Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 12.04.2021, 17:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 20:08 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Hallo an Alle!

Hat von Euch schon jemand Bücher von Antje Babendererde gelesen?!

Ich schleiche jetzt schon eine ganze Weile um "Indigosommer" herum und fürchte ich kann nicht mehr lange widerstehen. :hihihi :hihihi Also - kann mir jemand dringend abraten?! :zwinkern



"Die Gischt in der Brandung schimmerte nicht weiß, sondern blau. Es war ein indigoblaues Leuchten und Flimmern entlang der gesamten Brandungslinie. Das Meer sprühte Funken. Fasziniert starrte ich auf das Schauspiel. Und dann sah ich ihn. Den einsamen Wellenreiter in der Nacht. Seine schwarze Gestalt im Licht des vollen Mondes hatte etwas Gespenstisches, so, als wäre er nicht von dieser Welt." Ein bewegender Liebesroman vor grandioser Kulisse: Ein einsamer Strand, ein langer Sommer und eine Liebe, die nicht sein darf. Bestsellerautorin Antje Babendererde schafft es wie keine zweite, die Gefühle ihrer Charaktere lebendig werden zu lassen und hat sich damit eine riesige Fangemeinde erobert. Für alle Leser des Bestsellers "Libellensommer".

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Zuletzt geändert von Bianca am 12.11.2009, 21:40, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 20:15 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 23:37
Beiträge: 635
Das habe ich mir gerade auf der Buchmesse gekauft, aber noch nicht gelesen. Julia hatte es mir empfohlen. :yes

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Der Weg zu innerem Frieden beginnt mit drei Worten:
NICHT. MEIN. PROBLEM.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 20:56 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Ja, genau, ich habe Indigoblau gelesen. Und ich denke, es wird nicht das letzte Buch bleiben, dass ich von Antje Barbendererde lese. Es war irgendwie ganz anders als erwartet, aber der Stil hat mich begeistert (und ja, ok, das Cover glitzert :chen). Es war für mich irgendwie ein ganz intensives Leseerlebnis und hat mich wirklich in seinen Bann gezogen.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:18 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
@ Julia: Oh, Du machst mich noch neugieriger.... und ja.... das Cover glitzert so schön.... :hihihi

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:24 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Na dann wünsche ich dir schonmal ganz viel SPaß beim Lesen :chen
Und ich fange mal an mir zu überlegen welches ich als nächstes lese. Ich denke, toll sind sie alle!

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:38 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6875
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Das Buch heißt übrigens "Indigosommer", nicht "Indigoblau"



Habt ihr alle zu viel "Rubinrot" gelesen und seid gerade im Farbenrausch? :chen

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:42 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
@ Ulrike: "Räusper" :rotwerd Da hast Du natürlich recht - schon geändert!!

@ Rabea: Ok, danke!

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:43 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Oh, hast ja recht, Ulrike. Ist mir nichtmal aufgefallen.

Was mir an dem Buch übrigens auch sehr gut gefallen hat, ist, dass es in La Push spielt. La Push ist ja allen Bis(s)-Fans ein Begriff. Man muss jetzt aber keine Angst haben, dass es die ganze Zeit um Bella und Edward geht, das ist kein bisschen so. Aber es gibt schon ein paar Anspielungen, denn die weiblichen Personen dieses Buches haben die Twilight-Bücher verschlungen.
Das Buch gibt einen völlig anderen Blick auf La Push und die Geschichte ist ja auch ganz anders. Aber irgendwie nett, Bücher in Büchern wiederzutreffen :)

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 23:26 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Der Klappentext ist es aber nicht. Habe eben extra mal geschaut.

OK, und ich tippe jetzt einfach mal brav den Klappentext ab.

Indigosommer - Antje Barbendererde

"Vom ersten Moment an spürte ich, dass der Ozean voller Geheimnisse war, die sich in seinen dunklen Tiefen verbargen. Der Pazifik sprach zu mir. Wer bist du, schien er zu fragen. "Smilla", flüsterte ich und hatte auf einmal den salzigen Geschmack von Tränen im Mund."

Ein einsamer Strand im Pazifik, ein Ozean ohne Grenzen, ein Ort voller Magie. Das ist La Push für die Austauschschülerin Smilla, die gemeinsam mit ihren Freunden im Indianerreservat ihr Camp aufschlägt. Doch warum begegnet Conrad, einer der EInheimischen, der Surferclique so feindselig? Was verbergen Alec und Josh, die schon im Jahr zuvor an diesem Strand gezeltet haben? Durch eine schicksalhafte Begegnung lernt Smilla den schwer durchschaubaren Conrad von einer ganz anderen Seite kennen und verliebt sich in ihn. Als das offensichtlich wird, kippt die Stimmung in der Clique schlagartig und Smilla muss erfahren, was letzten Sommer an diesem Strand geschehen ist.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 23:27 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Danke Julia!!!!

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 12:37 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 21:31
Beiträge: 863
Wohnort: Aachen
Es liegt schon seit 14 Tagen bei mir, ich habe es mir in der Bücherei direkt geschnappt, als es dort ins Regal kam. Claudia und ich hatten uns auf der Buchmesse darüber unterhalten und beide beschlossen, dass es wohl lesenswert sei. Ich bin gespannt!
Im Moment "quäle" ich mich noch durch Arthur und die vergessenen Bücher.

_________________
Sabine

Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. - Cicero


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 17:30 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2007, 14:30
Beiträge: 162
Wohnort: Bonn
Ich lese gerade: zu viele verschiedene Geschichten gleichzeitig
Ich kann euch Indigosommer und die anderen Bücher von Antje Babendererde nur wärmstens empfehlen!

Ich wollte immer schon mal ihre Bücher hier vorstellen, bin aber noch nicht dazu gekommen.
Ich habe mittlerweile sechs Bücher von ihr gelesen und war von jedem begeistert. Ich mag ihre Art zu schreiben. Ich kann es nicht beschreiben oder in Worte fassen, aber mich berühren ihre Bücher immer sehr.

Wenn ich Zeit hab kann ich euch ja mal von den anderen Büchern berichten.

Julia hat geschrieben:
Aber irgendwie nett, Bücher in Büchern wiederzutreffen :)

Dem kann ich mich nur anschließen :yes

_________________
Liebe Grüße,
Jana :sonnenblume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 17:31 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
O ja, ich würde mich freuen, wenn Du die Bücher beo Gelegenheit vorstellst. Ich bin ja noch am Überlegen, welches ich als nächstes Lesen soll.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 17:55 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 19:46
Beiträge: 1301
Wohnort: Grafengehaig im Frankenwald
Dieser Name "Babendererde" macht mich richtig fuchsig, ich find, der geht mir nicht über die Lippen ....
Wie sprecht ihr ihn?
Ba-bender-erde? Bab-ender-erde? Oder wie?

_________________
"Gelehrt sind wir genug!
Was uns fehlt, ist Freude, was wir brauchen, ist Hoffnung, was uns nottut, ist Zuversicht, wonach wir verschmachten, ist Frohsinn!"

Prätorius in seiner Rede an die Studentinnen, in: Curt Goetz, Dr. med. Hiob Prätorius

Bild - herzlichst: Heidrun Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 18:22 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Also ich sage Baben-der-erde :)

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 19:28 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
@ Jana: Oh ja, das wäre toll, wenn Du die Bücher bei Gelegenheit hier vorstellen würdest!!

@ MarieZ.: Der Name ist echt gewöhnungsbedürftig, find ich auch! Ich hab mich jetzt mit Babender-erde angefreundet... :hihihi

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 20:22 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 23:37
Beiträge: 635
Ba-bender-erde würde ich sagen, mit Betonung auf -bender-. :weißnicht

_________________
Liebe Grüße
Claudia


Der Weg zu innerem Frieden beginnt mit drei Worten:
NICHT. MEIN. PROBLEM.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 22:24 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Also wie auch immer man den Namen der Autorin ausspricht - "Indigosommer" ist absolut lesenswert!!
Zunächst hatte ich einige Schwierigkeiten mit der Story aber dann auf einmal war ich "drin" (ich kann nicht mal mehr sagen ab welcher Seite) und die Geschichte hat mich nicht mehr losgelassen.... Vor ein paar Minuten habe ich das Buch - leider - zugeklappen müssen. (Räusper: ... Es hätte Potential für einen zweiten Band....)
Die Verweise auf "Twilight" fand ich allerdings schon etwas zu viel - da hätte Antje Babendererde sparsamer mit umgehen können.

Am liebsten würde ich jetzt sofort ein weiteres Buch von ihr lesen.... hab aber leider keins da :kopfschuettel.
Insbesondere würde mich interessieren:

Libellensommer
Das erste Mal sieht Jodie ihn an einer Tankstelle am Highway, der quer durch die kanadischen Wildnis führt. In seinem dunklen Blick liegt so viel Ablehnung, dass Jodie nicht wagt, ihn um eine Mitfahrgelegenheit zu bitten. Keinen Tag später ist das Mädchen mit Jay Muskalunge in den undurchdringlichen Wäldern unterwegs. Denn Jay hat Jodie aus den Händen eines zugreiflichen Trucker gerettet. Doch anstatt sie zurück in die Stadt zu bringen, nimmt der unzugängliche Junge sie mit auf eine Abenteuerreise, die Jodie nie mehr vergessen wird. Fernab von jeder Zivilisation verlieben sich die beiden ineinander. Aber Jodie gehört nicht in die Wildnis und Jay nicht in die Stadt. Als sie ihr Ziel erreichen, steht Jodie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens ...

Wer kann darüber berichten?? (Danke Jana!! :blumen )

Inzwischen habe ich es auch gelesen und hier mein Kommentar:
Es gab viele Parallelen zu "Indigosommer" - dass die Protagonistin ebenfalls 15 Jahre alt ist, sei nur ein Beispiel. Die Geschichte von Jodie & Jay hat mich gleich in den Bann gezogen. Leider ist das Ende etwas dürftig geraten - ein oder zwei Kapitel mehr hätten nicht geschadet. So gibt es zwar ein "Happy-End", aber viele Fragen bleiben offen. Besonders gefallen hat mir, dass Jodie 73 kg wiegt, Pickel hat und einen Haufen familiärer Probleme - ein ganz normales Mädchen eben!!!

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Zuletzt geändert von Bianca am 21.11.2009, 18:14, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 19.11.2009, 22:12 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2007, 14:30
Beiträge: 162
Wohnort: Bonn
Ich lese gerade: zu viele verschiedene Geschichten gleichzeitig
Libellensommer ist auf jeden Fall lesenswert!

tja, jetzt sollte ich wohl noch etwas mehr dazu schreiben, aber ich weiß nicht was. Das ist wohl das Problem warum ich noch keine Buch von Antje Babendererde hier vorgestellt habe. Die Bücher sind für mich mehr mit einem schönen Gefühl verbunden und ich kann es einfach nicht sogut ausdrücken, was mir daran gefallen hat.

Schau mal auf http://www.antje-babendererde.de

_________________
Liebe Grüße,
Jana :sonnenblume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 21.11.2009, 16:32 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Inzwischen habe ich "Libellensommer" durch - meinen Kommentar dazu füge ich weiter oben bei der Buchvorstellung hinzu.

Außerdem gelesen habe ich:

Findet mich die Liebe?
Leonie verbringt die Ferien zusammen mit ihrem Vater in einem ärmlichen Holzhaus am Fuße der Rocky Mountains, wo es nichts weiter gibt als Berge und unendliche Grasmeere. Und Indianer natürlich. Darauf hat sie wirklich absolut keine Lust! Bis sie auf den wilden und geheimnisvollen Chas trifft - Chas, der so ganz anders ist als die Jungs, die Leonie kennt. Doch es scheint, als wolle der stolze Indianerjunge absolut nichts von ihr wissen...

Hierbei handelt es sich um eine Kurzgeschichte, die man in einer halben Stunde locker schafft. Nett geschrieben & gut geeignet für ein bißchen "Herzschmerz" zwischendurch.
Ach ja, und auf der Buchrückseite klebt ein Magnet - meiner leider so fest, dass ich das Buch zerstören müßte, um ihn zu lösen. :kopfschuettel

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 04.12.2009, 21:40 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Ganz aktuell habe ich gelesen:

Der Gesang der Orcas
Gemeinsam mit ihrem Vater, einem Fotografen, macht Sofie eine weite und ungewöhnliche Reise in die nordamerikanische Wildnis. Es ist eine Entdeckungsreise in die Welt und die uralten Traditionen der Makah-Indianer.
Die Makahs, die früher Walfang betrieben haben, lassen Sofie und ihren Vater schon kurz nach ihrer Ankunft an einer Walbeobachtung teilnehmen. Die wilde Küstenlandschaft und die majestätischen Orcas beeindrucken Sofie tief - ebenso wie die Begegnung mit dem Makah-Jungen Javid. Als die beiden ein zweites Mal auf das Meer hinausfahren, um die Orcas zu besuchen, scheint es, als wäre ein unsichtbares Band zwischen ihnen entstanden. Aber ihre Freundschaft muss schwierige Spannungen überstehen.


Nettes Buch, schön zu lesen, aber wenn man die o.g. Bücher gelesen hat nicht wirklich etwas Neues.... Ichglaube ich brauche jetzt erst einmal eine Pause und lese das nächste Buch von Antje Babendererde erst in einigen Monaten..... Dann gefällt es mir auch wieder besser. :hihihi

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 18:31 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
O.k., es waren keine Monate, sondern lediglich ein paar Wochen, bis ich bei diesen Büchern von Antje Babendererde nicht widerstehen konnte: :rotwerd

Die verborgene Seite des Mondes
Julia ist 15 Jahre alt, als ihr Vater stirbt. Sie kann nicht glauben, dass der wichtigste Mensch in ihrem Leben plötzlich nicht mehr da sein soll. Auf seinen Spuren reist sie zurück in eine ihr fremde Vergangenheit. Tief in der Wüste von Nevada trifft sie auf sein früheres Leben - und auf den stillen Simon, dessen Art sie von Anfang an berührt. Noch wissen de beiden nicht, welches Unheil ihre Liebe bringen wird.

Bei ihren Großeltern im Reservat muss Julia erkennen, dass sie ihren Vater nie wirklich gekannt hat. Sie trifft auf eine ihr völlig fremde Welt und - na klar, verliebt sich auch. Nett, reicht an die o.g. Bücher aber nicht heran.


Lakota Moon
Oliver ist 15 und schwer verliebt in Nina. und - o Wunder - Nina liebt ihn auch. Doch dann passiert das Unfassbare: Olivers Mutter beschließt wieder zu heiraten und zwar einen waschechten Indianer. Aller Protest nützt nichts - Oliver muss mit seiner Mutter nach Amerika auswandern. Doch im Pine Ridge Indianerreservat ist nichts so, wie er es sich vorgestellt hat, und Oliver möchte nur noch eins: so schnell wie möglich zurück nach Deutschland zu Nina. Bis eines Tages etwas passiert, das Oliver seiner neuen Familie näher bringt, als er jemals geahnt hat.

In diesem Buch gibt es einen männlichen Protagonisten - Oliver muss sich gegen seinen Willen im Indianerreservat zurecht finden. Unterstützt wird er dabei von Tammy, seiner Cousine. Mit Ryan, seinem älteren Stiefbruder kommt es zu heftigen Auseinandersetzungen und am Ende ist die Existenz der Familie in Gefahr.


Zweiherz
Zweiherz, so erzählt man sich bei den Navajo-Indianern, ist ein listenreicher Verführer, der Unruhestifter in der Welt seit Beginn allen Lebens. Deutlich spürt Kaye seine Nähe in diesem Sommer, als sie ihre große Liebe Will wieder trifft. Kaye, mit dem Schulabschluss in der Tasche und den Zukunftsplänen im Kopf - Will, verurteilt für ein Verbrechen, das für Kaye unbegreiflich bleibt. Kaye liebt Will immer noch, aber wie ein unantastbares Geheimnis steht seine Vergangenheit zwischen ihnen.

Die Halbindianerin Kaye glaubt an die ganz große Liebe. Eine Liebesgeschichte zwischen Moderne und Tradition. Meines Erachtens erfährt man in diesem Buch mehr über die Mythen und die Geschichten der Indianer, als in den anderen Büchern von Antje Babendererde.

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 20:01 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Ich habe jetzt auch Zweiherz gelesen. Ich muss sagen, ich hatte etwas Probleme, mit der Geschichte warm zu werden. Vor allem die Passagen aus der Sicht von Zweiherz haben mich irgendwie irritiert. Aber irgendwann hatte ich so richtig reingefunden und dann hat es mir sehr gut gefallen. Sicher nicht mein letztes Buch von Antje Babendererde.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 20:43 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
@ Julia: Ja, Zweiherz ist nicht so ohne und auch nicht mein liebstes Buch... auch ich hatte zunächst so meine Probleme...

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 20:57 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Welches würdest Du inzwischen eigentlich besonders empfehlen, Bianca?

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 21:14 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Also meine Favoriten sind
"Indigosommer"
"Libellensommer"
"Der Gesang der Orcas".

Oder für zwischendurch die Kurzgeschichte
"Findet mich die Liebe".

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 27.04.2010, 21:16 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
:danke

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 30.04.2010, 14:49 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 16:26
Beiträge: 951
Wohnort: Lübeck
Ich lese gerade: "Die Mittwochsbriefe"-Jason F. Wright
Mir ist vorhin aufgefallen, dass das Buch, das Caroline gerade für die Schule lesen darf, "Der Gesang der Orcas" ist und bei dem Namen der Autorin klingelt es dann auch bei mir.
Wenn sie mit der Besprechung durch sind, wird das Buch nach euren Vorstellungen und der Tatsache, dass meine Tochter es geradezu verschlingt, sicherlich auch auf meinem SUB landen :fg

_________________
LG Tanja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 30.04.2010, 15:46 
Offline
backendes Baumkänguru
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:43
Beiträge: 750
Wohnort: Usingen
Ich bin gerade mit Indigosommer durch.
Es wird definitiv eins meiner Lieblingsbücher die ich immer wieder in die Hand nehmen werde :yes
Leider hat unsere Bücherei keine weiteren Bücher der Autorin :(

_________________
Liebe Grüße von Bini

Some people feel the rain - others just get wet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 01.05.2010, 16:48 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Also Caroline darf ja echt immer tolle Bücher für die Schule lesen!

Bei mir liegt inzwischen Libellensommer bereit, kommt sicher bald dran :)

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 01.05.2010, 17:53 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 16:26
Beiträge: 951
Wohnort: Lübeck
Ich lese gerade: "Die Mittwochsbriefe"-Jason F. Wright
Stimmt, bislang kann sie sich echt nicht beschweren. Wobei ihr "Whisper" ja ein wenig zu unheimlich war.
Wenn ich daran denke, was wir so in den Jahren gelesen haben :rolleyes
Aber ich vermute, dass die Klassiker auf jeden Fall auch noch kommen werden.

_________________
LG Tanja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 07.05.2010, 16:14 
Offline
debattierende Dikdik-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2007, 09:11
Beiträge: 73
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein (Pfalz)
Ich kenne die Autorin schon seit 3 Jahren und kenne von ihr alles, auch die Bücher für 'Erwachsene'. Ich mag ihre Bücher sehr, nur der letzte Band, Indigosommer, hat mich sehr enttäuscht. So sehr, dass ich das Buch wieder hergegeben habe.

Mein eindeutiger Favorit ist Libellensommer und eine Fortsetzung wäre sehr schön. Aber das scheint die Autorin nicht zu wollen, schade.

Als ich Libellensommer gelesen hatte, wollte ich mehr über die Autorin erfahren und habe beim amerikanischen Amazon gesucht. Als ich da nichts fand, war meine Überraschung sehr groß. Sie schreibt so überzeugend, dass man bei ihr einen amerikanischen Hintergrund vermuten könnte.

_________________
LG Sabine E.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 07.05.2010, 16:43 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Ich habe Libellensommer jetzt auch gelesen und es hat mir gut gefallen. Das Ende war ja leider wirklich sehr offen.
Andererseits, wie hätte es anders sein sollen? Ein und sie lebten glücklich zusammen Ende hätte wohl nicht gepasst.
Ich hätte allerdings gerne auch mehr darüber erfahren, was in der Zeit, in der Jodie weg war, bei ihr zu Hause passiert ist. Wann ist der Vater warum wieder gekommen? Was passierte dann? Immerhin ist am ENde die Wohnung renoviert und die Mutter hat einen neuen Job. Und das alles während sie sich um ihre Tochter gesorgt haben?

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 07.05.2010, 18:27 
Offline
backendes Baumkänguru
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:43
Beiträge: 750
Wohnort: Usingen
Zitat:
Ich kenne die Autorin schon seit 3 Jahren und kenne von ihr alles, auch die Bücher für 'Erwachsene'. Ich mag ihre Bücher sehr, nur der letzte Band, Indigosommer, hat mich sehr enttäuscht. So sehr, dass ich das Buch wieder hergegeben habe.


So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich fand Indigosommer toll :)

_________________
Liebe Grüße von Bini

Some people feel the rain - others just get wet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 08.05.2010, 22:00 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 16:26
Beiträge: 951
Wohnort: Lübeck
Ich lese gerade: "Die Mittwochsbriefe"-Jason F. Wright
So, jetzt ist es doch früher geworden, dass ich das Buch lese.
Caroline fragte mich nämlich vorgestern, ob ich nicht "mal schnell" alles lesen könnte, sie hätte noch ein paar Fragen und da wir uns über ihre letzten Bücher auch immer so schön austauschen konnten (und sie mir ja alle gefallen haben) konnte ich doch auch hier nicht nein sagen. Vor allem, weil ich es ja sowieso lesen wollte.
Sehr weit bin ich noch nicht, aber was ich gelesen habe, gefällt mir schon sehr gut.
Und dank Google weiß ich auch, an welch entlegenem Fleckchen der Welt der Roman spielt :fg

_________________
LG Tanja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 01.10.2010, 14:13 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Libellensommer soll übrigens verfilmt werden.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 11.10.2010, 11:57 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1720
Wohnort: Gießen
Julia hat geschrieben:
Also ich sage Baben-der-erde :)


Ich habe übrigens auf der Buchmesse bei Arena nachgefragt, meine Aussprache ist richtig. Also einfach so, wie der Name geschrieben wird, ohne besondere Betonungen auf spätere Silben oder so.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 21.01.2012, 14:44 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Demnächst kommt das neue Buch von Antje Babendererde heraus:

Julischatten
Sim heißt eigentlich Simona und will um jeden Preis auffallen. und das tut sie wie ein bunter Hund im Reservat Pine Ridge im Nordwesten der USA, mit ihren merkwürdigen kurzen Haaren, ihren verrückten Klamotten und dem schiefen Lächeln. Doch als sie die unzertrennlichen Freunde Jimi und Lukas kennenlernt, ändert sich etwas für sie. Denn der blinde Lukas zeigt ihr eine ganz neue Sicht auf der Welt und auf sich selbst. Und in den attrativen Jimi verliebt sie sich Hals über Kopf. Doch die Dinge in Pine Ridge sind nicht so, wie sie scheinen. Während die Ereignisse sich überschlagen, die ihrer dreier Leben für immer verändern soll, muss Sim erkennen, dass sie sich für einen der beiden Jungen entscheiden muss. Für Lukas oder für Jimi.


Nach der Leseprobe kann ich es kaum erwarten. :fg :genau

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 14.06.2012, 12:49 
Offline
backendes Baumkänguru
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:43
Beiträge: 750
Wohnort: Usingen
Ich habe am Sonntag im Büchercafé "Der Gesang der Orcas" ergattert :schalali
Das Buch liegt schon bereit und wird gleich angefangen wenn ich meinen Helene Tursten-Krimi fertig habe.

_________________
Liebe Grüße von Bini

Some people feel the rain - others just get wet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 14.06.2012, 20:14 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Viel Spaß damit Bini! Ich bin gespannt, wie es Dir gefällt! :yes

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antje Babendererde
BeitragVerfasst: 27.09.2013, 15:54 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2007, 14:30
Beiträge: 162
Wohnort: Bonn
Ich lese gerade: zu viele verschiedene Geschichten gleichzeitig
Ich habe gerade das neueste Buch Isegrim beendet.

Der Wald ist Jolas Refugium. Hier kennt sie jeden Winkel, jeden Baum, jedes Tier. hier ist sie weit weg von ihrer überängstlichen Mutter, der erdrückenden Enge in ihrem Heimatdorf und ihrem besitzergreifenden Freund. Doch seit einiger Zeit fühlt Jola sich beobachtet. Irgendjemand treibt im Wald sein Unwesen, folgt ihr und macht ihr Angst. Als sie auf den mysteriösen Olek trifft, der sie auf seltsame Weise fasziniert, scheint das Rätsel gelöst.
Erst nach und nach offenbart der Wald seine dunklen Geheimnisse. Und Jola wird eingeholt von einem furchbaren Verbrechen, das sie seit fünf Jahren zu vergessen versucht.


Diesmal geht es also nicht nach Noramerika zu den Indianer, sondern in ein kleines Dorf am thüringer Wald. Auch wenn für mich beim Lesen nicht dieselbe Stimmung wie bei den anderen Büchern aufkam. Schließlich ist der thühringer Wald auch mit Wölfen weniger exotisch als ein Indianerreservat in Nordamerika, hat mir das Buch gut gefallen. Es ist halt wirklich mal was anderes, auch wenn man durchaus hier und dort erkennt, dass es immer noch aus der Feder der selben Autorin stammt.
Mich hat das Buch bis zu den letzten Kapitel zum miträtseln animiert. Soviele verschiedene Geschichtsstränge, die entwirrt werden wollen, bevor man wirklich alles versteht, was in diesem kleinen Dorf wirklich alles passierte. Da gibt es immer wieder überraschende Wenden und es wird bestimmt nicht langweilig.

_________________
Liebe Grüße,
Jana :sonnenblume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Antje Szillat
Forum: Erstes Lesealter
Autor: Julia
Antworten: 0
Antje Szillat
Forum: Kinderwelt
Autor: Julia
Antworten: 0

Tags

Bücher, Erde, Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz