Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 09.08.2020, 20:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Annik Saxegaards Grab in Kiel
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 10:30 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
@Marie-Claire: Vielen Dank für die Fotos. Ich bin total überrascht, dass es das Grab noch gibt!!

In dem Interview von 2005 sagte uns Anniks Freundin, dass das Grab aufgelöst sei und ich bin immer davon ausgegangen, dass diese Aussage bedeutet, dass das Grab eingeebnet sei...

Anmerkung des Mod-Teams: Die Fotos, die Marie-Claire gemacht hatte, sind leider verschwunden. Die Diskussion zum Grab haben wir gelassen.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: xxx1
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 11:18 
Offline
findiger Fuchs
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:15
Beiträge: 982
Wohnort: Lübeck
Da bin ich ja auch platt, dass es das Grab noch gibt, ich glaub ich weiß, wo ich im September mal hin will :fg.

Hast du unsere schon entdeckt, Marie-Claire? Da gibt es auch eine aus Kiel :zwinkern.

_________________
LG Gisela



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 11:38 
Danke für den Hinweis auf die Fotogeschichten, das ist ja eine schöne Idee!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 11:50 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Also, wenn es das Grab noch gibt, dann sollten wir mal darüber nachdenken, ob man 1. herausfinden kann, wer die "Pacht" dafür zahlt, und zweitens, ob wir nicht mal ein Blümchen darauf stellen sollten.

Ich bin aber auch sehr überrascht, denn Frau P. sagte mir damals, dass es nicht mehr existiere.

Ist das Foto denn kürzlich aufgenommen, Marie-Claire?

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 12:20 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Das mit den Blümchen habe ich auch schon überlegt, Inga.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 12:42 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:21
Beiträge: 830
Wohnort: Kronshagen
Danke für die Infos und Fotos, Marie-Claire!

Ich war auch davon ausgegangen, dass es eingeebnet wurde, sonst wäre ich schon läääängst da gewesen. Und ich denke, wir werden hier mal gaaanz schnell ein Mini-Forentreffen auf die Reihe stellen, wenn du Lust hast!

Und bei dem Blümchen bin ich auch dabei.

_________________
Viele Grüße von Hannah Mareike :fg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 16:02 
Das Foto ist von gestern. Und zum Glück hatte ich da das Interview mit der Freundin noch nicht gelesen, sonst wäre ich wohl auch nicht hingefahren.

Das mit den Blümchen ist ja grundsätzlich eine schöne Idee, ich weiß aber nicht, ob das sinnvoll wäre. Ihr seht ja auf dem Foto, dass das Grab mit Rasen bewachsen ist und nur um den Grabstein ein paar Blumen wachsen. Der klassische Grabschmuck (mit diesen Vasen, die man in den Boden steckt) würde das Bild eher stören als verschönern.
Ehrlich gesagt, als ich das Grab sah, dachte ich, dass selbst das noch typisch für die Autorin ist: Ein ganz pragmatischer Stein, ein paar wilde Blumen, kein Zierat und nichts Künstliches.

Ich kann aber gern versuchen, herauszufinden, wer sich um die Pflege kümmert.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 16:20 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Frischblumen vergehen ja leider immer sehr schnell, aber man könnte eine schlichte Schale mit etwas wählen, was sich ein bißchen hält.

Es wäre toll, wenn Du herausfinden könntest, ob und wer sich um das Grab kümmert.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 19.06.2010, 16:52 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 968
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
@Marie-Claire: Danke für Deinen Einsatz. Hat mich sehr berührt, das Grab zu sehen, und das Haus.
Mir ist es übrigens mit Berte-Bratt Büchern ähnlich gegangen wie Dir. Habe sie als Jugendliche geliebt, auswendig gelesen, ja und später wiederentdeckt, und nochmal ganz anders gelesen, und auch entdeckt, wie sehr sie mich geprägt haben.
Toll auch die Idee mit den Kieler Nachrichten. Ich hatte immer mal den Gedanken, einfach mal in überregionalen Zeitungen zu inserieren, wer AS kannte. Sie kannte doch viele jüngere menschen, die sie auch "bestrickt" hat und zu denen sie Kontakte hatte. Habe mich aber bislang nicht ganz getraut, so ein Inserat aufzugeben. Wäre ja auch die Frage, was man fragt, sollte sich jemand melden.
Auf jeden Fall vielen Dank Dir.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 14:42 
Offline
debattierende Dikdik-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 20:11
Beiträge: 92
Wohnort: Bregenz
Vielen Dank, Marie-Claire, für die Fotos und Berichte! Das ist einfach klasse, dass man doch immer wieder Neues herausfinden kann. Ich hatte immer davon geträumt, in einer Illustrierten eine Homestory von Annik Saxegaard zu finden und mit den Zeitungsartikeln bist du jetzt schon ganz nah dran.
Das Grab finde ich sehr schön und passend, so unter den Bäumen und mit wild gewachsenen Blumen, sieht wirklich nach einem friedlichen Ort aus. Aber zum Beispiel Blümchen oben auf den Grabstein zu legen, würde das Bild nicht verändern und wäre doch eine Botschaft von uns.

Hannah Mareike hat geschrieben:
Ich war auch davon ausgegangen, dass es eingeebnet wurde sonst wäre ich schon läääängst da gewesen. Und ich denke, wir werden hier mal gaaanz schnell ein Mini-Forentreffen auf die Reihe stellen, wenn du Lust hast!

Kerstin hat geschrieben:
Toll auch die Idee mit den Kieler Nachrichten. Ich hatte immer mal den Gedanken, einfach mal in überregionalen Zeitungen zu inserieren, wer AS kannte. Sie kannte doch viele jüngere menschen, die sie auch "bestrickt" hat und zu denen sie Kontakte hatte. Habe mich aber bislang nicht ganz getraut, so ein Inserat aufzugeben. Wäre ja auch die Frage, was man fragt, sollte sich jemand melden.

Kleine Idee ... ihr könntet ein Mini-Forentreffen vielleicht mit dem 16. August verbinden?!

Dann wäre Annik Saxegaard vor genau 20 Jahren gestorben ...
und euer Treffen eventuell sogar berichtenswert für die lokale Presse, so dass über die Schiene noch mehr herauszufinden wäre?
Mit lokaler Presse ist das meist so, dass sie eher nicht so leicht zu überreden sind, über das Leben einer Jugendbuchautorin, die heute nicht mehr so bekannt ist, zu berichten. Wenn sie aber über junge Leute berichten könnten, die sich über das Internet kennengelernt haben und sich mit Leben und Werk dieser Autorin auseinandersetzen und darüber austauschen, ist das etwas anderes und Spannendes für sie.

Wie gesagt - nur so eine Idee ... :fg

_________________
Liebe Grüße von Dana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 14:47 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Das ist eine tolle Idee, Dana. Wenn die "große Presse" nicht davon berichtet, dann vielleicht eine kleinere Zeitung, die in dem Viertel erscheint, in dem Annik Saxegaard gelebt hat.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 15:17 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 968
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Die Idee mit Mini-Forentreffen und eventuelles Interesse der lokalen Presse finde ich auch super. :yes . Kann ich mir gut vorstellen, dass eine Kieler Tageszeitung das interessant findet, insbesondere zu einem runden Todestag (Mensch, wie traurig eigentlich).

Die Idee mit dem Inserat in überregionalen Zeitungen ist eher der Gedanke und das Interesse an den Menschen, die , wie ich glaube als Studenten oder andere Freunde AS kennengelernt haben damals. Und die müssten ja über ganz Deutschland verstreut sein. Mich hat z.B. der Gedanke, dass Studentinnen bekocht wurden, sehr beschäftigt. Mit so jemanden mal zu reden, wäre irgendwie ein Kontakt zu AS.
Aber wie gesagt, ich habe es immer gescheut, und vielleicht ist es auch zu privat. :ka

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 16:34 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Ich finde, dass das eigentlich eine tolle Idee ist, Kerstin!
Anzeigen in überregionalen Zeitungen sind allerdings sicher sehr teuer, vielleicht wären die "Kieler Nachrichten" erstmal ein guter Anfang, dann können wir sehen, ob sich daraus evtl. mehr entwickelt.

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 17:49 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:21
Beiträge: 830
Wohnort: Kronshagen
Meine Großeltern waren vorhin auch ganz erstaunt, als ich sagte, dass das Grab noch existiert. Und meine Mutter meinte nur "Cool, wo denn?". Mal sehen, ich denke, am 16. August lässt sich dann auch auf jeden Fall ein (zweites?) Treffen einrichten... Vielleicht kommen unsere Lübecker und die anderen Nordlichter dann auch??? *mit dem Zaunpfahl wink*
Und das mit der KN habe ich auch schon länger überlegt, und da müsste eigentlich noch mehr zu finden sein. Warum fängt jetzt eigentlich die Klausurenzeit an? Ich hätte jetzt den nötigen Elan, mal zu suchen und zu machen... (Und ich sollte wohl mal schleunigst eine Person interviewen... Aber ich sehe sie so selten und immer nur dann, wenn ich keine Zeit habe...)
Mich erinnert ihr Grab so ein bisschen an das Grab von Barry bei Elaine (außer dass das ein gepflegtes Blumenbeet war).

_________________
Viele Grüße von Hannah Mareike :fg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 18:14 
Offline
findiger Fuchs
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:15
Beiträge: 982
Wohnort: Lübeck
Lockt bloß nicht alle schon am 16.8. nach Kiel, sonst sagen Anfang September alle "ne, wir hatten doch gerade erst ein Treffen" und ich bekomm keinen zu Gesicht :sad :chen.

_________________
LG Gisela



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 19:57 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:21
Beiträge: 830
Wohnort: Kronshagen
:hihihi Du Arme! :knuddel Das war aber auch mein erster Gedanke.

_________________
Viele Grüße von Hannah Mareike :fg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 20:47 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 13:57
Beiträge: 162
Wohnort: Coesfeld
Vielen Dank für das Foto, mich hat es auch sehr berührt.
Als wir im letzten Jahr in Kiel waren, hab ich noch zu Klaus gesagt: "Schade, dass es das Grab von Berte Bratt nicht mehr gibt. Da würde ich sonst jetzt gerne hingehen."

_________________
Liebe Grüße Martina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 21:10 
Ähm, ich muss jetzt mal etwas sagen. Ich arbeite für die lokale Presse, und das ist auch ein Grund, warum ich gerade recherchiere. Es wäre also schön, wenn ihr jetzt nicht anfangt, wie wild Journalisten zu kontaktieren, denn wir sind alle auch ein bisschen Konkurrenten!
Ich hatte übrigens nicht damit gerechnet, dass mein Foto vom Grab solche Reaktionen auslöst. Ich habe den Standort im Stadtarchiv erfahren, und zwar aus dem Ausdruck eines Internetforums zu Berte Bratt - ich gehe mal davon aus, dass es ein Vorgängerforum von diesem hier war. Es wundert mich, dass niemand außer mir auf die Idee gekommen ist, einfach mal nachzusehen!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 21:12 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Dann wärest Du also unsere Ansprechpartnerin??? :engel

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 21:18 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Ach so und wegen der Frage, warum keiner auf die Idee gekommen ist:

Vor einigen Jahren (als wir noch keine Kieler im Forum hatten :fg ) hatten wir angedacht, nach dem Grab zu suchen, dann aber kam das Interview mit Anniks bester Freundin und als sie sagte, dass es das Grab nicht mehr gäbe, haben wir den Gedanken nicht weiter verfolgt.

Recherchierst Du eigentlich privat oder mit beruflichem Hintergrund?

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 21:42 
Offline
findiger Fuchs
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:15
Beiträge: 982
Wohnort: Lübeck
Ich schließe mich Iris an, Marie-Claire, was ist denn das Ziel deiner Recherchen?

Und warum soll jemand nach einem Grab suchen, von dem die beste Freundin der Verstorbenen sagt, dass es nicht mehr existiert? Sorry, aber da komm ich echt nicht auf die Idee, das nicht zu glauben :ka.

_________________
LG Gisela



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 21:50 
Danke für deine Nachfrage, Iris, ich hatte gerade auch entschieden, dass ich vielleicht noch etwas mehr sagen muss, damit keine Missverständnisse entstehen.

Also: Meine Recherchen waren rein privater Natur, nostalgisch-neugierig. Aber natürlich habe ich bei solchen Sachen auch immer meinen Beruf im Hinterkopf und überlege, ob ich dazu etwas veröffentlichen kann.

Allerdings sehe ich da bei Berte Bratt wenig Hoffnung. Sie ist fürs Feuilleton zu trivial und hat fürs Lokale zu wenig Kiel-Bezug. Weder im Stadtarchiv noch im KN-Archiv konnten die Mitarbeiterinnen etwas mit dem Namen anfangen und haben erst auf mein Insistieren mal nachgesehen, ob es da etwas gibt. In der Stadtbücherei gibt es kein einziges Berte-Bratt-Buch mehr. Und auch hier im Forum ist Kiel ja erstaunlich wenig repräsentiert, ich könnte also die Geschichte auch nicht mit einer "lebendigen Fanszene in Kiel" verkaufen. Darüber hinaus sind 20. Jahrestage immer schwierig, weil man weiß, dass in fünf Jahren der 25. kommt, und dann würde man eher solange warten.

Ich verstehe vollkommen, dass für euch das Foto vom Grabstein eine großartige Neuigkeit war. Aber ihr müsst sehen, dass das aus Kieler Perspektive keine Neuigkeit ist. Wir haben hier ein halbes Dutzend Friedhöfe, und auf jedem sind bekannte Persönlichkeiten begraben. Viele davon sind für die Geschichte der Stadt und des Landes wichtiger als Berte Bratt. In Kiel kennt ja auch niemand das Interview, das ihr geführt habt, und insofern hat auch niemand geglaubt, dass das Grab verloren ist. Wenn ich also sage, "Da ist ein Grabstein", wäre die Reaktion: "Na und? Ist doch normal".

Ich hoffe, das war jetzt einleuchtend. Trotzdem werde ich in der Redaktion natürlich mal nachfragen - August ist Sommerzeit, da sind nette Geschichten immer gefragt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 21:59 
Gisela hat geschrieben:
Und warum soll jemand nach einem Grab suchen, von dem die beste Freundin der Verstorbenen sagt, dass es nicht mehr existiert?


Aus Neugier? Hoffnung? Einfach so?
Ich wollte niemandem einen Vorwurf machen, ich meine nur: Es war wirklich einfach, und daher überrascht mich die Reaktion.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 22:05 
Offline
findiger Fuchs
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:15
Beiträge: 982
Wohnort: Lübeck
Wahrscheinlich bin ich dazu irgendwie zu realistisch/pessimistisch... wenn ich nicht wüsste, ob das Grab noch existiert, hätte ich sicher bei meinem ersten Besuch in Kiel nachgesehen :chen.
Aber wenn ich davon ausgehe, dass von dem Grab noch so viel zu sehn ist wie von Atlantis, käme ich halt nicht auf die Idee zu suchen. Aber ist ja gut, wenn die Menschen da verschieden sind :fg.

_________________
LG Gisela



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 22:28 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
@Marie-Claire:

Ich glaube, was Recherchen dieser Art angeht (siehe auch den Beitrag mit dem Opernarchiv), hast du einfach von Berufwegen viel mehr Ideen, wie und wo man etwas herausfinden kann und natürlich hast Du den unschlagbaren Vorteil, vor Ort zu sein. :fg

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 20.06.2010, 22:59 
Vor allem bin ich wahrscheinlich einfach sehr neugierig :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 21.06.2010, 10:58 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Nur damit es keine Missverständnisse gibt, Marie-Claire: Ich glaube nicht, dass wir die Absicht haben (und auch nicht geäußert haben!) wie wild Journalisten kontaktieren zu wollen, sondern lediglich die Frage aufgeworfen haben, ob es sich lohnen könnte, mal eine Anzeige aufzugeben und nach Bekannten zu suchen.
Und das ist zunächst mal nur eine Idee!

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 21.06.2010, 11:07 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 968
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
@Marie-Claire: Viel Spaß weiter beim Recherchieren. Ich denke auch, dass es Spaß macht, und in Kiel sitzt Du ja direkt an der Quelle.
Ich musste, als ich Deinen letzten Beitrag las, an eine "Berufsfindungsphase" vor über 20 Jahren von mir denken, ich habe 10 Wochen ein Praktikum in einer Lokalredaktion einer Tageszeitung in Mülheim gemacht :yes , war eine tolle Erfahrung, aber ein knochenharter Job mit viel Konkurrenz und unter den Kollegen hatte man nicht wirklich Freunde :fg .

Und es ist wirklich toll, immer wieder etwas von AS zu erfahren, wie auch dieses anrührende Photo mit Bisken, weil es wirklich so wenig Infos gibt, dann ist es immer, wie einen Schatz ausgraben :yes , nochmals danke.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 26.06.2010, 13:36 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ich melde mich mal kurz aus dem Urlaub.

Erstmal herzlich Willkommen im Forum und vielen Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast, Marie-Claire. :welcome

Zum Grab:
Die Lage des Grabes und der Friedhof ist uns schon länger bekannt, das kann man ja bei der Friedhofsverwaltung erfragen.
Die Information von Frau P., dass das Grab aufgelöst sei, ist allerdings jüngeren Datums gewesen, deshalb hat sich wohl niemand die Mühe gemacht zu recherchieren, ob dem tatsächlich so ist.
Zumal die meisten von uns ziemlich weit weg von Kiel wohnen.
Ich war zwar mal an ihrem Haus, aber zu einem Friedhofsbesuch konnte ich meine Familie dann doch nicht bewegen.



Ich habe auch vor ein paar Jahren bereits bei den Kieler Nachrichten erfragt, ob es anlässlich ihres Todes einen Artikel, einen Nachruf oder eine Todesanzeige geben hat. Trotz Suche im Archiv konnte man mir da aber nicht weiterhelfen.

Nun noch was amtliches als Admin dieses Forums.
Ich werde nun die Bilder der Häuser vom Wehdenweg entfernen.
Wir wissen nicht, wer dort wohnt und ich persönlich möchte mein Haus nicht ungefragt irgendwo im Internet wiederfinden.
Das erscheint mir doch ein Eingriff in die Privatsphäre des Eigentümers.
Die Adresse ist ja bekannt und wer mal in Kiel ist, kann sich das Haus ja ansehen.
Sollten die Eigentümer der Häuser mit einer Veröffentlichung bei uns im Forum einverstanden sein, können sie sich gern an uns Admins wenden.



Edit: Beim Foto vom Grab kam mir sofort der Gedanke, das es wohl das einzig verbliebene Grab auf diesem Feld ist.
Der Rest scheint eingeebnet zu sein, daher auch die Wiese rundherum.
Bei meinen Großeltern sieht es nämlich ähnlich aus, alle umliegenden Gräber wurden mittlerweile aufgegeben.

Dass um den Grabstein herum Wildblumen blühen, scheint mir eher Zufall als Pflege zu sein, leider.
Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns "kauft" man die Grabstelle vor der Beerdigung für eine bestimmte Zeit. So was wie eine jährliche Pacht gibt es hier nicht und somit auch niemanden, den man darüber als Ansprechnpartner ausfindig machen könnte.
Und dass die Pflege in professionellen Händen einer Friedhofgärtnerei liegt, glaube ich nach dem Bild eher nicht.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 27.06.2010, 13:28 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 18:34
Beiträge: 1000
Wohnort: Mittelbaden
Ulrike hat geschrieben:
I

Dass um den Grabstein herum Wildblumen blühen, scheint mir eher Zufall als Pflege zu sein, leider.
Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns "kauft" man die Grabstelle vor der Beerdigung für eine bestimmte Zeit. So was wie eine jährliche Pacht gibt es hier nicht und somit auch niemanden, den man darüber als Ansprechnpartner ausfindig machen könnte.
Und dass die Pflege in professionellen Händen einer Friedhofgärtnerei liegt, glaube ich nach dem Bild eher nicht.


Aber ein schöner Zufall! So bekommt ihr Grad eine wunderschöne Mischung aus Deutschland und Norwegen, denn dort sind die meisten Friedhöfe Wiesen mit Kreuzen drauf, keine Grabumrandungen, wenig Blumenschmuck. Der Grabstein ist Deutsch, die Wiese Norwegen. Das passt einfach nur perfekt zu Anniks Leben!

PS: Vielleicht meinte die Freundin mit "aufgelöst" auch, dass es früher mal eine
Grabumrandung gab, die dann entfernt wurde? Vielleicht will die Stadt Kiel ja doch auch ihr Grab bewahren?

_________________
:elch Hier antwortet entweder Ex-Polarlicht Madlen oder das ärztlich verordnete M.B.I. Bild
Geliebt wirst du einzig wo schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren - Adorno -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 27.06.2010, 22:52 
Offline
belesenes Buschbaby
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2008, 19:57
Beiträge: 5
Ja, Vielen Dank für die Fotos. Das Grab zu sehen, hat mich auch berührt.
-------------------
En blomst til deg, Annik :stricken , for deg og dine bøker.

_________________
LG Ann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Annik Saxegaards Grab in Kiel
BeitragVerfasst: 16.08.2010, 21:21 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 21:21
Beiträge: 830
Wohnort: Kronshagen
Anlässlich des 20. Todestages von Berte Bratt bin ich heute zum Ostfriedhof geradelt und habe einen Feld-Wald-Wiesen-Strauß, also das, was sich gerade in unserem Garten fand, niedergelegt.


Wie ich ankam, schien sogar für einen kleinen Moment die Sonne:
Bild

Ein Blumenstrauß für Annik Saxegaard:
Bild

Bild

Bild

Und der Teich am Weg zum Grab, eine richtig schöne, kleine Idylle.
Bild

Der Grabstein von Annik Saxegaard auf dem Kieler Ostfriedhof.
Man findet das Grab leicht, einfach bei der ersten Gelegenheit vom Hauptweg rechts abbiegen und dem gebogenen Weg folgen, bis man an dem kleinen Teich vorbeigekommen ist.

_________________
Viele Grüße von Hannah Mareike :fg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 16.08.2010, 21:22 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Danke, Hannah Mareike.

Diese kleine Geste finde ich einfach nur lieb von dir und irgendwie habe ich das Gefühl, dass AS dies zu würdigen weiß :blumen.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 16.08.2010, 21:22 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Wunderschöne Fotos, Hannah Mareike.
Wie schön, dass du dich heute auf den Weg gemacht hast und ihr ein paar Blümchen gebracht hast.

:blumen

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 16.08.2010, 22:21 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 968
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Ja, danke Hannah Mareike für die schönen ruhigen Bilder...wie schön, dass Du Blumen ans Grab gebracht hast.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 16.08.2010, 22:54 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
:danke Hannah Mareike! Wie schön, dass wir jemand am Ort haben!

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 00:23 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
DANKE

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 17:54 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 12:26
Beiträge: 710
Wohnort: Dortmund
Vielen Dank sowohl an Hannah Mareike als auch an Ann und Ulrike!

_________________
Grüße aus NRW, Kristina.

"The public library is the most dangerous place in town". (John Ciardi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 10.04.2011, 21:48 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Am Samstag waren Rabea, Michael und ich ja in Kiel zur Taufe des neuen Aida-Schiffes.
Bei der Gelegenheit haben wir auch einen kurzen Besuch auf dem Friedhof eingeschoben und Annik Saxegaard ein paar Blümchen gebracht.
Es wird euch sicher auch freuen zu hören, dass es wohl jemanden gibt, der sich um das Grab kümmert.
Rund um den Stein waren frische gelbe Stiefmütterchen gepflanzt und oben auf dem Grabstein hat wohl ein Kind ein kleines Spielzeugauto hinterlassen. Jedenfalls thronte ein kleiner blauer Flitzer mitten auf dem Stein.

Fotos folgen, wenn Rabea aus dem Urlaub zurück ist, die sind auf ihrer Kamera.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 11.04.2011, 11:27 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Mich würde ja wirklich interessieren, wer das Grab pflegt...

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 11.04.2011, 15:19 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Das würde mich auch brennend interessieren. Kann man da nicht evtl. bei der Friedhofsverwaltung nachfragen? Denn es muss ja auch jemanden geben, der die Grabstelle bezahlt.
Und wie ich euch kenne, habt ihr doch sicher das eine oder andere Foto gemacht...

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 11.04.2011, 15:31 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Mir ist auch noch was eingefallen:

Wenn mal wieder eine von uns dort Blümchen ablegt, könnten wir dann nicht ein laminiertes bzw. wasserdichtes Schildchen mit www.bertebratt.de dranmachen? Vielleicht nimmt diejenige, die das Grab pflegt, ja Kontakt mit uns auf.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 11.04.2011, 17:17 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Genau diese Idee ist mir auch gekommen, Iris, aber leider erst gestern auf dem Heimweg. :genau

Ich glaube nicht, dass uns die Friedhofsverwaltung weiterhelfen kann.
Laufende Kosten fallen bei einer Grabstelle doch nicht an, da zahlt man doch einmalig im Sterbefall. Zumindest ist das hier so.
Ich denke auch, dass es eher eine Privatperson ist, die sich kümmert, denn die Friedhofsgärtnereien haben bei uns immer einen kleinen Werbestecker am Grab, wenn die Pflege in professionellen Händen liegt.

:foto folgen, die hat Rabea.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 13.04.2011, 19:26 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Ich lade die Fotos gerade runter :ggg.

EDIT: fertig!

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20. Todestag
BeitragVerfasst: 13.04.2011, 19:29 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Ulrike hat es bei den Kommentaren ja schon geschrieben.
Am letzten Samstag waren wir am Grab von Annik Saxegaard und haben ihr, neben lieben Gedanken, einen Rosenstrauß mitgebracht.

Bild Bild

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: xxx
BeitragVerfasst: 13.04.2011, 20:20 
Danke für die Fotos!!! :knuddel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 13.04.2011, 20:22 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Wie liebevoll gestaltet es ist!

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fotos aus Kiel x
BeitragVerfasst: 03.05.2012, 06:40 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 18:34
Beiträge: 1000
Wohnort: Mittelbaden
Danke für die Info, Anja! (Und herzlich willkommen im Forum).

Ob in der Friedhofsverwaltung wohl ein BB-Fan sitzt, der weiß, wer da unter dem Grabstein liegt? Jedenfalls schön, dass das Grab nicht so bald aufgelöst werden wird. Und vielleicht hilft es ja, wenn ab und zu mal jemand von uns anruft und so zeigt, dass Annik nicht vergessen ist und die Entscheidung der Verwaltung also absolut berechtigt ist?

_________________
:elch Hier antwortet entweder Ex-Polarlicht Madlen oder das ärztlich verordnete M.B.I. Bild
Geliebt wirst du einzig wo schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren - Adorno -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fotos aus Kiel
BeitragVerfasst: 03.05.2012, 07:25 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
:herzlich Willkommen, AnjaK, und vielen Dank für die Information.
Bei Wikipedia ist Annik Saxegaard übrigens in der "Liste der Söhne und Töchter der Stadt Kiel" aufgeführt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... Stadt_Kiel
Vielleicht ist man ja auch in der Stadtverwaltung der Meinung, dass man diese "Tochter" der Stadt nicht ganz vergessen sollte.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommentare zu den Fotos
BeitragVerfasst: 03.05.2012, 08:36 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Das wäre ja schön, wenn das Grab erhalten bleibt :yes . Zumal es auf dem Friedhof auch an einer Stelle ist, die irgendwie etwas besonderes ist.

Danke AnjaK für das aktuelle Bild und die Informationen und auch von mir ein :herzlich Willkommen im Forum!

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz