Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 12.04.2021, 18:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Antonia Blum
BeitragVerfasst: 14.12.2020, 14:58 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Kinderklinik Weißensee


Zeit der Wunder (Band 1)

Berlin 1911: Die Schwestern Marlene und Emma Lindow können ihr Glück kaum fassen: Sie dürfen als Lernschwestern in der Kinderklinik Weißensee anfangen. Die forsche Marlene lernt schnell, die schüchterne Emma fühlt sich hingegen bald von ihrer Schwester zurückgesetzt. Denn Marlene hat sich gleich doppelt verliebt: in den vornehmen Assistenzarzt Doktor Maximilian von Weilert und in das noch junge Fachgebiet Kinderheilkunde. Sie ist fest entschlossen, selbst Kinderärztin zu werden. Doch der Weg nach oben ist steinig, der in Maximilians Familie erst recht. Emma geht in ihrer Rolle als Kinderkrankenschwester auf und entfernt sich immer mehr von ihr. Erst als das Leben des kleinen Fritz Schmittke am seidenen Faden hängt, erkennen Emma und Marlene, dass sie zusammenstehen müssen, um ihre wichtigste Aufgabe zu erfüllen: den Kindern zu helfen.

Der erste Band aus der Serie "Kinderklinik Weißensee" - Zeit der Wunder hat mir richtig gut gefallen. Besonders berührt haben mich die Bemühungen von Marlene und Emma, die als Waisenkinder einen besonders schweren Berufsstart haben und ich habe mit ihnen - angesichts der großen Voreingenommenheit der sie aufgrund dessen begegneten - mitgelitten. Das Buch ist ein gelungener Serienauftakt.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich leicht und schnell lesen und ich fand es sehr schade, als es zu Ende war. Ich freue mich darüber, dass diesem Band weitere Bände folgen werden, denn ich möchte sehr gerne wissen, wie es mit den beiden Schwestern weitergeht. Es hat mir ein bisschen leid getan, dass die zwei durch ihren Streit wertvolle Zeit miteinander verschwendet haben und hoffe, dass die zwei in den nächsten Bänden gut miteinander auskommen und miteinander arbeiten.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antonia Blum
BeitragVerfasst: 15.12.2020, 10:23 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Ich fand den ersten Band der Reihe um die "Kinderklinik Weißensee" interessant. Allerdings hat er mich nicht ganz so mitgerissen.
Die Geschichte beginnt mit dem Prolog und wie Emma und Marlene zu Waisen werden. Dass man über ihren Vater so gar nichts erfährt, finde ich etwas merkwürdig. Die Mutter, die stirbt und die Kinder, die dann weglaufen und in Berlin in die Fürsorge gesteckt werden und dort die ganze Zeit im gleichen Waisenhaus bleiben, lief alles etwas zu glatt, auch wenn wir Leser dies erst im Nachhinein erfahren.

Emma und Marlene haben das Glück und können an der Kinderklinik Weißensee die Ausbildung zur Rotkreuzschwester machen. Sie kommen in ein Umfeld voller Vorurteile und Missgunst. Die Intrigen der reichen und versnobten Mitelevinnen sind nicht ohne und auch die Standesdünkel wie man auf Waisen und Frauen herunterschaut, haben mich mehr als einmal den Kopf schütteln lassen.

Ich fand die Geschichte sehr konstruiert und habe diese immer mit der Hebammen-Trilogie von Linda Winterberg verglichen und muss sagen, dass mich die Kinderklinik Weißensee nicht wirklich mitgerissen hat.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antonia Blum
BeitragVerfasst: 11.01.2021, 20:59 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2014, 16:50
Beiträge: 754
Wohnort: Tirolerland - starkes Land
Da bin ich bei dir, Rabea. Auf mich wirkt die Geschichte irgendwie konstruiert, gewollt aber nicht gekonnt, und zu vorhersehbar.

_________________
Schian's Tagl! Ela

Gib allen Kinderträumen Flügel, lass sie fliegen hoch im Wind, dass alle Menschen sehen können, wie wichtig Kinderträume sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Antonia Michaelis – Das Institut der letzten Wünsche
Forum: Zeitgeschehen - Schicksale - Tatsachen
Autor: Christiane
Antworten: 1

Tags

Auto, Erde, Essen, Kinder, Serien, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz