Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 28.09.2021, 19:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Emma McLaughlin / Nicola Kraus
BeitragVerfasst: 21.09.2008, 18:35 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 7441
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Gansett Island
Der Nordseehof
Die Tagebücher einer Nanny

Nanny jobbt schon seit Jahren als Kindermädchen, um sich ihr Studium in New York zu finanzieren. Doch dass sie sich von den Eltern des vierjährigen Grayer anheuern lässt, bereut sie schon bald zutiefst: Sie muss den Alltag der so reichen wie neurotischen Mutter organisieren, die Spitzenunterwäsche der Geliebten des Vaters diskret entsorgen und natürlich auf den Jungen aufpassen. Ohne den attraktiven Harvard-Studenten, in den sich Nanny Hals über Kopf verliebt, würde sie in diesem Alptraum den Verstand verlieren...

Dieses Buch habe ich gehört und ich bin davon überzeugt, dass ich es nicht fertig gehört hätte, wenn ich im Urlaub etwas anderes auf meinem iPod gehabt hätte.
Der ewig schreiende Grayer, die nörgelnde Mrs X und der eigentlich nie anwesende Mr X haben kräftig an meinem Nervenkostüm gezerrt.
Es mag ja sein, dass dieses Buch als Gesellschaftssatire gedacht ist, aber ich fand es einfach nur grauenvoll und verstehe immer noch nicht denn Sinn, den uns die Ex-Nannys Emma McLaughlin und Nicola Kraus damit mitteilen wollen.

Das Hörbuch wurde übrigens von Leslie Malton gelesen und klasse umgesetzt. Meiner Meinung nach, hat sie dem Buch damit auch einiges Gutes getan. Denn ohne ihre Art des Lesens, wäre es auch noch sehr einlullend gewesen.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Zuletzt geändert von Rabea am 21.09.2008, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2008, 18:44 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 7099
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Veronica Henry "Für immer am Meer"
Es ist ja schon länger her, dass ich es gelesen habe.
Als so unerträglich habe ich es jetzt nicht in Erinnernung,
aber vielleicht kommt das nörgelnde Kind im Hörbuch ja anders rüber als auf Papier.
Ein Offenbarung war es allerdings auch als Buch nicht, ganz unerhaltsam, aber mehr auch nicht.
Ich meine mich zu erinnern, dass das Buch angeblich als Skandal galt, weil sich die New Yorker Prominenz in den Buch angeblich wiedererkannt hat.
So skandalös fand ich es dann aber nicht.
Okay, ich gehöre nicht zur New Yorker Prominenz und kenne davon auch niemanden, :chen aber ich konnte halt nichts Überraschendes in dem Buch entdecken.


Aber ich glaube, ich habe das Buch noch.
Falls es jemand lesen möchte, kann er mich gern ansprechen.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
In einer Welt, in der du alles sein kannst: Sei freundlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Emma Sternberg
Forum: Happy End- und Wohlfühl-Bücher
Autor: Rabea
Antworten: 5
Emma Gündel
Forum: Alte (deutsche) Mädchenbücher
Autor: Sabine Elisabeth
Antworten: 6
Emma Heatherington
Forum: Happy End- und Wohlfühl-Bücher
Autor: Christiane
Antworten: 0
Emma Bieling
Forum: Freche Frauen
Autor: Tani
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz