiträge: 267
Wohnort: Südhessen
Ich lese gerade: Der Fall Vaterland - Volker Kutscher
Harry Potter and the Chamber of Secrets - JK Rowling
Karin Engel - Die Kaffeeprinzessin

Diesen schönen historischen Roman habe ich vor zwei Wochen eher zufällig im Regal meiner Buchhandlung entdeckt und ihn trotz meines meterhohen SUBs gekauft. :fg


Der Roman spielt im Bremen, am Anfang des zwanzigstens Jahrhunderts. Die junge Schaupielerin Felicitas Wessels lernt Heinrich, den ältesten Sproß der Kaffeedynastie Andreesen kennen und lieben. Sie überwindet einige Hindernisse in ihrem Kampf um Anerkennung und Selbstständigkeit in der "vornehmen Gesellschaft", da sie mehr will, als nur das Anhängsel ihres Ehemanns zu sein- sie möchte eine "Spur im Leben" hinterlassen.
Ihre Schwiegermutter Elisabeth betrachtet das ganze eher argwöhnisch und es scheint, als ob sie Felicitas nicht wirklich mag. Doch als diese ihren Mann verliert, ist es ausgerechnet Elisabeth, die ihr dabei hilft, neuen Lebensmut zu finden.


Am Anfang habe ich mir mit diesem Buch ein wenig schwer getan, aber nach den ersten 20 Seiten habe ich das Buch in einem ganzen Rutsch durchgelesen. Die geschichtlichen Ereignisse und Verhältnisse sind gut in die Geschichte eingebundenman erfährt einiges z.B. über die politischen Verhältnisse damals und den 1. Weltkrieg, von dem natürlich auch die Familie betroffen ist. Die Geschichte spielt hauptsächlich bei Felicitas und Heinrich in Bremen, schwenkt aber auch ab und zu auf den Familienzweig in Ostpreußen um, zu Felicitas' Cousinen Dorothée und Constanze, die beide ihre ganz eigene Geschichte erleben. Allerdings wirkt das Ganze nicht irgendwie abgehackt oder zusammengewürfelt sondern ist ein sehr guter Roman, der sich bis zum Ende richtig interessant liest.

Schöne Lektüre für Liebhaber von historischen Romanen (über starke Frauen)! :)

P.S. Ich verleihe das Buch natürlich auch gerne! :D

_________________
Liebe Grüße vom Julchen
:lesen
I declare after all there is no enjoyment like reading!
Pride and Prejudice, Jane Austen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Karin Sehlhoff - Mimi, der Paderborner Weihnachtskater
Forum: Weihnachtsliteratur
Autor: Bine
Antworten: 1
Donna VanLiere - Ein Engel zu Weihnachten
Forum: Weihnachtsliteratur
Autor: Sabine81
Antworten: 0
Elizabeth Glaser - Kein Engel an meiner Seite (AIDS)
Forum: Zeitgeschehen - Schicksale - Tatsachen
Autor: Rabea
Antworten: 3
Karin Lindinger - Lass los und ... gewinne!
Forum: Sachbücher & Ratgeber
Autor: Rabea
Antworten: 0
Gaby Hauptmann - Wo die Engel Weihnachten feiern
Forum: Weihnachtsliteratur
Autor: Irina
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz