Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 08.08.2020, 14:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Edith Beleites
BeitragVerfasst: 17.02.2007, 01:34 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:52
Beiträge: 752
Wohnort: Runkel
Die Hebamme von Glückstadt

Die erblühende Festungsstadt Glückstadt ist Claras Ziel, als sie Hamburg nach einem Schicksalsschlag den Rücken kehrt. Doch nicht nur der Stadtmediziner macht ihr das Leben schwer. Auch die angestammten Laienhebammen stehen der Neuen anfangs mit Skepsis gegenüber. Ist deren Sorge etwa berechtigt, als eine von Clara durchgeführte Geburt misslich verläuft?

Die Hebamme von Glückstadt - Claras Bewährung

Glückstadt 1634: Eine so gebildete und warmherzige Hebamme wie Clara hatte Glückstadt noch nie. Aber der Pastor sieht es gar nicht gern, dass sich Clara auch um die schwangeren Dirnen kümmert. Da kommt ihr eine Einladung nach Hamburg zu ihrer Freundin Johanna ganz recht. Als sie dort bei einem Notfall ein Kind mit der Geburtszange holt, droht ihr Schlimmes: Den Hebammen ist jeglicher Einsatz geburtshelferischer Instrumente untersagt. Und ausgerechnet jetzt bricht in Glückstadt eine geheimnisvolle Krankheit aus ...

Das verschwundene Kind

1636: Hebamme Clara entbindet bei einer dramatischen Geburt im Glückstädter Schloss eine junge Adelige von einem gesunden Jungen. Am nächsten Tag ist die Frau samt Säugling verschwunden. Erst als die engagierte Hebamme zwei Jahre später auf Einladung des dänischen Königs Christian IV. in Kopenhagen ist, trifft sie die junge Sophie wieder. Keiner jedoch will etwas von einem Kind wissen. Als Clara Drohungen erhält, ist ihre Neugierde endgültig geweckt.

Die versprochene Braut

Die Braut ist falsch, die Liebe jedoch echt. Hebamme Clara lernt auf einem Bankett einen jungen Grafen aus verarmter Familie kennen, der sich auf die Ankunft seiner Zukünftigen freut. Er kennt sie nur von einem Bildnis, doch als er sie sieht, ist es Liebe auf den ersten Blick. Eilig wirdgeheiratet. Aber Dorotheas reiche Familie schickt die Mitgift nicht, und plötzlich erhält die schwangere Braut Drohungen.

Die Frau des Baumeisters

1642:Glückstadt braucht dringend ein Rathaus. Der holländische Architekt Hans Holtenkerk, mit dieser Aufgabe betraut, findet heraus, daß in der gesamten Stadt versäumt wurde, den Baugrund gründlich zu rammen. Niemand will die Wahrheit hören, die Folgen sind zu bedrohlich. Der Tod Holtenkerks bei einer nächtlichen Inspektion kommt daher vielen gelegen. Hebamme Clara wittert einen Mord und macht mit der Frau des Baumeisters daran, diesen aufzuklären.


Erschienen sind die Bücher als Taschenbücher. Jedes kostet 8-9 Euro, also erschwinglich. Die ersten beiden findet man aber auch oft bei ebay, booklooker und buchticket!
Was ich gut finde, ist, dass das neue gleich als Taschenbuch erschienen ist. Man muss also nicht ewig auf eine günstige Version warten oder tief in die Tasche greifen.

_________________
Liebe Grüße von Brina mit Jonna :newwer und Jarno & Justus Bild
Die Arbeit läuft nicht davon, während du dem Kind den Regenbogen zeigst,
aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit deiner Arbeit fertig bist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2007, 10:59 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Erstellt von Iris am Mittwoch, Dezember 7, 2005 @ 21:21:36:

Es muß unbedingt einen weiteren Band geben, denn es gibt ja noch einige offene Fragen!!!

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Rabea am Mittwoch, Dezember 7, 2005 @ 22:01:07:

Einige - sehr viele liebe Iris! Ich habe es auch gesehen, dass es den neuen Band gibt. Als ich bei BOL gestöbert habe, was ich mir für meinen 5 Euro Gutschein leisten soll und werde jetzt gleich bei amazon meine Vorbestellung machen - aber September 2006 . Das ist noch soooooooooooooo lange...


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Iris am Mittwoch, Dezember 7, 2005 @ 22:18:42:

Wir können ja dann den Group-Read zu dem neuen Buch machen, Rabea

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Rabea am Mittwoch, Dezember 7, 2005 @ 22:36:11:

Gute Idee, Iris. Und bis dahin haben wir auch noch Inga und Tanja und ein paar mehr hier aus dem Forum angesteckt.

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Nadja am Mittwoch, Dezember 7, 2005 @ 23:04:36:

Zitat:
Erstellt von Iris
Wir können ja dann den Group-Read zu dem neuen Buch machen, Rabea



Was ist das denn?

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Rabea am Mittwoch, Dezember 7, 2005 @ 23:08:43:

Wir lesen zeitgleich ein Buch und diskturieren dann immer die Kapitel hier im Forum (Bsp. ein Kapitel pro Tag).

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Inga am Donnerstag, Dezember 8, 2005 @ 15:17:52:

Zitat:
Und bis dahin haben wir auch noch Inga und Tanja und ein paar mehr hier aus dem Forum angesteckt.


Schon geschehen! Iris hatte mir netterweise ihre Bücher geliehen und ich habe sie begeistert verschlungen. Insofern freue ich mich jetzt mit euch auf die Fortsetzung!

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Daniela am Montag, Dezember 12, 2005 @ 09:26:41:

Habe den 1. Teil gestern ausgelesen und sofort mit dem 2. angefangen und kann nur sagen: Bin ebenfalls begeistert, vielen Dank für den tollen Tip! Werde mir den 4. Teil wohl auch mal vorbestellen ...
Besonders gut gefällt mir, daß Clara sehr selbständig ist, sogar teilweise getrennt von ihrem Mann wohnt, und sich auch sonst nicht von ihrem Weg abbringen läßt.


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Dani am Freitag, Dezember 30, 2005 @ 12:55:40:

Ich habe den ersten Band gestern noch im nachhinein zu Weihnachten bekommen.
Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, in welcher Reihenfolge ich die Bücher lese, die ich zu Weihnachten bekommen habe! Das wird schwer!

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Iris am Mittwoch, August 30, 2006 @ 16:19:02:

Das neue Buch ist im übrigen wieder klasse!!! Ich finde es ja immer superspannend, wie Clara immer in diese "Fälle" verwickelt wird und wie geschickt sie sie löst.

Und ich bin überzeugt, daß es bestimmt eine Fortsetzung gibt.


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Shirley am Mittwoch, September 13, 2006 @ 08:15:17:

Ich hab jetzt auch alle durch und will ebenfalls hoffen, dass es noch ein (zwei, drei...) weiteres Buch gibt. Schließlich will man doch wissen, wie es weitergeht! Wär ja unfair, uns im Unwissenden zu lassen, oder?
Mich hat nämlich ein wenig irritiert, dass das "Geheimnis" um Claras Vater so außen vor gelassen wurde. Hätte gedacht, da kommt noch mehr.

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Inga am Mittwoch, September 13, 2006 @ 13:21:16:

Dank Rabea (:knuddel) habe ich das Buch inzwischen auch gelesen und kann den anderen nur zustimmen: Im nächsten Herbst gibt's sicher den nächsten Band!
Ein bisschen schade fand ich,d ass es relativ wenig um Claras Arbeit als Hebamme ging, also dass sie kaum wirklich bei Geburten dabei war. Aber dieses Empfinden kann natürlich mit meiner Situation zusammen hängen...

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.04.2007, 21:52 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:11
Beiträge: 1378
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Ich habe grade den zweiten Band ausgelesen und bin ein bisschen enttäuscht. Mir war es viel zu viel Schwarz-Weiß-Malerei, Clara und ihre Freunde sind sooooo gut und tun immer das Richtige, auch wenn sie mal dafür angefeindet werden. Das ist ein bisschen langweilig. Komisch, sonst stört mich das nie, aber hier ist es mir richtig aufgefallen.

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2007, 15:54 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 10:02
Beiträge: 402
Wohnort: Hamburg
Irgendwie hat diese Reihe leichten Suchtcharakter für mich. Hatte mir letzte Woche den ersten Band aus der Bücherei ausgeliehen - ihn jetzt über Pfingsten zügig durchgelesen und bin eben noch zur Bücherei gegangen, um nach den anderen zu schauen.

Glücklicherweise waren alle Folgebände da - jetzt kann es also weitergehen - und ich habe den neuesten Band schon auf meinen amazon Wunschzettel gepackt.

_________________
Viele Grüsse

Wibke :lesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2007, 17:47 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Wibke hat geschrieben:
Irgendwie hat diese Reihe leichten Suchtcharakter für mich.


Das komm mir irgendwie bekannt vor :floet

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2007, 10:15 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Ich habe gerade eine Mail von Amazon bekommen, dass "Die Frau des Baumeisters" jetzt erschienen ist!

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2007, 12:02 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 21:31
Beiträge: 851
Wohnort: Aachen
Meine Mutter brachte es dieser Tage mit aus der Stadt. Ich glaube sie hat es schon aus, ich frage sie mal, ob sie es behalten möchte. Sonst setze ich es hier in den Flohmarkt.

_________________
Sabine

Bild

Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. - Cicero


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2007, 14:07 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Ähmmm, dann würde ich mich mal direkt dafür anmelden... :floet

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.09.2007, 21:32 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Ich hab den 5. Band im Urlaub gelesen und obwohl ich diese Serie liebe und das Buch sehr gerne gelesen habe, war ich hinterher ein kleines bißchen enttäuscht:

Zum einen ist in dem Buch ein Zeitsprung von ca. 1 1/2 Jahren. Das Kind von Clara ist also schon geboren und man erfährt kaum etwas über den Verlauf ihrer Schwangerschaft noch über die Geburt (sie wird nur am Rade erwähnt).

Überhaupt steht statt der Geburten diesmal mehr die mehr Kriminalgeschichte im Vordergrund.

Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob diese Buchreihe fortgesetzt werden wird, da ACHTUNG SPOILR!! Clara endlich herausfindet, wer ihr Vater ist.

Das Buch ist nicht schlecht, aber völlig anders, als ich es erwartet habe. Ich bin mal gespannt, was ihr dazu sagt.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2007, 12:28 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Huch, das ging ganz an mir vorbei, dass die Fortsetzung da ist!
So ein Käse, gestern war ich im Buchladen. Naja, dann verdient der Bürstädter hier eben das Geld und ich werde es mir dort holen/bestellen.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.09.2007, 21:12 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Ich bin auch mit der Hebamme durch.
Allerdings fand ich es ausreichend mit den 3 Geburten, die darin vorkamen - und auch den Beschreibungen wie bei manchen Geburten nachgeholfen wurde, damit das Kind endlich kommt.

Ich muss dir aber Recht geben, Iris. Es gibt bestimmt noch eine Fortsetzung! Nicht nur wegen deinem Spoiler, sondern auch wegen Lene :fg.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.09.2007, 21:53 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:11
Beiträge: 1378
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Geburten kommen doch schon in den anderen Büchern nicht so oft vor. Zumindest in dem, in dem sie nach Kopenhagen reist. :gruebel

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 06:56 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Nadja hat geschrieben:
Geburten kommen doch schon in den anderen Büchern nicht so oft vor. Zumindest in dem, in dem sie nach Kopenhagen reist. :gruebel


Ja, da war es auch schon sehr wenig. Aber wahrscheinlich wurde in den ersten Bänden viel über die Hebammenkunst und Entbindungen geschrieben, daß ihr nun nicht mehr viel eingefallen ist. Gerade die Geschichten um die Hebammerei fand ich immer das schönste an dem Buch und das habe ich in den letzten drei Bänden etwas vermißt.

Das soll aber nicht heißen, daß mir die Bücher nicht trotzdem gefallen haben. Ist ja eigentlich meine eigene Schuld, wenn ich soviel erwarte :fg

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.04.2009, 22:59 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:52
Beiträge: 752
Wohnort: Runkel
Schaut mal, es gibt jetzt einen historischen Hebammen-Jugendroman von Edith Beleites, der am 1. Mai erscheint:

Im London des 18. Jahrhunderts gerät Hebammenschülerin Lilly in den erbitterten Konflikt zwischen männlichen Geburtshelfern und Hebammen, die ganz unterschiedliche Geburtsmethoden vertreten. Als Junge verkleidet, schleicht sich Lilly in die vom Arzt Smollett eingerichteten Geburtshäuser ein, in denen arme Frauen kostenlos betreut werden, wenn sie sich zu Demonstrationszwecken zur Verfügung stellen. Lilly entdeckt, dass sich die Frauen brachialsten Geburtspraktiken ausliefern, denn Smollett und seine Kollegen setzen aus reiner Profitgier die neuen Geburtszangen hemmungslos ein. Gemeinsam mit dem angehenden Arzt Jonathan, der die männlichen Geburtsmethoden ebenso ablehnt, deckt sie die üblen Machenschaften Smollets auf. Dabei wird Lilly als Frau enttarnt und gerät in höchste Gefahr.

_________________
Liebe Grüße von Brina mit Jonna :newwer und Jarno & Justus Bild
Die Arbeit läuft nicht davon, während du dem Kind den Regenbogen zeigst,
aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit deiner Arbeit fertig bist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Edith Beleites
BeitragVerfasst: 11.04.2009, 14:49 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Eigentlich sollte das Buch schon im Dezember erscheinen, aber der Erscheinungstermin wurde immer weiter nach hinten rausgeschoben. :fetch

Mal sehn, wann Weltbild es ausliefert, da habe ich es nämlich im Dezember bestellt.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Edith Beleites
BeitragVerfasst: 22.04.2009, 21:39 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Ich habe soeben die Versandbestätigung bekommen, das das Buch unterwegs ist. :freu

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Edith Beleites
BeitragVerfasst: 25.04.2009, 16:38 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Gestern hatte ich das Buch in der Post und habe es zwischenzeitlich schon ausgelesen, es hat mich total gefesselt und ich habe mich nur sehr ungern unterbrechen lassen. :chen

Ein tolles Buch! Jedem, dem "Die Hebamme von Glückstadt" gefiel, wird dieses Buch auch ganz bestimmt gut gefallen. Ich finde es teilweise sogar noch etwas spannender.

Achtung Spoiler

Zitat:
Ich hätte mir noch gewünscht, daß es eine kleine Bezugnahme auf Clara gibt, aber außer dem englischen Kräutergarten gibt es keine Bekannten. Außerdem hätte ich anfangs gedacht, daß J. und Lilly ein Paar werden, aber natürlich ist P. auch sehr nett.


Eine Fortsetzung würde mir persönlich gut gefallen. :yes

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Edith Beleites
BeitragVerfasst: 28.04.2009, 21:58 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Ich lese die Hebamme von Glücksstadt - Reihe gerade mal wieder durch und bin im 2. Band über eine Stelle gestolpert. Die Vorgeschichte spielt in London, der Kaufmann "van Twieten" (oder "Roselius", oder "von Stetten") wird von den zwei englischen Kaufmännern aufgefordert, ihrem Handel in einem Bordell einen würdigen Abschluss zu verleihen. van Twieten lehnt dies mit der Begründung ab, daß er das Gebiet südlich der Themse seit 20 Jahren meidet. Dann heißt es:

.... In der plötzlichen Dunkelheit fühlte sich van Twieten ganz gegen seinen Willen in die Nacht von damals zurückversetzt und blickte sich nervös um. Ihm war, als höre er das Stöhnen und Schreien seiner Gefährtin. Er sah die blutigen Laken vor seinem inneren Auge und wie er hastig seine Sachen packte und das Wirtshaus verließ, in dem seine Geliebte ein Kind gebar, von dem er nicht einmal sicher wußte, ob es sein eigenes war.....

:kopfkratz - Im 5. Band schreibt er Clara unter seinem richtigen Namen einen Brief und erwähnt, daß man ihm Annie mitsamt dem Kind aufgehalst hätte und daß er Annie so lange als seine Frau hätte ausgeben sollen bis sie das Kind geboren und man dieses in jemandes Obhut gebracht hat. Er schreibt ferner, daß Annie ihm nur Ballast gewesen sei. Außerdem schreibt er, daß nicht er Claras Vater sei, sondern sein Bruder Claas.

Ich finde das ein bißchen widersprüchlich - im 2. Band die Geliebte und im 5. Band plötzlich Ballast? Im 2. Band weiß er nicht, ob er der Vater ist und im 5. weiß er es doch?

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Edith Beleites
BeitragVerfasst: 18.05.2009, 11:12 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Dank Iris habe ich inzwischen auch "Die Hebammen von London" gelesen.
Auch mich hat es gefesselt und ich habe es nahzu in einem Rutsch durchgelesen.
Ich finde es ist eine nette und spannende Lektüre, aber ich empfinde es ebenso wie die Glücksstadt-Reihe als sehr unrealistisch und stilistisch, naja, ausbaufähig.

Ich weiß, ich bewege mich jetzt unter all den Fans (zu denen ich mich auch zähle, nur damit keine Missverständnisse aufkommen!) auf dünnem Eis, aber die äußerst emanzipierten Frauen und das nahezu immer sehr gleichberechtigte Verhältnis zwischen Männern und Frauen sind für diese Zeit einfach unrealistisch.

Trotzdem: Spannend und unterhaltsam (Und auch nicht uninteressant! Ich nehme an, dass die Zustände in der Geburtsmedizin gut recherchiert sind! *schüttel*) ist das Buch in jedem Fall!

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Edith Biewend
Forum: Alte (deutsche) Mädchenbücher
Autor: Sabine Elisabeth
Antworten: 0
Edith Beleites
Forum: Historische Kinder- und Jugendbücher
Autor: Iris
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz