Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 12.04.2021, 18:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 06.08.2011, 10:11 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
"Sisterhood everlasting" habe ich gestern auch in einem Rutsch durchgelesen! Mir ging es wie Sabine81: Zunächst wieder hineinkommen und anknüpfen an die ersten 4 Bände, Charaktere zurückerinnern und zuordnen, dann Verwunderung (hallo, da war doch was anders in den anderen Bänden??!) - ein bißchen vorblättern aber zunächst keine Antwort auf meine Frage. Neugierig werden - und irgendwann konnte ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ann Brashares hat es wirklich sehr, sehr spannend gemacht! Zuviel verrate ich nicht, aber: Nach ups und downs und ein paar Taschentüchern gibt es am Ende doch noch ein "Happy End", das versönlich stimmt.

Nachdem mich die ersten vier Bände der "Jeans-Reihe" ja nur mäßig begeistert haben, kann ich diesen Band nur jedem ans Herz legen!!

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 29.12.2011, 16:03 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Am 26.03.2012 erscheint :freu

Eine Freundschaft für immer und ewig

Einige Zeit ist vergangen und die vier unzertrennlichen Freundinnen hat es in alle Windrichtungen zerstreut. Carmen lebt als erfolgreiche Schauspielerin in New York; Lena unterrichtet Kunst auf Rhode Island; Bridget hat es nach San Francisco verschlagen und Tibby nach Australien. Sie alle kämpfen mit ihren ganz eigenen Problemen, beruflicher und privater Art. Da hat Tibby die geniale Idee: Sie schlägt vor, sich auf »ihrer« griechischen Lieblingsinsel zu treffen, um dort ein großes Wiedersehen zu feiern. Alle sind begeistert und reisen voller Vorfreude an. Nur Tibby taucht nicht auf. Bridget fliegt nach Australien, um herauszufinden, was passiert ist. Die Suche nach den Hintergründen bringt die Wahrheit ans Licht: Die Freundschaft der vier Jeans-Mädchen hält für immer und ewig - und trotzt jedem Schicksalsschlag …

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 12:56 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Ich habe den 5. Band jetzt gelesen und mir ging es wie Bianca und Sabine - einmal wieder drin und ich konnte es kaum mehr aus der Hand legen.

Das Buch hat es wirklich in sich, es lässt sich ganz schwer in Worte fassen. Aber trotz allem, was passiert, hat das Buch dennoch am Ende bei mir die Stimmung eines "warmen Sommertages" hinterlassen.

Meine Lieblingsfigur ist und bleibt Bee - ihre Entwicklung hat mir in diesem Band ganz besonders gut gefallen.

Sehr gut gefallen haben mir die Briefe, die immer genau zur richtigen Zeit kamen und genau die richtigen Worte für die Mädels beinhalteten. Es war auch schön zu lesen, wie am Ende alles zusammenfindet, was zusammengehört.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 14:01 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Dass es einen 5. Band gibt, ist ja völlig an mir vorbei gerauscht.
Ist das ein TB oder ein Hardcover, Iris?
Ich hätte ja schon gern, dass es zu meinen anderen Büchern passt.

Edit: :kopfpatsch Steht bei Amazon doch dahinter, dass es gebunden ist. Da werde ich doch gleich mal die Buchhandlung meines Vertrauens mit einer Bestellung belästigen.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 14:30 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Und ich habe es immer noch nicht geschafft, es zu lesen. Eigentlich wollte ich auch alle 4 Bände vorher noch mal lesen, bin aber irgendwie im 2. stecken geblieben.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 15:42 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2670
Wohnort: Bad Arolsen
Ulrike hat geschrieben:
Da werde ich doch gleich mal die Buchhandlung meines Vertrauens mit einer Bestellung belästigen.


:ggg Die haben sich bestimmt gefreut, oder?

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 26.03.2012, 17:27 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Die freuen sich immer über meine Besuche. :ggg

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 31.03.2012, 13:38 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Hmpf .... da ich das Buch ja schon auf englisch gelesen habe & die deutschen Übersetzungen bei mir als TB im Regal stehen überlege ich jetzt, ob ich mit dem Buch noch warten kann, bis es ebenfalls als TB herauskommt..... :genau

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 11.04.2012, 14:39 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Uff ... das hatte ich schon lange nicht mehr, dass mich ein Buch dermaßen fesselt und mitnimmt - und doch ist es wunderschönes Buch über Freundschaft und Liebe und den Glauben daran - besonders den Glauben an die Freundschaft!

Iris hat geschrieben:
Das Buch hat es wirklich in sich, es lässt sich ganz schwer in Worte fassen. Aber trotz allem, was passiert, hat das Buch dennoch am Ende bei mir die Stimmung eines "warmen Sommertages" hinterlassen.

Das trifft es, Iris. Ich weiß nicht, wie ich mehr darüber schreiben soll, ohne zu viel zu verraten!
Deshalb ab jetzt verspoilert - ich muss das einfach loswerden! Und ja, wer das liest, nimmt sich viel vom Buch, deshalb auch als Spoiler.

Spoiler hat geschrieben:
Ich kann euch nicht sagen, wie fassungslos ich in das Buch gestart habe als mir klar geworden ist, dass Tibby tod ist. Einfach so ist sie nicht mehr da --- das Bewusstsein über viele viele Seiten, dass es Selbstmord war ... dann das Auftauchen von Bailey (ich musste so heulen als ich den Namen von Tibbys und Brians Kind gelesen habe! :sad ) , Lenas verrückte Warterei auf Kostos oder auch Carmens Hyperaktivität in Bezug auf ihre Hochzeit mit Jones. Schon lange habe ich nicht mehr so mitgelitten und mitgefühlt. Der Schock, den die 3 Septembers erlitten haben, war auch mein Schock - irgendwie habe ich mit so etwas überhaupt nicht gerechnet! Und doch ungefähr ab dem Zeitpunkt als sich endlich alles zu lösen begann (ich glaube, ab dem Moment wo Bee bei Brian in Australien aufgetaucht ist), begann sich auch in mir etwas zu lösen und das alles bekam einen Sinn und am Ende des Buches musste ich zwar wieder kräfig :zuck, aber dieses Mal, weil es einfach so schön war. Weil Tibby eben nicht ganz weg ist (allein schon die Idee mit den Briefen an die Freundinnen, typisch Tibby!), weil sie in den Herzen der drei anderen immer weiterleben wird und von ihnen niemals vergessen wird. Ich kann mich nur wiederholen: Welch ein wunderschönes Buch über Freundschaft :friends .

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 13.04.2012, 22:41 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6876
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Wow, das Buch hat mich total überrascht. Das hätte ich nicht erwartet. Und es hat mich zwischenzeitlich doch ziemlich mitgenommen. Als ich durch war, musste ich erstmal auf einen Reiseführer ausweichen, weil ich keinen einen neuen Roman anfangen wollte und konnte.
Der Schluss war märchenhaft schön, so, wie man sich das für eine solche Freundschaft wünscht, aber natürlich auch unrealistisch. Aber es ist ja ein Buch, da darf es traumhaft und perfekt sein.
Und es war ein perfekter Abschluss für die Reihe.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 16.04.2012, 22:18 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 07:58
Beiträge: 870
Wohnort: Mölln, Schleswig Holstein
Ein wunderschönes Buch.... - und es ging mir wie Euch, danach konnte ich erst einmal kein anderes Buch zur Hand nehmen.

Für mich das beste Buch der Reihe.

_________________
Gruß Biene Bild

Ich bin, wie ich bin. :teufel
Die einen kennen mich.
Die anderen können mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 13.05.2012, 13:44 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Natürlich konnte ich nun doch nicht warten, bis von dem Buch eine TB-Ausgabe herauskommt .... ich mußte es mir am letzten Wochenende kaufen und es dann in einem Rutsch lesen...... Im Vergleich zur englischen Ausgabe habe ich hier viel mehr auf Kleinigkeiten geachtet und manches ist mir klarer geworden.... allerdings war mir Bridget in der englischen Ausgabe sympathischer und bei Carmens Geschichte hatte ich das Ende wohl etwas mißverstanden...... oder es kam in der deutschen Ausgabe tatsächlich anders herüber..... Es ist wirklich schwer, hier nicht zu viel zu er warten, aber ich habe soooo mit Lena mitgefiebert!!

Und *lach* - auch ich habe in den letzten Tagen drei Bücher angefangen und wieder weggelegt.... ich weiß einfach nicht, was ich jetzt lesen soll...... :fg :genau

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 24.05.2012, 07:11 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:52
Beiträge: 760
Wohnort: Runkel
Ich hatte mir das Buch als Urlaubslektüre mitgenommen und nach der Hinfahrt schon 2/3 ausgelesen. Mir ging es so wie euch. Ein wirklich schönes Buch, mit vielen aufwühlenden Gefühlen.
Wie kann sie denn einfach Tibby umbringen??? :yikes Und Kind ohne Mutter oder Mutter ohne Kind geht bei mir im Moment gar nicht, da fängt es sofort an zu fließen. :zuck Das Ende war dann wirklich versöhnlich, wenn auch die Geschichte von Carmen offen blieb. (Stoff für mehr?)

_________________
Liebe Grüße von Brina mit Jonna :newwer und Jarno & Justus Bild
Die Arbeit läuft nicht davon, während du dem Kind den Regenbogen zeigst,
aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit deiner Arbeit fertig bist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 04.07.2013, 09:30 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2941
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Lilli Beck; Glück und Glas
Im Juni 2013 ist ein neuer Einzelband erschienen:
So nah und doch so fern broschiert 14,99 €

Klappentext: Die Geschichte einer großen Liebe jenseits von Zeit und Raum

Nur ganz wenige Menschen verfügen über die Gabe, sich an ihre früheren Leben zu erinnern. Daniel ist einer von ihnen. Sein Gedächtnis reicht viele Jahrhunderte, viele Leben zurück – und er erinnert sich an eine junge Frau, die er einst unglücklich geliebt hat. Nach jeder Rückkehr in eine neue Existenz begibt er sich auf die Suche nach ihr, bis er im heutigen Virginia auf Lucy trifft. In ihr erkennt er seine schicksalhafte Liebe wieder. Für Lucy aber ist Daniel ein völlig Fremder, auch wenn sie sich auf unheimliche Weise zu ihm hingezogen fühlt. Und beide ahnen nicht, dass ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit ihre gemeinsame Zukunft bedroht.
Ergreifend erzählt Ann Brashares die Geschichte einer magischen Liebe, die alle Zeit und Widerstände überdauert, und eröffnet dabei einen ganz eigenen, faszinierenden Blick auf Tod und Wiedergeburt.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 25.04.2014, 08:18 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Sisterhood everlasting wird verfilmt :)

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 25.04.2014, 10:11 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2007, 15:42
Beiträge: 605
Wohnort: Dingolfing
@Christiane: Hat Dir "So nah und doch so fern" eigentlich gefallen? Ich habe es bei mir rumliegen und auch schon hineingelesen, aber (zumindest spontan) werde ich damit nicht so warm .... - daher würde mich Deine Meinung interessieren. :yes

_________________
Liebe Grüße von Susanne

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, "Wo kämen wir hin!" und niemand ginge um mal zu sehen, wohin man käme wenn man ginge.
(gefunden in facebook)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 25.04.2014, 10:53 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2941
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Lilli Beck; Glück und Glas
@ Susanne, da bist Du mir voraus! :zwinkern Ich besitze das Buch noch nicht einmal und hatte es auch noch nicht in den Händen. Mein Posting war eher Information, dass es ein neues Buch der Autorin gibt. Ich habe sogar nur zwei Sisterhoodbücher gelesen, weil mich der zweite Band schon weniger mitriss und kann daher gar nicht mitreden. :genau

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 25.04.2014, 11:10 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1721
Wohnort: Gießen
Die englische Ausgabe steht bei mir schon ewig ungelesen im Regal...

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 25.04.2014, 11:17 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Ich weiß nicht, ob ich dieses Buch als Film sehen möchte. Das Buch hat mich so gefesselt, so fasziniert und auch dermaßen mitgenommen ... da habe ich zu viel Angst, dass der Film nur ein Abklatsch wird.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 06.05.2014, 14:55 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2007, 00:44
Beiträge: 221
Wohnort: Schellenberg/Liechtenstein
Ich lese gerade: Enid Blyton
Also mir gehts wie Rabea. Das Buch ist grandios und ich weiss nicht, ob man diese Stimmung verfilmen kann. Ich habe sogar Angst davor, das Buch ein zweites Mal zu lesen.

Am Anfang bin ich auch nicht so ins Buch reingekommen. Mir haben die bekannten Figuren gefehlt. Sie hatten sich zu fest und zu weit von den ursprünglichen Figuren entfernt. Doch wenn man das ganze Buch liest, dann musste das so sein. Es ist einfach nur wunderbar und auch traurig aber vor allem wunderbar!

_________________
Grüessli Sabine

Als man einen Gelehrten fragte, warum man wohl geliehene Bücher so selten zurückbekäme, antwortete er: "Weil es leichter ist, die Bücher zu behalten, als das, was drin steht."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 06.05.2014, 15:23 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2007, 14:30
Beiträge: 162
Wohnort: Bonn
Ich lese gerade: zu viele verschiedene Geschichten gleichzeitig
Ich muss sagen ich war ja skeptisch was ein neues buch aus dieser Reihe angeht. Aber eure ganzen positiven Kommentare machen mich doch neugierig. Ich glaube das Buch werde ich mir bald zulegen und lesen.

_________________
Liebe Grüße,
Jana :sonnenblume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 12.07.2014, 22:41 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2941
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Lilli Beck; Glück und Glas
Wer weiß, was morgen mit uns ist

ISBN 978-3570159477
Originaltitel: The Here and Now
Übersetzt von Sylvia Spatz

Auf der Produkt-Website von Random House gibt es auch eine

Frisch, spannend, anders – und doch ganz die alte Brashares

Die 17-jährige Prenna lebt mit ihrer Mutter in New York, seit sie zwölf ist. Doch was vorher war und wo sie herkommt, darf sie niemandem erzählen. Eine Pandemie hat Millionen Opfer gefordert, und zusammen mit wenigen anderen ist es Prenna gelungen, in unsere Gegenwart zu entkommen. Jetzt tun sie alles, um ihre Herkunft geheim zu halten. Deshalb gelten strenge Regeln für Prenna: möglichst kein Kontakt zu den Mitschülern, nicht mehr Worte als nötig. Sich mit einem Jungen aus der Schule zu verabreden, ist selbstverständlich ausgeschlossen. Prenna hält sich daran. Bis zu dem Tag, an dem ihr Ethan Jarves begegnet und sie sich Hals über Kopf verliebt …


Über den Autor
Ann Brashares wuchs in der Nähe von Washington D.C. auf. Sie studierte Philosophie an der Columbia University in New York, unterbrach jedoch das Studium, um in einem großen amerikanischen Verlag zu arbeiten. Seit 2000 widmet sich Ann Brashares ganz dem Schreiben. Ihre Serie »Eine Jeans für vier« über vier Freundinnen ist weltweit ein großer Erfolg. Brashares lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in New York.

Meine Meinung
„Wer weiß, was morgen mit uns ist“ ist sowohl ein Einzel- als auch ein Zeitreiseroman.
Prenna ist die Hauptfigur und erzählt die Geschichte in der Ich-Form. Sie lebt mit ihrer Mutter seit ein paar Jahren in New York. Doch sie sind nicht einfach hierher gezogen, sie stammen aus einer düsteren Zukunft. Mit ihnen sind ein paar dutzend ausgewählte vor einem Virus geflohen, welches die Menschheit auszulöschen drohte. Um nicht aufzufallen, gibt es strenge Regeln, die einzuhalten sind. Unter anderem auch, den Kontakt zu Außenstehenden möglichst so gering wie möglich zu halten. Prenna hält sich so gut wie möglich daran, bis sie Ethan kennenlernt und sich sofort in ihn verliebt. Ab diesem Zeitpunkt ist nichts mehr wie zuvor.

Er erzählt nicht nur die erste Liebe zwischen zwei Jugendlichen, aber es geht auch um die Zukunft der Erde. Prennas Vergangenheit wird in eingestreuten Rückblenden erzählt, von Ethans erfährt man eher weniger. Zwar erschien es mir die Zeitreise bzw. die Handlungen von Prenna und Ethan, um die Zukunft zu verändern, nicht immer logisch, aber damit konnte ich gut leben. Auch die Liebesgeschichte ist erstaunlich gut erzählt und wirkte authentisch.

Insgesamt war es für mich ein schöner Zeitreiseroman mit ein paar Unstimmigkeiten, mit denen ich jedoch leben kann. Der Roman wird wohl ein Einzeltitel bleiben. Was eigentlich schade ist, da ich sowohl Prenna als auch Ethan lieb gewonnen habe und sie gerne noch weiter begleitet hätte.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 14.03.2018, 13:38 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7187
Wohnort: Mauer
Es gibt ein neues Buch von Ann Brashares und ich finde, dass sich der Kladdentext schon mal gut anhört.

Ein Sommer für zwei
Mitreißend und berührend.
Sasha und Ray teilen fast alles. Sie lesen dieselben Bücher, benutzen dieselbe Küche und schlafen sogar in einem Bett. Aber begegnet sind sie sich noch nie ... ›Ein Sommer für zwei‹ erzählt die Geschichte einer besonderen Patchworkfamilie: Die zerstrittenen Ex-Eheleute haben drei gemeinsame Töchter ‒ und die Teenager Sasha und Ray, die aus den jeweils neuen Beziehungen der beiden stammen. Obwohl die ehemaligen Partner ihre Leben strikt voneinander trennen, teilen sie sich ein Ferienhaus auf Long Island, das sie abwechselnd nutzen. Ausgehend von diesem Haus entfaltet sich eine bittersüße Familiengeschichte, die in diesem Sommer eine entscheidende Wendung nimmt.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ann Brashares
BeitragVerfasst: 14.03.2018, 14:41 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2941
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Lilli Beck; Glück und Glas
Stimmt, hört sich interessant an.

Stolzer Ladenpreis für eine Broschur mit 320 Seiten = 15,90 € Der dtv traut sich was. :grins

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz