Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 13.08.2020, 15:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sam Savage
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 18:36 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1608
Wohnort: Gießen
Firmin - Ein Rattenleben
von Sam Savage


Firmin, eine kleine Ratte, beschließt, von ihrem Leben zu erzählen. Und Firmin ist keine gewöhnliche Ratte, nein, er ist anders als seine Geschwister. Das letzte Kind eines 13köpfigen Wurfs, mager und nicht besonders durchsetzungsfähig, wächst er als Außenseiter auf. Viel Milch bekommt er nicht ab, und so beginnt er schon bald, Bücher zu essen. Ist ja auch naheliegend, ist seine Heimat doch der Keller einer Bostoner Buchhandlung. Seine Mutter, eine Säuferin, lässt die Kinder schon bald allein und auch die Geschwister ziehen nach und nach aus. Nur Firmin bleibt dort. Inzwischen ernährt er sich nicht mehr von Büchern, zumindest nicht im eigentlichen Sinne. Nein, er liest sie jetzt. Firmin ist eine Leseratte durch und durch geworden. Durch die Bücher hat er viel über die Menschen gelernt, und nun versucht er, Freundschaft mit ihnen zu schließen. Kann das der kleinen Ratte gelingen?

Firmin, der erste Roman von Sam Savage, ist ein Buch, das anders ist als andere. Die Handlung ist an sich nicht besonders groß, die Geschichte von Firmin plätschert so vor sich hin. Und doch zieht das Buch einen in seinen Bann. Es ist gespickt mit lauter schönen Sätzen, die man immer wieder lesen möchte. Schnell schließt man den Außenseiter Firmin in sein Herz und verfolgt seinen Weg durch die Literatur und seinen Blick auf die Menschen.

Ein Buch für alle, die nicht immer große Handlung brauchen sondern sich auch mal darauf einlassen können, einfach einzelne Sätze zu genießen!


(Irgendwie fand ich, es passt in keines unserer Buchkategorien, habe es deshalb mal unter sonstiges eingestellt.)

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 10:35 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:35
Beiträge: 1444
Wohnort: Weisenheim
Ich lese gerade: **
das Buch habe ich auch gelesen (:zwinker Julia)

Sam Savage erzählt die Geschichte der Ratte Firmin. Als 13. Kind im Keller einer Buchhandlung geboren muss Firmin immer um Nahrung mit seinen Geschwistern kämpfen und beginnt daher eines Tages Bücher zu essen um seinen immer leeren Magen zu füllen.

Firmin findet sich selbst und sein Leben als Ratte abstoßend und als er eines Tages beginnt die Bücher zu lesen statt Sie nur zu verschlingen werden Sie schnell zu seiner Zuflucht aus dem Rattenleben.

der Autor erzählt die Geschichte der Ratte Firmin mit schönen Worten aber auch etwas langatmig. Es vermag keine Rechte Spannung aufzukommen beim Lesen und die Ratte ist mir als Figur auch nicht sympathisch. Gelungen ist allerdings die Gestaltung des Buches und des Covers. Die Idee hinter der Geschichte selbst ist sicherlich gut und wie Julia schon sagte, mir persönlich hat es allerdings nicht so gut gefallen.

_________________
Irina Bild

Pour yourself a drink, put on some lipstick, and pull yourself together - Elisabeth Taylor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 11:18 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 15:48
Beiträge: 1608
Wohnort: Gießen
Ich denke, es ist ein Buch, dass wirklich nicht jedem gefällt. Es ist schon ungewöhnlich. Und stimmt schon, es gibt eigentlich keinerlei Spannung und keine große Handlung, aber trotzdem hat es mich in seinen Bann gezogen, und es gab einfach ein paar tolle Sätze! Würde jetzt aber auch keine 16,90€ für das kleine Büchlein ausgeben.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz