Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 13.12.2018, 21:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kelly Moran
BeitragVerfasst: 08.10.2018, 12:27 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 13:19
Beiträge: 6638
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Trixie Belden
Neuhaus, Nele - Muttertag
div. Weihnachtsbücher
Redwood-Love-Trilogie

In Band 1 Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick verdreht die neue Praxismanagerin Cade gehörig den Kopf. Zu dumm, dass Avery nichts von ihm wissen will. Aber so leicht gibt Cade nicht auf.
In Band 2 Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss sind Flynn und seine Assistentin Gabby hingegen ein eingespieltes Team. Die beiden sind schon seit ihrer Kindheit befreundet. Doch mit einem einzigen Kuss kann sich auf einmal alles ändern.
In Band 3 Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht kennen sich Drake und Zoe ebenfalls seit Jahren, aber sie streiten sich ständig. Immer wieder fliegen zwischen ihnen die Funken. Und manchmal genügt schon ein einziger Funke, um ein Feuer zu entfachen.

Weitere Infos gibt es auf der Seite des Verlages zu finden:
https://www.rowohlt.de/news/kelly-moran-redwood-love

Band 1 hat mich im Rahmen von vorablesen bereits mit einer längeren Leseprobe in den Bann gezogen. Da ich das Buch (leider) nicht gewonnen habe, habe ich mir vor kurzem Band 1 + 2 als E-Book zugelegt.

Wer die Bücher von Susan Mallery und Marie Force mag, der liegt hier genau richtig. Es ist das gleiche Genre und auch ziemlich die gleichen Sexszenen (die brauche ich echt nicht so detailliert :rolleyes ). Das Drumherum ist ein netter Mikrokosmos. In diesem Büchern der Ort Redwood. Ein beschauliches Städtchen in den USA - in der Nähe der Küste, aber auch die Berge sind in Reichweite. Außerdem gibt die drei Drachen (die Bürgermeisterin hat schon ziemlich frappierende Ähnlichkeit mit der von Fool's Gold!) und drei gut aussehende, nette und vor allen Dingen un-liierte (!) Tierärzte und somit genug Potential für eine Lovestory :ggg . Erwähnenswert sind auch die Tiere, insbesondere Gossip, der Praxis-Kakadu, sorgt für den ein oder anderen Schmunzler, da er alles mit Liedtiteln oder Songtexten kommentiert (und natürlich immer zur Situation passend :lachen ).

Die ersten beiden Bände habe ich im Zug gelesen (1x Bottrop hin + zurück). Es ist also nichts wirklich anspruchsvolles, aber das erwarte ich von solchen Büchern auch nicht!

_________________
Bild Kwaheri ya kuonana Rabea Bild
Das Problem an einem guten Buch ist, dass man es zu Ende lesen will, es aber nicht zu Ende lesen will. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kelly Moran
BeitragVerfasst: 08.10.2018, 13:11 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 18:46
Beiträge: 1198
Wohnort: Grafengehaig im Frankenwald
Hört sich gut an, und ich hab gleich mal nachgeschaut für mein Kindle - aber für Bücher, die mir nicht wirklich gehören, gebe ich nicht mehr als 4,99 aus. Und diese kosten das Doppelte. Also werde ich wohl drauf verzichten ...

_________________
"Gelehrt sind wir genug!
Was uns fehlt, ist Freude, was wir brauchen, ist Hoffnung, was uns nottut, ist Zuversicht, wonach wir verschmachten, ist Frohsinn!"

Prätorius in seiner Rede an die Studentinnen, in: Curt Goetz, Dr. med. Hiob Prätorius

Bild - herzlichst: Heidrun Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kelly Moran
BeitragVerfasst: 28.10.2018, 19:34 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:59
Beiträge: 6217
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Tanja Janz "Dünenwinter und Lichterglanz"
Ich habe jetzt die beiden ersten Bände gelesen und mir gefallen die Bücher sehr gut.
Die Ähnlichkeiten zu Fool's Gold sind da, aber Bürgermeisterin Marsha aus Fool's Gold hat für mich eindeutig die Nase vorn. Marie ist da doch nicht ganz so allwissend.
Diese ganzen Pinterest-Geschichten des Drachen-Trios finde ich allerdings etwas übertrieben. Das verletzt die Privatsphäre ja völlig und widerspricht jeglichem Datenschutz. Da ist dann wohl eher die Fantasie der Autorin der Motor gewesen.
Was mir aber gut gefällt, ist dass es zahlreiche Personen mit Handicaps gibt. Hailey ist Autistin, Flynn ist taub und Zoes Mutter dement. Mir gefällt wie das erzählt wird. Ob der Autismus nun tatsächlich realistisch dargestellt ist, kann ich nicht beurteilen, finde ich aber nebensächlich, da es ja kein Problem-Buch über Autismus ist, sondern einfach ein autistisches Kind eine Rolle spielt.

Die Tiere sind allesamt klasse, ob das nun Gossip, der Papagei ist oder auch She-Ra, die hinterhältige Praxiskatze, die es immer auf eine sehr ängstliche dänische Dogge abgesehen hat :ggg

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz