Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 23.07.2024, 06:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Miriam Covi
BeitragVerfasst: 13.06.2024, 11:57 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7917
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Weihnachtsromane
Ich bin den Büchern von Miriam Covi verfallen :genau . So richtig schöne Wohlfühlbücher mit Happy End. Zum Wegträumen in andere Regionen - und bei Miriam Covi meist nach Nova Scotia in Kanadas Osten. Dass ihre Bücher genau dort spielen, wo wir dieses Jahr im September hinfliegen, wurde mir erst beim Lesen so richtig bewusst :höhö und so hatte ich in kürzester Zeit Whale Island Reihe verschlungen.

Whale-Island-Reihe (3 Bücher)
Band 1: Heimkehr nach Whale Island
Band 2: Neuanfang auf Whale Island
Band 3: Sehnsucht nach Whale Island

Heimkehr nach Whale Island
Zuhause ist, wo die Wale singen - Der Auftakt der Whale-Island-Reihe!
Greta soll ihren Chef, den gutaussehenden aber arroganten Hotelmanager Duncan Somerset, auf eine Geschäftsreise nach Kanada begleiten. Erst auf der Fähre erfährt sie, dass es nach Whale Island geht, Duncans Heimat. Seinen Eltern gehört die Cameron Lodge, ein etwas in die Jahre gekommenes Hotel. Als seine Mutter Greta für Duncans Ehefrau hält, bittet Duncan sie, das Spiel mitzuspielen. Die Camerons nehmen sie herzlich auf, und die wilde kleine Insel wird für Greta immer mehr das Zuhause, nach dem sie sich schon immer gesehnt hat. Längst hat sie echte Gefühle für Duncan entwickelt. Doch empfindet er das gleiche für sie? Und warum hat er vor Jahren die Insel so plötzlich verlassen?


Neuanfang auf Whale Island
Aller Neuanfang ist schwer.
Restaurantmanagerin Stella Minetti hofft auf einen gelungenen Neustart für sich und ihre 13-jährige Tochter Feli in der Cameron Lodge auf Whale Island. Doch von einer entspannten Atmosphäre ist in dem charmanten Inselhotel zunächst wenig zu spüren, denn die temperamentvolle Halbitalienerin gerät immer wieder mit dem ebenso hitzigen Chefkoch Aidan Cameron aneinander. Dass sie sich trotz allem zu ihm hingezogen fühlt, macht alles noch viel komplizierter. Dann taucht plötzlich der attraktive Sänger Jackson auf und macht Stellas Gefühlschaos perfekt. Auch Feli, die ein großer Fan von ihm ist, scheint sich gut mit ihm zu verstehen. Doch warum sucht Jackson hier auf der abgeschiedenen Insel Zuflucht? Und für wen wird sich Stellas Herz entscheiden?


Sehnsucht nach Whale Island
Wenn das Schicksal andere Pläne für dich hat.
Bloggerin Viola lebt jeden Tag als könnte es ihr letzter sein – schließlich hat in ihrer Familie noch keine Frau ihren 35. Geburtstag gefeiert.
Während einer Rucksacktour durch Kanada hat sie einen Unfall. Doch als sie im Krankenhaus erwacht, ist sie 35 und die Zukunft liegt plötzlich vor ihr. Krankenschwester Skye Cameron lädt sie ein, sich bei ihr auf Whale Island zu erholen. In Skyes Haus lebt seit Kurzem auch ihr jüngster Bruder, der Schriftsteller Glenn. Noch nie hat sich Viola bei jemandem so wohl gefühlt wie bei dem schüchternen aber attraktiven Glenn. Sie kann sich bald gar nicht mehr vorstellen, die Insel zu verlassen. Doch ist der Familienfluch wirklich gebrochen? Viola ahnt nicht, dass die Lösung auf der Insel selbst zu finden ist.


Die Bücher um die Familie Cameron haben genau meinen Lesegeschmack getroffen: Serie, schöner Ort, ein bisschen Chaos auf dem Weg zum Happy End.

Mehr über Miriam Covi gibt es auf ihrer Homepage: https://www.miriamcovi.com/

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Miriam Covi
BeitragVerfasst: 13.06.2024, 12:02 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7917
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Weihnachtsromane
Sommter unter Sternen

Du und ich und immer Meer.
Als die Hamburger Konditorin Ella Altenburger von ihrem Ehemann verlassen wird, schlägt ihre beste Freundin Maggie vor, dass Ella und ihre Zwillingstöchter ein paar Wochen lang in das Ferienhaus von Maggies Eltern auf Fire Island ziehen. Bei ihrem letzten Besuch auf der Insel vor New York war Ella ein Teenager, doch auch mit sechsunddreißig wird sie erneut von Fire Islands Charme verzaubert. Der Zauber verpufft allerdings rasch, als sie im Ferienhaus Nathan Goodman antrifft: Maggies rebellischer älterer Bruder, ein gefeierter Sternekoch, hat sich dort einquartiert und begrüßt Ella und ihre Kinder alles andere als freundlich. Nur langsam klären sich die Fronten zwischen Ella und Nathan, der auch einen Grund zu haben scheint, warum er auf die Insel geflüchtet ist. Peu à peu beginnt er, sich mit seinem köstlichen Essen in Ellas Herz zu kochen – und das, obwohl sie schon einmal unglücklich in Nathan verliebt war. Könnte ihr verwundetes Herz eine weitere Enttäuschung verkraften? Oder steht diesmal alles unter einem guten Stern?


Dieses Buch habe ich bereits 2020 gelesen und es hat vier Sterne von mir bekommen. Das Setting auf Fire Island hatte mich anfangs an die Gansett-Island Reihe von Marie Force erinnert (zum Glück ohne diese sehr ausführlichen Sex-Szenen), doch bald war mir klar, dass das Buch anders ist und mich hat die Geschichte um Ella und Nathan gefesselt und ich musste wissen, wie die beiden zu ihrem Happy-End kommen!

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Miriam Covi
BeitragVerfasst: 13.06.2024, 14:27 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7917
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Weihnachtsromane
Sommer in Atlantikblau

Folge dem Ruf der Wellen und du findest dein Glück!
Als Lotte Seliger mit ihrer Mutter und ihren zwei Schwestern eine Reise nach New York antritt, ahnt sie nicht, was sie erwartet: Auf dem Rückflug muss die Maschine notlanden und die vier Seliger-Frauen sitzen an der kanadischen Ostküste fest. Lotte weiß nun nicht, ob sie es rechtzeitig zu ihrer Hochzeit nach Deutschland schaffen wird. Doch das ist noch nicht alles: Das Flughafenhotel ist ausgebucht und ausgerechnet ein mürrischer Typ namens Connor bietet Lotte und ihrer Familie Hilfe an. Lotte verliebt sich auf Anhieb in die malerische Landschaft am Atlantik und in das "Mapletree Bed & Breakfast", wo sie unterkommen. Der Aufenthalt in Kanada könnte dank Blaubeermuffins, Strandspaziergängen und Muschelsuppe unverhofft schön werden, wenn Lotte nicht ständig von ihrer Familie auf Trab gehalten würde - und von dem schroffen Connor mit den unverschämt blauen Augen. Warum ist er ihr gegenüber bloß so unfreundlich? Als Lotte an einem stürmischen Nachmittag in Lebensgefahr gerät, ist ausgerechnet er zur Stelle …


Auch dieses Buch hat mir sehr gut gefallen.
Lottes Lebenschaos und die Frage, was sie eigentlich wirklich will, ergeben sich erst im Laufe des Aufenthaltes und je näher man dem Ende kommt, desto mehr möchte man Lotte schütteln und ihr einen Spiegel vor Augen halten und sie mit der Nase drauf stoßen, dass sie sich längst entschieden hat, was sie will und was sie möchte. Doch der Weg ist ja bekanntlich das Ziel und am Ende passt dann auch alles so, dass mein kleines romantisches Herz mit einem zufriedenen Seufzer das Buch zugeklappt hat.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Miriam Covi
BeitragVerfasst: 13.06.2024, 15:24 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7917
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Weihnachtsromane
Träume in Meeresgrün
Wenn dir eine Brise Meeresluft ins Gesicht weht, ist es Zeit, dem Glück eine Chance zu geben.
Amelie Ludwig freut sich sehr auf den Familienurlaub im malerischen Nova Scotia. Was gibt es Schöneres, als mehrere Wochen in der wilden Natur zu verbringen, umgeben von kilometerlangen Stränden und kunterbunten Holzhäusern? Der perfekte Ort, um ihr gebrochenes Herz und die Erinnerung an einen schweren Schicksalsschlag für eine Weile zu vergessen. Doch kaum an der kanadischen Atlantikküste angekommen, begegnet Amelie dem attraktiven Callum, der zusammen mit seinem verrückten Hund alles daran setzt, ihr Herz zu erobern. Amelie zögert: Ist sie schon bereit, sich neu zu verlieben? Als sie ganz überraschend auf ein Geheimnis aus der Vergangenheit ihrer Familie stößt, ist ihr Gefühlschaos perfekt – und Amelie muss sich entscheiden, wo ihr Herz hingehört.


Dieses Buch bekommt ebenfalls eine Leseempfehlung von mir. Beim Durchlesen des Kladdentextes musste ich einen Augenblick überlegen, was der schwere Schicksalsschlag war und kurz ins Buch gucken. Das habe ich während des Lesens gar nicht so im Vordergrund gesehen, wie es hier angekündigt wurde.

Es geht darum, dass Amelies Mutter bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Das war aber nicht kurz vor der Reise, sondern ist schon einige Jahre her. Es spielt natürlich eine Rolle in dem Leben der Familie Ludwig, doch nicht so als wäre es kurz vor dem Urlaub passiert.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Miriam Covi
BeitragVerfasst: 13.06.2024, 15:27 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7917
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Weihnachtsromane
Sehnsucht in Aquamarin

Spür das Salz auf deiner Haut und lass den Sommer in dein Herz!
Polly Reinhardt kann es kaum fassen: Ihre Schwester Jette hat ihre lange verschollene Mutter auf einem Foto entdeckt. Um endlich Antworten zu bekommen, folgen sie der Spur ins malerische Bar Harbor an der Küste Maines. Da das Geld nicht für ein Hotelzimmer reicht, schlagen sie ihr Zelt kurzerhand im nahegelegenen Acadia National Park auf, wo ihre Mutter als Rangerin arbeitet. Während Jette sich Hals über Kopf in einen Hummerfischer verliebt, sorgt der attraktive Ranger und alleinerziehende Vater Liam bei Polly für knisternde Lagerfeuerromantik. Könnte hier in der Ferne tatsächlich die große Liebe auf sie warten? Und wird es Polly gelingen, ihrer Mutter eine zweite Chance zu geben?


Was habe ich stellenweise lachen müssen über die beiden Schwestern. Polly ist manchmal recht pessimistisch und sehr sehr auf Sicherheit bedacht. Jette hingegen flattert durchs Leben und weiß nicht, wohin sie will. Beide lernen auf ihrer Reise zu sich zu finden, wenn auch mit einigen Irrungen und Wirrungen.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Miriam Covi
BeitragVerfasst: 13.06.2024, 15:32 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7917
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Weihnachtsromane
Als letztes hat Miriam Covi die Wildberry Bay Reihe geschrieben. Diese Bücher kenne ich (noch) nicht.

Wildberry-Bay-Reihe (3 Bücher)
Band 1: Träume in Wildberry Bay
Band 2: Herzklopfen in Wildberry Bay
Band 3: Wiedersehen in Wildberry Bay

Träume in Wildberry Bay
Wo wilde Beeren wachsen und das Rauschen der Wellen Geschichten erzählt, liegt die Bucht unserer Träume – Willkommen in Wildberry Bay!
Ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag überrascht Florentine Schiller ihren Verlobten Jay inflagranti mit seinem Trauzeugen. Erschüttert flieht sie mit Jays Bruder Raven nach Wildberry Bay, um sich von dem Schock zu erholen. Hier haben sie und die beiden Brüder schon als Kinder gemeinsam ihre Ferien verbracht, bis zu einem schicksalshaften Tag, der ihre Familien auseinanderriss. Während Florentine in dem gemütlichen Fischerdorf mit Ravens Hilfe zur Ruhe kommt, wird ihr klar, dass sie und Jay nie mehr als beste Freunde waren. Und sie muss sich fragen, ob sie all die Jahre nicht gesehen hat, was sie Raven bedeutet hat und vielleicht noch immer bedeutet. Doch Raven ist bereits vergeben. Hat ihre Liebe überhaupt noch eine Chance?


Herzklopfen in Wildberry Bay
Dein wildes Herz in den Wellen.
Zwanzig Jahre nach dem traumatischen Verlust ihrer Mutter bei einem Flugzeugunglück an der kanadischen Ostküste kehrt Helena Stern zum ersten Mal an die Absturzstelle zurück. Ausgerechnet in der Nähe eines Gedenksteins am Rande des malerischen Fischerdorfs Wildberry Bay stürzt sie bei einem Unwetter in die stürmische See und wird von einem Fremden gerettet. Zwischen Helena und Luke prickelt es sofort. Doch dann finden sie heraus, dass sie sich schon viel länger kennen, als ihnen klar war. Trotzdem begreift Helena nicht, warum Luke sich ihr gegenüber plötzlich so merkwürdig verhält. Sie ahnt nicht, dass er ein Geheimnis hütet, das ihre Gefühle für ihn schon bald zunichtemachen könnte.


Wiedersehen in Wildberry Bay
Jahrelang hat Gwendolyn Hobbs es zugelassen, dass ihr Mann Tom sie von ihrer Familie und ihren Freunden isoliert hat. Als sie es endlich schafft, sich von ihm zu trennen, flüchtet Gwen von Montreal nach Wildberry Bay, wo ihre Eltern und ihre Freunde von früher sie mit offenen Armen empfangen. Das Rauschen des Meeres und die herzlichen Bewohner des kleinen Ortes haben ihr gefehlt - ganz besonders ihre erste Liebe Neil. Bekommt ihre Beziehung von damals eine zweite Chance? Dann macht Gwen eine Entdeckung, die alles verändert. Und als Tom plötzlich in Wildberry Bay auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse ...

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bücher, Cam, Familie, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz