Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 12.04.2021, 18:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 09:15 
Offline
backendes Baumkänguru
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:43
Beiträge: 750
Wohnort: Usingen
Ich habe Inselzauber von der Autorin gelesen:

"Dumme Kuh", "arrogante Zicke" - so der Eindruck, den Lissy und Nele bei ihrer ersten Begegnung voneinander haben. Die zwei unterschiedlichen Frauen haben jedoch mehr gemeinsam, als sie ahnen: Das Leben meint es mit ihnen beiden derzeit nicht besonders gut: Neles Café steht kurz vor dem Konkurs und Lissy wurde von ihrem Freund verlassen und flüchtete deshalb auf die Insel Sylt, um dort für drei Monate ihre Tante in deren Buchhandlung zu vertreten.. Doch bald schon stellen die beiden fest, dass man zusammen stärker ist, als allein. Der Inselzauber tut sein Übriges. Zwischen blauem Himmel, Dünen und Meer bekommen Träume Flügel und auf einmal scheint alles möglich ...

Bild Bild

Ich fand das Buch sehr schön, natürlich auch weil es auf meiner Lieblingsinsel Sylt spielt.


Inselsommer

"Kommen Sie uns jederzeit in Keitum besuchen, und bleiben Sie, so lange Sie wollen."
Immer wieder liest die 45-jährige Hamburger Galeristin Paula die Einladung auf der hübschen Karte mit dem reetgedeckten Haus, der friesisch blau gestrichenen Tür, romantisch umrankt von Sylter Rosen. Seit Wochen geht ihr Vincent, der sie so offen umschwärmt, nicht aus dem Kopf. Dabei ist sie – bis auf ihre Kinderlosigkeit - doch glücklich in ihrer Ehe mit Patrick. Soll sie einen Neuanfang mit dem Mann wagen, der eine süße, kleine Tochter hat oder festhalten, was sie hat? Ein Inselurlaub als Gast der Buchhändlerin Bea und deren Nichte Larissa soll helfen, Klarheit in Paulas Gedanken und Gefühle zu bringen und bald schon ist nichts mehr, wie es vorher war.
Die indirekte Fortsetzung des Romans INSELZAUBER erzählt die Geschichte von Lissy, Bea und Nele weiter. Acht Jahre sind vergangen, seit Lissy auf die Insel gekommen ist. Mittlerweile ist sie mit Leon verheiratet, doch auch in ihrem Leben läuft nicht alles ganz rund.
Aber lest selbst, wie es mit dem Team des Buchcafés „Büchernest“ weitergeht.


Bild


Wintersonnenglanz

Bild

_________________
Liebe Grüße von Bini

Some people feel the rain - others just get wet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 24.10.2009, 19:02 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Dieser Thread hier erinnert mich daran, das ich das Buch "Inselzauber" auch gelesen habe. Eine perfekte Mischung aus Freundschaft, Liebe, SYLT (Keitum!!!) und Büchern. Habe mich immer wieder beim Schmunzeln erwischt und auch Daniel war von den Sylt- Beschreibungen angetan.
Und gerade kommt mir die Idee, das das Buch ein passendes Weihnachtsgeschenk für meine Schwägerin wäre!! :yes

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 09:56 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Ich habe mir "Inselzauber" letzte Woche bei TT ertauscht. Es ist eines der Bücher, das man von der ersten bis zur letzten Seite so richtig genießen kann und von dem man gerne eine Fortsetzung lesen würde, weil einem die Personen so sehr ans Herz wachsen.

Was mir sehr gut gefallen hat, war die Schilderung Sylts abseits der Massen, Reichen und Schönen. :fg

Das ganze Buch ist so richtig heimelig und gemütlich geschrieben. Das merkt man auch an der Wahl der Geschäftsnamen: Der Buchladen von Lizzys Tante heißt "Bücherkoje" und das angrenzende Cafe "Möwennest".

Das absolut schönste war für mich

Achtung Spoiler!!!!
Zitat:
die Eröffnung des Büchercafes, das hat mich nämlich an die Träume einiger Forenmitglieder erinnert

Dieses Buch wird einen festen Platz im Bücherregal bekommen. :yes

Ich finde ja auch diese samtigen Ranken auf den Covern wunderschön, ich habe schon wer weiß wie oft darüber gestrichen. :love

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 14:37 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Iris hat geschrieben:
Ich finde ja auch diese samtigen Ranken auf den Covern wunderschön, ich habe schon wer weiß wie oft darüber gestrichen. :love

:lachen Das muss ich auch immer machen :friends .

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 06.01.2010, 12:11 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Zitat:
"Dumme Kuh", "arrogante Zicke" - so der Eindruck, den Lissy und Nele bei ihrer ersten Begegnung voneinander haben.


Komisch, diesen Eindruck hatte ich nie.
Auch kommt weder "Dumme Kuh" noch "arrogante Zicke" überhaupt vor.
Die erste Begegnung zwischen Lissy und Nele ist einfach nur etwas unglücklich verlaufen - tut aber der Freundschaft dann keinen Abbruch.

Ein wunderschönes Buch - mit vielen Anspielungen auf die Sylter Prominenz und die Erklärung, dass man auf Sylt nur richtig war, wenn man in einem Ort mit der Endung -um gewohnt hat :chen.

Gut gefallen hat mir, dass es kurz nach Weihnachten begonnen hat - und die Stimmung eines Neubeginns durch den Beginn eines neuen Jahres spiegelt. Auch Lissys Ängste konnte ich gut nachvollziehen. Ihre "Flucht" aus Hamburg und das unsicher sein, ob man wirklich den richtigen Weg eingeschlagen hat.
Manchmal ging mir ihre etwas stark übertriebene Fürsorge für Nele auf den Zeiger, aber das ging auch anderen so :fg.

Besonders reizvoll fand ich auch immer wieder den Bezug zu Büchern - ob als Seitenhieb (z.B. auf die durch Dan Brown ausgelösten Vatikan-Krimis) oder auch auf Urlauber, die immer und immer nur das gleiche lesen wollen oder eben durch "Pu der Bär" :schoen oder der "geklaute" Name "Möwennest" für Beas Buchladen von Enid Blyton :chen.

Achtung Spoiler hat geschrieben:
@Iris: Deinem Spoiler stimme ich voll und ganz zu :love - und den Namen "Büchernest" für dieses Büchercafé ist einfach nur das i-Tüpfelchen auf dieser Geschichte.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 10.01.2010, 14:05 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Ich habe heute morgen gemütlich im Bett den "Inselzauber" ausgelesen.
Das war so ein schönes Buch, genau richtig und es wird bestimmt dauerhaft in mein Bücherregal einziehen.

Schon der Anfang hat mir gefallen.
Ich liebe ja die Nordsee, zu allen Jahreszeiten, und es gefiel mir besonders gut, dass das Buch im Winter begann.
Auch wenn ich immer nach Texel fahre und nicht nach Sylt, so sind die Stimmungen im Winter doch die gleichen und es war so wohltuend vertraut.

Die Geschichte, wie aus der "Bücherkoje" und dem "Möwennest", das "Büchernest" wird, ist einfach nur schön und da wäre ich gern mal zu Gast.
Und es ist ein schönes Buch über Freundschaften, über alte, wie die von Bea und Vero und über neue, wie Lissys und Neles.


Den Klappentext wird allerdings dem Buch nicht gerecht. Denn so sehr kabbeln sich Lissy und Nele nicht.

"Träume verleihen Flügel" :hach

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 14.04.2010, 08:15 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Ich hatte mich bei Gabriella Engelmann für den Buchgewinn bedankt und sie fand es sehr interessant uind spannend, was wir über ihre Bücher denken :fg - besonders in Bezug auf die Verfilmung von Inselzauber.

Gabriella Engelmann hat geschrieben:
Dann grüßen Sie Ihre Mitleserinnen ganz herzlich von mir und danke für die nette Idee, den Inselzauber verfilmt sehen zu wollen. Ziegler Film hatte den Stoff lange optiert ,doch letzte Woche habe ich erfahren, dass man stattdessen "Ferien auf Sylt-Krokan" von Nina Kresswitz genommen hat - mit Christine Neubauer in der Hauptrolle. Läuft am Freitag, den 30. April und ich werde natürlich auch schauen. (Titel: Sommer auf Sylt)


Schade, dass es mit Inselzauber nicht geklappt hat.
Ferien auf Sylt-Krokan habe ich mir gestern ertauscht (das hat mich eh schon länger gereizt) und den Film werde ich programmieren - auch wenn er mit Christine Neubauer ist. Warst du das nicht, Iris, die irgendwann mal geschrieben hat, dass sie dir etwas zu häufig in letzter Zeit durchs Fernsehen geistert?

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 14.04.2010, 10:04 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Wirklich schade, dass das mit einer Verfilmung von "Inselzauber" nicht geklappt hat. - Gerade das Buch hätte ich mir sehr gut als Filmvorlage vorstellen können.

"Sommer auf Sylt" (danke für den Tipp Rabea!) werde ich mir mal vormerken, auch wenn ich mir eine andere Besetzung der Hauptrolle wünschen würde.

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 10.06.2010, 17:28 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 15:50
Beiträge: 666
Wohnort: Kamp-Lintfort
Habe heute in einem Rutsch "Inselzauber" gelesen (wozu so ein ganztägiger Arztbesuch doch gut ist :chen ) und bin absolut begeistert!
So eine herrliche Geschichte, so eine tolle Stimmung! Am liebsten möchte ich sofort nach Sylt, um da alles selber in Augenschein zu nehmen!!

_________________
LG von Shirley

- In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden. -
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabriella Engelmann
BeitragVerfasst: 10.06.2010, 21:25 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
@ Shirley: Wir fahren im August für eine Woche nach Sylt - und unsere FeWo liegt in KEITUM - meinem absoluten Lieblingsort auf Sylt. :fg Ich überlege, Inselsommer mitzunehmen und sozusagen "vor Ort" noch einmal zu lesen. :)

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 13:51 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Gabriella Engelmann hatte es ja schon letztes Jahr auf der Buchmesse in Leipzig angedeutet und auf ihrer Facebook-Seite hat sie es bestätigt, dass es eine Fortsetzung vom Inselzauber geben wird :freudentanz. Allerdings erst 2013, aber egal :genau.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 14:38 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Oh freu, eine Fortsetzung von "Inselzauber"! :dancingqueen :freudentanz

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.07.2012, 18:30 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Bei dem Buch Inselzauber kam bei mir kein wirklicher Zauber auf, irgendwie fand ich, dass es sich ziemlich zieht und Lissy ging mir öfter auf die Nerven, Nele aber auch. Das Büchernest ist natürlich ein Traum, aber alles andere? Vielleicht ist Sylt aber auch einfach nicht meine Insel. Auch wenn ich ja schon 2 mal dort Urlaub gemacht habe. In Rantum. Und ok, die Stelle im Rantumer Becken fand ich gut :chen Ich glaube, ich probiere es demnächst mal mit ihrem Amrum-Buch. Denn ein Föhr-Buch gibt es ja nicht für mich...

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2012, 10:06 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Das neue Buch von Gabrielle Engelmann erscheint nächstes Jahr im Mai :freu . Sie hat es gerade auf Facebook gepostet.

Inselsommer

"Kommen Sie uns jederzeit in Keitum besuchen, und bleiben Sie, so lange Sie wollen."
Immer wieder liest die 45-jährige Hamburger Galeristin Paula die Einladung auf der hübschen Karte mit dem reetgedeckten Haus, der friesisch blau gestrichenen Tür, romantisch umrankt von Sylter Rosen. Seit Wochen geht ihr Vincent, der sie so offen umschwärmt, nicht aus dem Kopf. Dabei ist sie – bis auf ihre Kinderlosigkeit - doch glücklich in ihrer Ehe mit Patrick. Soll sie einen Neuanfang mit dem Mann wagen, der eine süße, kleine Tochter hat oder festhalten, was sie hat? Ein Inselurlaub als Gast der Buchhändlerin Bea und deren Nichte Larissa soll helfen, Klarheit in Paulas Gedanken und Gefühle zu bringen und bald schon ist nichts mehr, wie es vorher war.
Die indirekte Fortsetzung des Romans INSELZAUBER erzählt die Geschichte von Lissy, Bea und Nele weiter. Acht Jahre sind vergangen, seit Lissy auf die Insel gekommen ist. Mittlerweile ist sie mit Leon verheiratet, doch auch in ihrem Leben läuft nicht alles ganz rund.
Aber lest selbst, wie es mit dem Team des Buchcafés „Büchernest“ weitergeht.


Bild

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2012, 10:15 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Oh, wie schön, die Inselzauber-Fortsetzung, die sie uns versprochen hat. :freudentanz

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.11.2012, 14:14 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Das finde ich toll!!

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 19.04.2013, 19:10 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Am 2. Mai erscheint der 2. Syltband ("Inselsommer") und von Gabriella Engelmann gab es heute diese Info auf Facebook:

Gabriella Engelmann hat geschrieben:
Da mir die Frage "KANN ICH DEN INSELSOMMER auch lesen, ohne den INSELZAUBER zu KENNEN?", diese Woche sehr häufig gestellt wurde, nun eine kleine Erklärung dazu:

Dieser Roman setzt acht Jahre nach dem Ende des Inselzaubers ein.
Erzählt wird er diesmal aus der Sicht einer NEUEN Heldin (im Inselzauber war es ja Larissa), die zu Tante Bea, Larissa und Nele nach Sylt reist. Alle vertrauten und geliebten Figuren kommen also vor, keine Sorge ;-).
Aber ich den Roman ganz bewusst so geschrieben, dass man ihn auch UNABHÄNGIG von Teil eins lesen kann.
Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass ihr alle die Geschichten rund um das BUCHCAFÈ BÜCHERNEST mögt - und vor allem PAULA, die "Neue" im Team.

Und jetzt lasse ich euch mit dem ganzen Sylt-Kram in Ruhe, versprochen! :-)

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 20.05.2013, 10:48 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Ich habe mir am Samstag "Inselsommer" gekauft, es gestern angefangen (weil ich erst "Inselzauber" nochmal lesen wollte) und bin heute morgen damit fertig geworden. :)

"Inselzauber" hat mir schon sehr gut gefallen, aber ich muss sagen, dass mir "Inselsommer" noch besser gefallen hat - vielleicht, weil es in den Sommermonaten spielt und die Atmosphäre dadurch auf mich wärmer wirkt.

Eigentlich möchte ich über das Buch selbst gar nichts viel verraten, ich finde, dass man es auch schwer zusammenfassen kann, ohne die Spannung zu nehmen. Schön finde ich, dass neben Paulas Geschichte auch die Geschichte von Bea, Larissa und Vero weitererzählt wird und darüber, wie sich das Büchernest entwickelt hat. Es gefiel mir auch gut, dass Sylt von der schönen Seite - abseits der Schönen und Reichen - beschrieben wurde.

Kurz gesagt: Dieses Buch ist einfach wunderschön. Es lässt sich leicht und schnell lesen. Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, Liebe, und über Sylt bzw. die Nordsee. Es bekommt einen festen Platz im Bücherregal. :yes

In der Danksagung schreibt Gabriella Engelmann, dass sie die CDs von , die auch im Buch erwähnt werden, sie für den nächsten Küstenroman inspiriert haben. Das lässt hoffen, denn ich würde gerne wissen, wie es mit dem Büchernest und seinen Personen weitergeht. :chen

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 20.05.2013, 10:59 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Iris hat geschrieben:

In der Danksagung schreibt Gabriella Engelmann, dass sie die CDs von , die auch im Buch erwähnt werden, sie für den nächsten Küstenroman inspiriert haben. Das lässt hoffen, denn ich würde gerne wissen, wie es mit dem Büchernest und seinen Personen weitergeht. :chen


Da muss ich dich enttäuschen, der nächste Inselroman spielt auf Föhr, eben in Hauke Nissens Heimat.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 20.05.2013, 11:10 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Schade, aber Föhr ist sicher auch nicht schlecht. :chen

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 13:24 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Der Inselzauber konnte mich letztes Jahr ja nicht so richtig erfassen. Ich fand Nele und Larissa irgendwie nervig, nein, das Buch war nicht das richtige für mich. Trotzdem war ich neugierig auf den Inselsommer. Immerhin sollte es ja keine direkte Fortsetzung sein sondern ein unabhängig zu lesendes Buch.
Und ich muss sagen, was der Zauber nicht geschafft hat, ist dem Sommer gelungen. Denn dieses Buch hat mich verzaubert, mir Sylt näher gebracht und mich einfach total gut unterhalten. Beim Inselsommer konnte ich mitfiebern und mitträumen. Paula und ihre Freundinnen fand ich sympathischer als Nele und Lissy. Wobei auch Lissy in diesem Band netter war, na ja, sind ja auch einige Jahre vergangen seit Band 1. Das Büchernest ist natürlich immer noch einfach nur ein Traum.
Nach diesem Band wünsche ich mir tatsächlich noch eine Fortsetzung, denn eigentlich ist die Geschichte ja längst nicht zu Ende erzählt, im gewissen Sinne fängt sie sogar erst an am Ende. Also, ich hoffe auf mehr, freue mich aber trotzdem, dass es als nächstes erst mal nach Föhr geht. So toll die Geschichte auf Sylt auch war, Föhr ist halt doch eine ganz andere (und viel sympathischere :chen) Insel.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 19:37 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 22:23
Beiträge: 669
Wohnort: Remlingen (bei Würzburg)
@Julia:
Genau - und das schönste an Föhr ist der Ausblick auf Amrum, die Perle der Nordsee!! :ggg

Trotzdem überlege ich gerade, mir den Inselsommer für meinen Sylt-Urlaub in 3 1/2 Wochen zu kaufen.
Aber ich habe noch so viele andere ungelesene Bücher... Mal sehen!

_________________
Liebe Grüße,
Dani

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bücher sind oft die besten Freunde, aber sie sollten nicht die Einzigen in unserem Leben sein.

Maria Theresia Radloff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 19:57 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Es lohnt sich auf jeden Fall! Das Amrumbuch, was es jetzt ja wieder bei Weltbild gibt, wartet bei mir übrigens auch noch ungelesen.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 19.06.2013, 17:51 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Bis zum 26. kann man hier eines von 10 signierten Inselsommern gewinnen: http://www.romance-tv.de/dynasite.cfm?d ... id=1008958

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 24.06.2013, 22:39 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Dem Inselzauber war ich damals ja sofort verfallen. Ich habe mich dafür mit dem Inselsommer etwas schwer getan.
Wahrscheinlich weil ich eine leichtere, sommerleichte Geschichte erwartet hatte. Aber sommerleicht sind in diesem Buch allenfalls Helen und Adalbert. Paula hat es mir nicht leicht gemacht. Ich fand es total idiotisch, dass sie ihre Ehe mit dem liebenswürdigen Patrick für einen, für mich farblos gebliebenen, Vincent aufs Spiel setzt, nur weil der eine süße kleine Tochter hat. Andererseits konnte ich es irgendwie auch verstehen, dass sie es mit Mitte 40 in so eine Art Sinnkrise gerät. Allerdings war ich dann doch zunehmend beruhigter, dass Paula ihre Ehe nicht so ohne weiteres aufgegeben hat. "Manchmal muss man sich voneinander entfernen, um sich neu zu begegnen", sehr schöner Satz. Denn gerade in einer sehr langen Beziehung kann schon mal der Blick auf das Wesentliche verstellt sein. Außerdem fand ich es gut, dass Paula sich beruflich neu orientiert hat, ohne aber etwas völlig anderes zu machen. Sie hat einfach ihre Fähigkeiten anders eingesetzt und genutzt. Das erschien mir glaubwürdiger, als wenn sie plötzlich ein Medizinstudium angefangen hätte oder ein Kinderheim in den Alpen übernommen hätte.
Und Paula hat wunderbare Freundinnen. Und Bücher über Frauenfreundschaften mag ich besonders gern.

Lissy, Bea und Vero haben mir sehr gut gefallen. Ich hatte schon Sorgen, dass Lissys Ehe mit Leon vielleicht schon Geschichte ist und uns ein neuer Mann in ihrem Leben präsentiert wird und war froh, dass dies nicht der Fall war. Und über das Wiedersehen mit der kleinen Paula habe ich mich gefreut.

Ich schätze, ich werde das Buch schnell ein zweites Mal lesen, um mich vollends mit Paula anzufreunden.

Die Initiative Zukunft Sylt gibt es ja wirklich. Über das Problem, dass die Einheimischen langsam aber sicher von ihrer Insel verdrängt werden und sich ihre Heimat nicht mehr leisten können, habe ich kürzlich eine Reportage gesehen. Wenn das so weitergeht, dann verkommt Sylt zu einem riesigen Luxus-Ferien- und Erlebnispark, der außerhalb der Saison einer Geisterstadt gleicht.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 05.08.2013, 14:24 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Den Inselsommer habe ich bereits im Urlaub gelesen und ich finde, dass das Buch keine einfache Lektüre ist. Es hat mich unheimlich zum Nachdenken angeregt und ich bin froh, dass es ein Buch ist, in dem es ein Happy End gibt! Ich muss auch sagen, ich finde es unheimlich schwer dieses Buch zu rezensieren, da ich nicht zu viel verraten möchte.

Mit Paula (der Protagonistin) bin ich dieses Mal nicht gleich warm geworden. Sie war mir nie wirklich unsympathisch, ich konnte einfach nicht verstehen, warum sie sich in solche eine Lebenskrise reingeredet hat und ihr Kopf nicht mal ein bisschen früher versucht hat sie wieder zu Besinnung zu bringen. Es hat mich richtig gehend erschreckt als dann auch noch die Ehe von Paulas Freundin Doro ins Wackeln geraten ist.

Es mag ja sein, dass man mit Mitte 40 in die sogenannte Midlife-Crisis kommt, aber muss man gleich alles hinwerfen was man sich bis dahin aufgebaut hat? Ist es manchmal nicht auch sinnvoll miteinander zu reden und durchaus auch neue Wege zu gehen? Zum Glück hat sich das auch Paula irgendwann gefragt und nach und nach hat mir das Buch immer besser gefallen - was auch daran zu merken ist, dass mein Buch mit vielen Post-Its versehen ist.

Das Wiedersehen mit Lissy und Leon sowie Bea, Vero und der kleinen Paula waren für mich die Inseln der Erholung in diesem Buch und auch ihre Entwicklung hat mir sehr gut gefallen.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 10:20 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Es geht weiter :freudentanz . Gerade bei Gabriella auf der FB-Seite gelesen:

Gabriella Engelmann hat geschrieben:
FORTSETZUNG FOLGT ...
Seit gestern ist es amtlich: 2016 wird es mit dem Team von "Inselzauber" und "Inselsommer" weitergehen. So viele von euch wollten gern wissen, was Bea, Paula, Vero und Co. noch alles erleben. Und euer Wunsch ist mir natürlich ein Vergnügen. Diesmal stehen Larissa und das BÜCHERNEST im Mittelpunkt der Geschichte, es wird also wieder "buchig"
Quelle: https://www.facebook.com/gabriella.engelmann

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 11:07 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
:freu Sehr schön, und dann noch ein Roman über das Büchernest. Ich freu mich schon darauf.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 15:19 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Das finde ich auch toll!!! :freu

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 12.02.2015, 23:15 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2941
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Lilli Beck; Glück und Glas
Endlich habe ich nun auch "Inselzauber" gelesen. Am Freitag gekauft, vorhin zuende gelesen. Es hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie es auf Sylt mit den Damen weitergeht. Ich kenne ja zum einen auch die Insel Sylt und zum anderen kann ich die Träume von einer Verbindung von Buchhandlung und Gastronomie mir auch gut vorstellen. Sicher ist einiges in der Handlung voraussehbar, doch es ist ein schöner Wohlfühlroman der in Inselkulisse spielt.

Rabea hat geschrieben:
Besonders reizvoll fand ich auch immer wieder den Bezug zu Büchern - ob als Seitenhieb (z.B. auf die durch Dan Brown ausgelösten Vatikan-Krimis) oder auch auf Urlauber, die immer und immer nur das gleiche lesen wollen oder eben durch "Pu der Bär" :schoen oder der "geklaute" Name "Möwennest" für Beas Buchladen von Enid Blyton :chen.


Das hat mir auch sehr gut gefallen.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 02.05.2015, 23:24 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2941
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Lilli Beck; Glück und Glas
Ich habe jetzt auch "Inselsommer" gelesen und dieses hat mir noch besser gefallen, als "Inselzauber". Umso schöner, dass es nächstes Jahr ein weiter
es Buch geben wird. :freu

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 12.04.2016, 10:55 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Oktober 2016 ist es soweit :freudentanz Wintersonnenglanz ist in Sicht!

Gabriella Engelmann hat es auf ihrer Facebook-Seite geostet :hach.

Zitat:
Tadaaaaa!
Hier kommt das Cover des Romans, der im Oktober erscheint. Ich habe mir - und hoffentlich auch euch - damit zwei Wünsche erfüllt:
Das Buch ist ein SYLTER-WEIHNACHTSROMAN.Und die Fortsetzung von INSELZAUBER und INSELSOMMER.
Na, was sagt ihr?

Quelle: https://www.facebook.com/AutorinGabriel ... =3&theater


Bild

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 14.11.2016, 11:06 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Wintersonnenglanz

Mit "Wintersonnenglanz" bezaubert Gabriella Engelmann erneut mit einem warmherzigen Wohlfühl-Roman vor der atmosphärischen Kulisse der Ferien-Insel Sylt. Ergänzt um einen stimmungsvollen Adventskalender mit 24 Rezepten, Wohlfühl- und Deko-Tipps zur Herbst-, Winter- und Weihnachtszeit beschert die SPIEGEL-Bestsellerautorin ihren Leserinnen und Lesern ein Wiedersehen mit ihren sympathischen Heldinnen Larissa, Bea und Nele aus ihren Bestseller-Romanen "Inselsommer" und "Inselzauber".

Stimmungsvolle Dekorationen aus Hagebutten oder Tannenzapfen, das warme Licht von Kerzen, der Duft von Tee und Kuchen - Larissa liebt die Herbst- und Wintermonate, obwohl es für sie als Buchhändlerin die arbeitsreichste Zeit ist. Doch in diesem Jahr kann sich die besondere Magie einfach nicht entfalten, denn die Ereignisse überschlagen sich: Larissas Keitumer Buchcafé gerät finanziell in eine Schieflage, ihre Großtante Bea verhält sich auf einmal äußerst merkwürdig, und dann kommt es im "Büchernest" auch noch zu einem schweren Wasserschaden. Jetzt kann nur noch ein Weihnachts-Wunder helfen.

"Gabriella Engelmann gelingt es mit der liebevollen Beschreibung von Insel, Natur, Häusern und Bewohnern, dass man am Schluss vollends davon überzeugt ist, dass Sylt die einzigartige, die schönste Insel auf der Welt ist; da zu wohnen der Inbegriff aller Wünsche." Pulheimnews.de


Der Klappentext verrät fast schon zu viel :nono .

Dem "Büchernest" geht es wie zur Zeit fast allen Buchhandlungen - der Umsatz geht zurück und auch wenn Larissa das nicht so ganz wahr haben will, so wird sie von der Realität eingeholt als ein Wasserschaden ihre Buchhandlung, ausgerechnet im Weihnachtsgeschäft, außer Gefecht setzt. Larissa hat Ängste und Bedenken und man leidet mit ihr und hofft auf das Weihnachtswunder. Der Weg dort hin ist eigentlich relativ kurz. Denn die Geschichte spielt in der Adventszeit, aber irgendwie kam mir die Zeit länger vor. Die Ereignisse überschlagen sich und auch die vielen Nebenstränge sind wieder so, wie man es bei den Sylt-Romanen von Gabriella Engelmann gewohnt ist: Einfach etwas fürs Herz!

Das einzige, was mich gestört hat, ist der Name von Larissas und Leons Kind. Der geht mir einfach nicht über die Zunge (und vergessen habe ich ihn auch schon wieder :rotwerd , irgendewas mit ...-Marie).

Am Ende des Buches gibt es noch einen Adventskalender mit 24 Tipps, Rezepten oder Gedichten rund um die Adventszeit. Besonders das Rezept mit dem Glühwein hat es mir angetan und ich hoffe, dass wir diesen auf Texel ausprobieren werden :winter .

Das Buch ist übrigens nicht besonders dick - etwas um die 210 Seiten (inkl. des Adventskalenders). Doch es ist völlig ausreichend um das Weihnachtswunder entstehen zu lassen :genau .

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 05.12.2016, 12:10 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Ich habe das Buch mittlerweile auch gelesen und bin noch gar nicht dazu gekommen, hier was dazu zu schreiben.
Ich liebe die Nordsee im Winter. Deshalb hat mich ja damals der "Inselzauber" auch sofort gefangengenommen, da Larissa ja im Winter nach Sylt kam.
Diese besondere Stimmung, die man im Winter an der Nordsee erleben kann, kommt im Buch wunderbar rüber. Ich hätte oft genug selbst gern die dicke Jacke angezogen, um durch die Dünen zu wandern und anschließend einen heißen Tee zu trinken.
Statt einer friedlichen Adventszeit kommt es diesmal für das Büchernest und Larissa wirklich knüppeldick. Das Geschäft steht vor dem aus und Bea macht allen große Sorgen.
Doch wie es sich für einen Wohlfühlroman gehört, lösen sich die Probleme zum Glück auf.

Das Wiedersehen mit Larissa, Bea, Vero und all den anderen liebgewonnenen Personen hat mich sehr gefreut. Ich war sehr beruhigt, dass Larissa und Leon immer noch eine gute Ehe führen (keine Ahnung warum, aber es würde mich massiv stören, wenn bei den beiden was nicht stimmen würde). Einzig mit dem Namen Liuna-Marie für die Tochter von Larissa und Leon kann ich warm werden. Das klingt für mich eher nach Nachwuchs von Helikopter-Eltern vom Prenzlauer Berg als nach einem kleinen Friesenmädchen.
Ich hoffe, die kleine Maus bekommt wenigstens einen anständigen Kosenamen. :ggg

Nach der Lesung am Samstag in der "Insel" in Essen, gehe ich schwer davon aus, dass uns Larissa und das Büchernest auch in Zukunft erhalten bleiben. Ich freue mich schon darauf!

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 26.01.2018, 23:59 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2941
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Lilli Beck; Glück und Glas
Anfang April geht es weiter auf Sylt und es gibt Neues aus dem Büchernest: Strandkorbträume

In „Strandkorbträume“, dem vierten Band ihrer beliebten „Büchernest“-Serie, verzaubert Spiegel-Bestsellerautorin Gabriella Engelmann erneut ihre Leser mit einem sommerleichten Urlaubs-Roman voller Nordseeflair und Inselfeeling. Auf der Nordsee-Insel Sylt trifft der Leser wieder auf Gabriella Engelmanns sympathische Figuren, die Buchhändlerin Larissa, ihre Freundin Nele, die patente Tante Bea und viele mehr, leidet mit ihnen, wenn ihnen das Leben Steine in den Weg legt – und genießt jede Seite, wenn sie gemeinsam die Tücken des Alltags bewältigen.

Möwen überfliegen die Nordsee auf silbrigen Schwingen, die Sonne strahlt, der Duft von Meer umweht die Insel. Das Leben auf Sylt könnte so schön sein – doch Larissa, Eigentümerin des „Büchernests“, hat ein Problem: Um ihre Schwangerschaft nicht zu gefährden, muss sie das Bett hüten. Händeringend sucht sie deshalb nach Personal. Wie gut, dass Buchhändlerin Sophie gerade an einem Wendepunkt ihres Lebens steht und vor allem eines braucht: neue Träume. Auch Tante Bea, Vero und Freundin Nele sorgen für Turbulenzen, helfen Larissa aber mit vereinten Kräften, als die Existenz des Buchcafés endgültig auf dem Spiel steht.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 24.03.2018, 11:11 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
:freu :dance "Strandkorbträume" ist da! Meine Buchhandlung hat gerade angerufen. Ich freu mich so, dass ich es nun mit in den Urlaub nehmen kann.
:ggg Danke Gabriella :blumen

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 24.03.2018, 11:59 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Meins wartet in der Packstation auf mich. Ich freue mich auch schon total darauf.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 09.04.2018, 15:07 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Strandkorbträume

In „Strandkorbträume“, dem vierten Band ihrer beliebten „Büchernest“-Serie, verzaubert Spiegel-Bestsellerautorin Gabriella Engelmann erneut ihre Leser mit einem sommerleichten Urlaubs-Roman voller Nordseeflair und Inselfeeling. Auf der Nordsee-Insel Sylt trifft der Leser wieder auf Gabriella Engelmanns sympathische Figuren, die Buchhändlerin Larissa, ihre Freundin Nele, die patente Tante Bea und viele mehr, leidet mit ihnen, wenn ihnen das Leben Steine in den Weg legt – und genießt jede Seite, wenn sie gemeinsam die Tücken des Alltags bewältigen.

Möwen überfliegen die Nordsee auf silbrigen Schwingen, die Sonne strahlt, der Duft von Meer umweht die Insel. Das Leben auf Sylt könnte so schön sein – doch Larissa, Eigentümerin des „Büchernests“, hat ein Problem: Um ihre Schwangerschaft nicht zu gefährden, muss sie das Bett hüten. Händeringend sucht sie deshalb nach Personal. Wie gut, dass Buchhändlerin Sophie gerade an einem Wendepunkt ihres Lebens steht und vor allem eines braucht: neue Träume. Auch Tante Bea, Vero und Freundin Nele sorgen für Turbulenzen, helfen Larissa aber mit vereinten Kräften, als die Existenz des Buchcafés endgültig auf dem Spiel steht.


"Strandkorbträume" war meine Osterlektüre, genau richtig für einen Nordseeurlaub.
Das Büchernest ist und bleibt doch meine Lieblingsbuchhandlung. Sophie ist die neue im Team und passt wunderbar ins Büchernest. Larissa hat mit einer schwierigen Schwangerschaft zu kämpfen und Nele erlebt mal wieder ein Beziehungschaos.
Die Zukunft des Büchernests ist weiterhin ungewiss. Und da sind wir auch schon bei meiner leisen Kritik. Über Bea habe ich mich diesmal wirklich geärgert. Sie hält den Schlüssel zur Lösung des Problems in den Händen. Aber ihr Sturkopf verhindert erstmal eine Lösung, die z.B Larissa während ihrer Risikoschwangerschaft zusätzliche Sorgen ersparen könnte.
Etwas irritiert hat mich anfangs der wechselnde Stil, Sophie Geschichte, die abwechselnd mit Larissa und Nele erzählt wird, ist nämlich in der Ich-Form geschrieben.
Ich hoffe sehr auf eine weitere Fortsetzung, schließlich möchte ich ja auch wissen, wie es mit dem Hotel "Strandkorbträume" weitergeht und ob Sophie tatsächliche eine Zukunft auf Sylt hat.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 07.04.2021, 16:13 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Es gibt bald Neuigkeiten aus dem "Büchernest": :freu

Inselsommerstürme - 01.09.2021
Buchhändlerin Bea beschließt, dass sie selbst und ihre Crew Urlaub vom Alltag benötigen. Die Freundinnen müssen dringend zur Ruhe zu kommen, zumal dieser August auf Sylt ungewöhnlich heiß ist und die Nerven aller blank liegen: Lissy plagt eine komplizierte Schwangerschaft, Nele kämpft mit Eifersucht, Bea mit einer Schreibblockade und Vero mit einem beruflichen Konkurrenten. Die vier genießen es, ihre Heimat von einer neuen Seite kennenzulernen, rechnen aber nicht mit den Sommerstürmen, die sich über der Insel zusammenbrauen und das Quartett vor die größte Bewährungsprobe von allen stellen ...

Darauf haben die Fans von Bea, Lissy, Nele und Vero gewartet: Ein Wiedersehen mit den Freundinnen vom Büchernest, aus der Feder von Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann. Endlich erfahren wir, wie es mit den Freundinnen aus der ganz besonderen Insel-Buchhandlung weitergeht.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 07.04.2021, 16:41 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Dann bekommt Larissa das 3. Kind :gruebel - oder ist das etwa die gleiche Schwangerschaft?

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 07.04.2021, 16:43 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2941
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Lilli Beck; Glück und Glas
Die Freude wandelt sich bei mir schnell um in Erstaunen, weil das Buch mit 80 Seiten angekündigt wird. Dafür will man 8 € bei Exemplar fürs Buchregal und 4.99 für das Ebook. Da muss ich über das Cover gar nicht auch noch meckern, weil wieder anders.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sylt-Serie
BeitragVerfasst: 07.04.2021, 19:22 
Online
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Der Kurzroman erscheint im Rahmen des Jubiläumsprogramms von Droemer-Knaur und ist wohl erstmal nur ein Vorgeschmack auf eine spätere Fortsetzung.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gisa Pauly (Sylt-Krimis)
Forum: Küstenkrimis
Autor: Christiane
Antworten: 9
Sylt-Krimis
Forum: Dora Heldt
Autor: Ulrike
Antworten: 29

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz