Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 20.08.2022, 04:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vergiss deine Brille
BeitragVerfasst: 21.06.2011, 21:15 
Vergiss deine Brille
von Leo Angart

Leo Angart hat eine Methode entwickelt, die mit gezielten Übungen zur Wiederherstellung des natürlichen Sehvermögens führt - ohne teure Geräte, ohne Operationen. Er zeigt, wie man mit kurzen Übungseinheiten, die der Stärkung der Augenmuskel, der Entspannung und der Energieversorgung der Augen dienen, sein Sehvermögen aus eigener Kraft verbessern kann. Da Buch bietet eine ausführliche Einführung in die Grundlagen des Sehtrainings und in die Hintergründe von Augen- und Sehproblemen, klar strukturierte Übungen sowie Tipps zur Prophylaxe. Sehtests helfen, Schwachpunkte selbst zu entdecken und seine Fortschritte zu überprüfen.

Kennt jemand von euch das Buch? Ich habe es gelesen. Es klingt eigentlich sehr interessant und plausibel, und wenn man die Kundenbewertungen bei Amazon liest, scheint es bei einigen Lesern echt etwas gebracht zu haben. Die Frage ist nur, wenn es so einfach wäre, warum tragen dann soviele Augenärzte eine Brille???? Der Autor selbst hat damit seine Kurzsichtigkeit von über 5 Dioptrien auf 0 reduziert und benötigt nun keine Brille mehr, sagt er.

Was haltet ihr davon ? Habt ihr Erfahrungen mit Augentraining etc? Ich bin leider ziemlich stark kurzsichtig, über 8 Dioptrien, und es wird auch immer noch etwas schlechter.

Liebe Grüße

Rieke


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Vergiss deine Brille
BeitragVerfasst: 22.06.2011, 20:32 
Offline
debattierende Dikdik-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2007, 13:24
Beiträge: 75
Wohnort: Schweiz
Ich kenne das Buch nicht und habe auch kaum systematisches Augentraining gemacht. Ich habe einfach möglichst oft auf die Brille verzichtet. Meine Augen sind tatsächlich besser geworden, so dass ich jetzt zum Autofahren keine Brille mehr tragen muss. Aber das dauerte mehrere Jahre.

_________________
Fröhliche Grüsse von
Eveline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 08:00 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2769
Wohnort: Bad Arolsen
@Rieke:

Ich kenne das Buch zwar nicht, aber in Verbindung mit dem, was Eveline schreibt, hört sich das plausibel an. Mein Augenarzt gab mir damals den Rat: "Tragen Sie die Brille nur dann, wenn es unbedingt erforderlich ist, ansonsten gewöhnen sich die Augen zu sehr daran". Ein Augentraining habe ich nicht gemacht, aber den Rat beherzigt, so dass sich die Augen zumindest nicht verschlechtert haben.

Und Rieke, es gibt einige Dinge, die mit einfachsten Mitteln ganz einfach zu beheben sind, aber wenn das "offiziell" bekannt würde, hätten einige Branchen ein Umsatzproblem...

Ein Versuch ist es wert! Kauf das Buch!

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 10:20 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 23:37
Beiträge: 743
Aus meiner Zeit im Buchhandel erinnere ich mich an das folgende Buch:




Das gab es schon vor 25 Jahren und es ist bis heute lieferbar, ist wohl was dran. :weißnicht

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Der Weg zu innerem Frieden beginnt mit drei Worten:
NICHT. MEIN. PROBLEM.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 10:49 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7758
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Gansett Island
Der Nordseehof
Iris hat geschrieben:
Mein Augenarzt gab mir damals den Rat: "Tragen Sie die Brille nur dann, wenn es unbedingt erforderlich ist, ansonsten gewöhnen sich die Augen zu sehr daran".


Naja, das geht aber auch nur im unteren Dioptrien-Bereich. Ich hatte bei meiner ersten Brille direkt -2,75 und -3,00 und da war das unmöglich. Und heute geht es ohne Brille gar nicht mehr, da ich einfach ohne nichts erkennen kann (-5,75 und -6,25).

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 11:08 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Also ich mag meine Brille und kann mich "ohne" überhaupt nicht mehr vorstellen.... :wimpernklimpern

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 14:59 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1717
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Rabea hat geschrieben:
Naja, das geht aber auch nur im unteren Dioptrien-Bereich. Ich hatte bei meiner ersten Brille direkt -2,75 und -3,00 und da war das unmöglich.


Doch!
Meine erste Brillenstärke (in der 5.Klasse) war -2,5 und -2,75, und das hat sich bis heute nicht verändert.
Vielleicht grade weil ich mich immer geweigert habe die Brille aufzusetzen?
Ich setze auch meine Kontaktlinsen nur äusserst ungern ein, obwohl ich sie prima vertrage. Mit SehHilfe komme ich mir irgendwie behindert vor!

Bin allerdings nie ohne Kontaktlinsen Auto gefahren.

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.06.2011, 15:39 
Offline
findiger Fuchs
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:15
Beiträge: 1386
Wohnort: Lübeck
Ich bekomme ohne Brille Kopfschmerzen, obwohl ich gar nicht so stark kurzsichtig bin. Und wenn ich mich entscheiden muss zwischen "ohne Kopfschmerzen" und "ohne Brille", dann nehme ich "ohne Kopfschmerzen", die Brille stört mich nicht so sehr... Ich habe die Brille vom Aufstehen bis zum Insbettgehen durchgehend auf und meine Augen haben sich seit etlichen Jahren praktisch nicht mehr verändert (und davor war ich ja auch noch im Wachstum). Meine Mutter trägt die Brille nur, wenn sie rausgeht oder fernsieht, daheim nie, und ihre Augen sind soweit ich weiß in den letzten Jahrzehnten trotzdem etwas schlechter geworden.
Ich denke, da ist viel auch vom individuellen Menschen abhängig, wie sich jetzt der Augapfel verändert. Da es mich nur einmal gibt, weiß ich halt nicht, wie meine Augen wären, wenn ich die Brille nur in der Schule/ Uni getragen hätte... aber dass eine Dauer(über)anstrengung der Augen langfristig gut ist, kann ich mir nicht wirklich vorstellen. (Und bei mir äußert es sich ja sogar mit Kopfschmerzen.)

_________________
LG Gisela



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.08.2011, 11:38 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1717
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Highlight!
Ich habe mich endlich gezwungen mir eine Gleitsichtbrille anmessen zu lassen, da sich die blutigen Unfälle beim Fernsehen doch langsam häuften, und dabei haben sie festgestellt, dass sich meine Kurzsichtigkeit im Laufe der Jahre um ~1 Dioptrie je Auge verbessert hat!
Kann also nur empfehlen die Brille so oft wie möglich nicht aufzusetzen!

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.09.2011, 17:22 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2769
Wohnort: Bad Arolsen
@Schussel:

Ich habe gerade völlig überrascht die Ergebnisse meiner letzten Augenprüfung mit der Augenprüfung von vor drei Jahre verglichen. Der Wert des linken Auges hat sich von -1.25 auf -0.75 verbessert. Und noch dazu haben sie festgestellt, dass sich die Hornhautverkrümmung augenscheinlich gelegt hat. :reib

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.09.2011, 22:57 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1717
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Da siehste mal!

Der Trick ist u.a. sein Gehirn zu trainieren, dass es nicht scharf sehen will, dann bekommt man auch keine Kopfschmerzen. Ich z.B. muss nur als Tourist oder beim Fernsehen/ Kino scharf sehen.

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.12.2011, 12:25 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 18:34
Beiträge: 996
Wohnort: Mittelbaden
Die Augenübungen nach Lisette Scholl habe ich eine ganze Zeit lang gemacht - durchaus erfolgreich, denn meine Brille habe ich nur ein paar Jahre getragen und auch nur dann, wenn ich absolut musste. Als mir mal aufgefallen war, dass ich auf dem rechten Auge schlechter sehe als auf dem linken, bin ich zum Augenarzt gedackelt - zu der Ärztin, bei der meine Mutter seit Jahren war. Die war dann aber leider krank und hatte als Vertretung so einen Jungspund, der auf dem schlechten Auge -1 und auf dem guten -0,25 oder so feststellte, eine Hornhautverkrümmung sehen wollte und mir dann erzählt hat, dass ich unbedingt eine Brille bräuchte und die auch tragen müsste, weil sich die Hornhautverkrümmung sonst drastisch verschlimmern könnte, ich glaube, von "Ablösung" war auch noch die Rede. Das hat mich natürlich dann schon so beeindruckt, dass ich die Brille getragen habe, zumindest in der Schule und beim Autofahren (und leider ist dieses dämliche Gestell in meinem Führerschein eingetragen).

Aber ich habe schon damals gemerkt, dass ich wesentlich besser sehe, wenn ich den ganzen Tag draußen war und die Augen mit "Fernsicht" entspannen konnte. Dann fiel mir zum Glück das Buch von Lisette Scholl in die Hände, ich habe die Übungen gemacht und die Brille immer seltener bis schließlich überhaupt nicht mehr getragen. Als es dann darum ging, dass ich ab und zu dienstliche Fahrten unternehmen musste, bin ich nochmal zum Augenarzt, um mich zu erkundigen, wie den blöden Eintrag wieder raus bekomme und mir ärztlich bestätigen zu lassen, dass ich keine Brille brauche, letzteres konnte er ohne Probleme machen (das rechte ist auch wieder fit), er hat die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen über den eifrigen jungen Kollegen. Und von der Hornhautverkrümmung war auch keine Rede mehr. Den Eintrag entfernen lassen ist allerdings ziemlich aufwändig, weshalb es bis heute drin steht.

Ich denke, da ist was dran - bei stärkerer Kurzsichtigkeit kann man zumindest etwas gegen die jährlichen Verschlechterungen machen. Und eine leichte Verbesserung erzielen, +1 ist gut drin.

_________________
:elch Hier antwortet entweder Ex-Polarlicht Madlen oder das ärztlich verordnete M.B.I. Bild
Geliebt wirst du einzig wo schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren - Adorno -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.12.2011, 13:34 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2007, 23:51
Beiträge: 851
Wohnort: Frankfurt und Passau
Vielleicht sollte ich allmählich mit dem Augentraining beginnen...
Gestern habe ich mir für meine Notfallbrille (gewöhlich trage ich Linsen) neue Gläser anmessen lassen und siehe da: schon wieder ein Viertel Dioptrin schlechter als bei der letzten Linsenmessung vor einem Vierteljahr... der Optiker fand ich solle es sportlich nehmen ("Sie brauchen ohnehin eine Brille, da ist die Stärke fast egal"), aber mir wurde es bei der Feststellung, dass ich binnen 15 Monaten anderthalb Dioptrin nach oben gegangen bin (nachdem in paar Jahre Ruhe war), nicht witzig.

_________________
:pianist
Liebe Grüße,
Sandra


I believe a Fireside & a Book, the best things in the World for my Age & Disposition
David Hume 1765


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Deine Briefe lege ich unter die Matratze (Briefwechsel)
Forum: Astrid Lindgren
Autor: Heidrun
Antworten: 6
Ich glaub an dich und deine Liebe / Denk an unsere Liebe
Forum: Einzelbände
Autor: Das Moderatorenteam
Antworten: 0

Tags

Auto, Leo, Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz