Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 11.08.2022, 17:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zauberhaftes Lütteby - Serie
BeitragVerfasst: 13.03.2022, 12:37 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 7397
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Das Glück kommt in Wellen"
Die Liebe tanzt barfuß am Strand
Bild
Wellenrauschen mit Herzklopfen: In ihrem Wohlfühlroman »Die Liebe tanzt barfuß am Strand« entführt Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann an die Nordsee in die zauberhafte Kleinstadt Lütteby.

Idyllisch, charmant und ein bisschen aus der Zeit gefallen – das ist Lütteby an der Nordsee. Hier wohnt die 35-jährige Lina Hansen zusammen mit ihrer sagenkundigen Großmutter Henrikje in einem hyggeligen Giebelhäuschen am Marktplatz. Linas beste Freundin, die lebhafte Sinje, ist Lüttebys Pastorin – und verwickelt Lina gern in schräge Abenteuer, vor allem, wenn es um die alte Kapitänsvilla am Waldrand geht, in der es angeblich spukt. Eine historische Fehde entzweite einst die Kleinstädte Lütteby und Grotersum, und es geht die Legende, dass Liebende aus den beiden Orten niemals zueinander finden werden. Doch was bedeutet das für Lina, deren attraktiver neuer Chef Jonas Carstensen ausgerechnet aus Grotersum entsandt wurde? Richtig trubelig wird es, als Lina ein Glückstagebuch ihrer Mutter Florence findet, die als junge Frau einfach verschwand und Lina als Baby bei der Großmutter ließ. Und als dann auch noch Linas alte Liebe Olaf auftaucht und ihr Avancen macht, ist das Gefühlschaos perfekt.

»Die Liebe tanzt barfuß am Strand« ist der erste Band der Wohlfühlroman-Serie »Zauberhaftes Lütteby«.

Wie es mit Lina Hansen, Jonas Carstensen und den anderen liebenswert-eigenwilligen Bewohnern der Kleinstadt an der Nordsee weitergeht, erzählt Gabriella Engelmann in »Das Glück kommt in Wellen«.



Das Glück kommt in Wellen - 01.05.2022
Bild
Liebe, Freundschaft und Geheimnisse in einer zauberhaften Kleinstadt an der Nordsee:

»Das Glück kommt in Wellen« ist der zweite Band der Wohlfühlroman-Serie »Zauberhaftes Lütteby« von Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann.

In Lütteby, der märchenhaft schönen Kleinstadt an der Nordsee, stehen große Entscheidungen an: Soll Lina Hansens beste Freundin, Pastorin Sinje, endlich ihren Verlobten Gunnar heiraten und eine Familie gründen, obwohl sie sich noch nicht bereit fühlt? Was wird aus der Spukvilla am Waldrand, die Sinje gerne zum Pastorat umbauen würde, die Grotersums skrupelloser Bürgermeister Falk van Hove sich aber unter den Nagel reißen will, um ein Golfhotel daraus zu machen? Auch bei Lina und ihrem Vorgesetzten Jonas Carstensen läuft nicht alles wie erhofft – Lina bekommt bei seinem Anblick Herzklopfen, und auch Jonas fühlt sich zu ihr hingezogen. Aber die Hinweise verdichten sich, dass er gemeinsame Sache mit Falk van Hove macht. Schlaflose Nächte bescheren Lina auch die Nachforschungen, die sie anstellt, um endlich ihre Mutter Florence zu finden. Warum ist sie verschwunden und hat Lina als Säugling bei Oma Henrikje gelassen? Warum hat sie nie ein Lebenszeichen gesendet? Zum Glück hat Oma Henrikje immer einen weisen Rat zur Hand: Die Zukunft macht, was sie will, besser du vertraust ihr und stemmst dich nicht gegen sie.

Wie die Liebesgeschichte zwischen Lina Hansen und ihrem neuen Chef Jonas Carstensen beginnt, erzählt Gabriella Engelmann im ersten Band der Wohlfühlroman-Serie, »Die Liebe tanzt barfuß am Strand«.


Das Wunder küsst uns bei Nacht - 01.09.2022
Bild
Wenn die Liebe Wunder wirkt: »Das Wunder küsst uns bei Nacht« ist der dritte Teil der gefühlvollen Wohlfühlroman-Serie »Zauberhaftes Lütteby« von Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann.

Große Geheimnisse erschüttern Lütteby, die zauberhafte Kleinstadt an der Nordsee:

Lina Hansen erfährt Dinge über ihre Mutter und ihre geliebte Oma Henrikje, die sie mitten ins Herz treffen. Wer ihr Vater ist, weiß sie aber immer noch nicht. Währenddessen findet Linas beste Freundin, Pastorin Sinje, zwar endlich heraus, wer der geheimnisvolle L ist, dessen Liebesbriefe sie so sehr berührt haben, doch es scheint zu spät zu sein. Als wäre das nicht genug, hat es Linas große Liebe Jonas beruflich nach London verschlagen, und der Bürgermeister der verfeindeten Nachbarstadt Grotersum spinnt weiterhin seine bösen Intrigen.

Können die Freundinnen Lüttebys Zauber bewahren und gleichzeitig ihr Glück finden?

Mit unvergleichlichem Charme und Herzenswärme entführt Gabriella Engelmann in eine märchenhafte Kleinstadt an der Nordsee voller liebenswert-eigenwilliger Bewohner.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zauberhaftes Lütteby
BeitragVerfasst: 13.03.2022, 13:00 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 7397
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Das Glück kommt in Wellen"
Die Liebe tanzt barfuß am Strand
Wellenrauschen mit Herzklopfen: In ihrem Wohlfühlroman »Die Liebe tanzt barfuß am Strand« entführt Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann an die Nordsee in die zauberhafte Kleinstadt Lütteby.

Idyllisch, charmant und ein bisschen aus der Zeit gefallen – das ist Lütteby an der Nordsee. Hier wohnt die 35-jährige Lina Hansen zusammen mit ihrer sagenkundigen Großmutter Henrikje in einem hyggeligen Giebelhäuschen am Marktplatz. Linas beste Freundin, die lebhafte Sinje, ist Lüttebys Pastorin – und verwickelt Lina gern in schräge Abenteuer, vor allem, wenn es um die alte Kapitänsvilla am Waldrand geht, in der es angeblich spukt. Eine historische Fehde entzweite einst die Kleinstädte Lütteby und Grotersum, und es geht die Legende, dass Liebende aus den beiden Orten niemals zueinander finden werden. Doch was bedeutet das für Lina, deren attraktiver neuer Chef Jonas Carstensen ausgerechnet aus Grotersum entsandt wurde? Richtig trubelig wird es, als Lina ein Glückstagebuch ihrer Mutter Florence findet, die als junge Frau einfach verschwand und Lina als Baby bei der Großmutter ließ. Und als dann auch noch Linas alte Liebe Olaf auftaucht und ihr Avancen macht, ist das Gefühlschaos perfekt.

»Die Liebe tanzt barfuß am Strand« ist der erste Band der Wohlfühlroman-Serie »Zauberhaftes Lütteby«.

Wie es mit Lina Hansen, Jonas Carstensen und den anderen liebenswert-eigenwilligen Bewohnern der Kleinstadt an der Nordsee weitergeht, erzählt Gabriella Engelmann in »Das Glück kommt in Wellen«.


In ihrer neuen Reihe entführt uns Gabriella Engelmann nach Lütteby, einen kleinen zauberhaften Ort an der Nordsee.
Dort leben Lina und ihre Freundin Sinje. Lina hat zwei Jobs, in der Touristeninformation und im Laden der Großmutter Henrikje und Sinje ist die etwas unkonventionelle Pastorin des kleinen Ortes. Dazu kommen noch jede Menge liebenswerte und teils auch ziemlich schräge Einwohner Lüttebys sowie Abraxas, ein weißer Rabe, der "freier Mitarbeiter" in der Touristeninformation zu sein scheint.
Lütteby leidet darunter, dass es leider nicht direkt am Meer liegt, allerdings immerhin über einen eigenen Strandabschnitt verfügt, und unter einer uralten Fehde mit dem Nachbarort Grotersum, der obendrein noch vom fiesen Bürgermeister Falk van Hove geleitet wird. Jonas, Linas neuer Chef in der Touristeninformation, soll dem Geschäft mit den Urlaubern nun neuen Auftrieb verleihen.
Lina kann auch nach sechs Jahren ihre gescheiterte Beziehung zu Jugendliebe Olaf nicht vergessen, doch ihr neuer Chef Jonas verdreht ihr dann gehörig den Kopf.
Und Sinje plant eher halbherzig ihre Hochzeit mit Langweiler Gunnar, während sie auf ziemlich ungewöhnliche Art die Geschicke ihrer kleine Gemeinde in die Hand nimmt und Lina immer wieder in unmögliche Situationen manövriert.
Außerdem gibt es da noch das Geheimnis um Linas Mutter, die vor vielen Jahren verschwand und Lina als Baby bei ihrer Großmutter Henrikje zurückließ.

Lütteby ist einen bisschen altmodisch und verschlafen, aber macht Spaß und man möchte sofort dort einen Urlaub buchen.
Das wäre ein perfekter Ort für unser Forentreffen :ggg
Und immer wieder flammt ein kleiner Funken Magie auf, etwa wenn Henrikje die alten Sagen erzählt, eine alte verlassene Kapitänsvilla mit neuem Leben gefüllt werden soll oder aber Rabe Abraxas unerwartet auftaucht, wenn man gerade etwas Zuwendung braucht.

Ganz besonders gut gefallen mir die "Glücksrezepte", die sich über das ganze Buch verteilen und die kleinen, aber feinen Illustrationen.
Ein paar Rezepte am Ende des Buches runden das Ganze dann ab.

Ich freu mich schon auf Band 2, der zum Glück schon am 01. Mai erscheint.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zauberhaftes Lütteby - Serie
BeitragVerfasst: 01.05.2022, 16:15 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 7397
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Das Glück kommt in Wellen"
Das Glück kommt in Wellen

Liebe, Freundschaft und Geheimnisse in einer zauberhaften Kleinstadt an der Nordsee:

»Das Glück kommt in Wellen« ist der zweite Band der Wohlfühlroman-Serie »Zauberhaftes Lütteby« von Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann.

In Lütteby, der märchenhaft schönen Kleinstadt an der Nordsee, stehen große Entscheidungen an: Soll Lina Hansens beste Freundin, Pastorin Sinje, endlich ihren Verlobten Gunnar heiraten und eine Familie gründen, obwohl sie sich noch nicht bereit fühlt? Was wird aus der Spukvilla am Waldrand, die Sinje gerne zum Pastorat umbauen würde, die Grotersums skrupelloser Bürgermeister Falk van Hove sich aber unter den Nagel reißen will, um ein Golfhotel daraus zu machen? Auch bei Lina und ihrem Vorgesetzten Jonas Carstensen läuft nicht alles wie erhofft – Lina bekommt bei seinem Anblick Herzklopfen, und auch Jonas fühlt sich zu ihr hingezogen. Aber die Hinweise verdichten sich, dass er gemeinsame Sache mit Falk van Hove macht. Schlaflose Nächte bescheren Lina auch die Nachforschungen, die sie anstellt, um endlich ihre Mutter Florence zu finden. Warum ist sie verschwunden und hat Lina als Säugling bei Oma Henrikje gelassen? Warum hat sie nie ein Lebenszeichen gesendet? Zum Glück hat Oma Henrikje immer einen weisen Rat zur Hand: Die Zukunft macht, was sie will, besser du vertraust ihr und stemmst dich nicht gegen sie.


Meine Buchhandlung war fix mit der Lieferung und so habe ich den zweiten Band schon ausgelesen.
Mir gefällt der zweite Band nochmal besser als der Erste, obwohl er irgendwie von einer leisen Traurigkeit durchzogen ist.
Der Tod eines guten Freundes, die Ungewissheit über den Verbleib ihre Mutter und das Geheimnis, dass nicht nur ihre Großmutter daraus macht, sorgen dafür, dass Linas frische Liebe zu Jonas etlichen Belastungen ausgesetzt ist. Lina muss ganz schön was aushalten. Familie und Freunde haben einiges vor ihr verborgen. doch trotzdem hängt ihr Herz unerschütterlich an Lütteby.
Auch Sinje kämpft weiterhin mit der bevorstehenden Hochzeit mit Gunnar, ihren Plänen für der "Spukvilla" und dann ist da noch der sehr attraktive Sven.
In Rückblicken erfahren wir einiges über Florence und ihren geheimnisvollen Freund. Doch wer er ist und ob er Linas Vater ist, bleibt weiterhin ungewiss.
Ich habe eine Vermutung und bin gespannt, ob ich damit richtig liege.

Band 1 war für mich wie die Einleitung. Nun im zweiten Band nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf.
Ich freu mich nun schon auf September und hoffe dann auf ein Happy End für Lina und Sinje.

Die Rückblicke in Florences Kinderzeit sind eng verknüpft mit "Ronja Räubertochter". Florence liebt das Buch und vergleicht sich und ihren Freund mit Ronja und Birk. Diese Verknüpfung passt sehr gut zu dem leicht mystischen Unterton, geheimnisvollen Wäldern, Spukvillen und Erdhöhlen. Allerdings liegt da auch ein Zeitfehler des Buches. "Ronja Räubertochter" ist erst 1981 erschienen und Florence muss in den frühen 70ern 9 Jahre alt gewesen sein. Aber weil es so gut zusammenpasst, bin ich geneigt, darüber hinwegzusehen und es als dichterische Freiheit zuverbuchen. Florence war vielleicht einfach ihrer Zeit voraus.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz