Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 08.08.2020, 13:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jennifer McVeigh
BeitragVerfasst: 10.03.2013, 13:58 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Das Leuchten des Fieberbaums

Nach dem Tod ihres Vaters steht Frances Irvine ohne Familie da. Sie ist gezwungen, den Heiratsantrag eines entfernten Cousins in Südafrika anzunehmen, um nicht mittellos bleiben zu müssen. Ihr Verlobter ist ein junger Arzt, pedantisch und unattraktiv, aber es liegt ein neues Leben vor ihr. Noch auf der Überfahrt lernt Frances jedoch den charmanten William Westbrook kennen, der in den Diamantenhandel verstrickt ist und dessen Sinn für Leidenschaft und Gefahr eine fatale Anziehung auf sie hat.

Das schönste am Buch ist das und leider habe ich mich davon verleiten lassen! Zwischendurch habe ich gut 200 Seiten einfach quer gelesen und mich gefragt, warum ich mir das überhaupt antue.

Frances ist sehr behütet im 19. Jahrhundert aufgewachsen.
Als ihr Vater stirbt hat sie die Wahl zwischen ihrer Tante - und dort als Kindermädchen zu arbeiten - oder der Heirat mit dem Arzt Edwin Matthews und ihm nach Südafrika zu folgen. Sie entscheidet sich für Südafrika und hofft dort auf ein angenehmes Leben.
Weit gefehlt - doch anstatt sich mit ihrer Situation abzufinden hadert sie ständig mit ihrem Schicksal und träumt von William Westbrook, den sie auf der Überfahrt von England nach Südafrika kennen gelernt hat.

Das zieht sich mehr oder weniger durch das ganze Buch. Die Geschichte zwischen Frances, Edwin und William ist nicht sehr aufregend geschrieben - und wie schon erwähnt, habe ich das Buch irgendwann quer gelesen.

Als es auf das Ende des Buches zuging, war ich zwar dann doch etwas erstaunt über die Wende, die es nimmt, aber das konnte es dann auch nicht mehr rausreisen und jetzt konnte ich nur noch über so viel Naivität der Schriftstellerin den Kopf schütteln.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Jennifer Chiaverini
Forum: Weihnachtsliteratur
Autor: Bine
Antworten: 0
Jennifer Niven
Forum: Zeitgeschehen - Schicksale - Tatsachen
Autor: Christiane
Antworten: 0
Jennifer L. Holm
Forum: Go West
Autor: Brina
Antworten: 1
Jennifer Forest: Jane Austen's Sewing Box
Forum: Fremdsprachige Bücher
Autor: Anna
Antworten: 0
Jennifer Worth - Call the Midwife - Ruf des Lebens (Hebamme)
Forum: Zeitgeschehen - Schicksale - Tatsachen
Autor: Iris
Antworten: 11

Tags

Hund, Kinder, Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz