Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 08.03.2021, 20:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.01.2021, 10:47 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 20:06
Beiträge: 2666
Wohnort: Wuppertal
Hallo zusammen,

ich weiß, der Titel ist etwas sperrig, aber ich konnte es nicht besser ausdrücken :no.

mein 7-jähriges Töchterlein verlangt nach Lesenachschub und ich dachte ich hör mich mal bei euch um, ob ihr Empfehlungen habt.

Konkret suche ich nach Büchern zum Selberlesen für 2.-3.-Klässler, maximal 100 Seiten, etwas größere Schrift.


Anna hat schon gelesen bzw. liest gerne:


- Krumpfling-Reihe von Annette Roeder (ganz großartig, die Krumpflinge wohnen in Albert Artichs Keller, stellen Krumpftee aus Schimpfwörtern her und erleben spannende Abenteuer)

- Sternenschweif-Reihe von Linda Chapman (Einhörnern sind ja so gar nicht meins, aber was will man machen, Töchterchen liebt es...)

- Die drei !!! in der Edition "Bücherhelden 2. Klasse" (die machen auch mir Spaß, nette Krimifälle und starke Mädchenfiguren)

_________________
Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten. :schmökern

Marie von Ebner-Eschenbach

LG Joana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2021, 11:06 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 20:00
Beiträge: 1304
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Dorothy Sayers, Diskrete Zeugen
Vielleicht ist noch von Cornelia Funke die „Wilde Hühner“ Reihe angesagt? Bei uns war es damals sehr beliebt, und in jeder Grundschulklasse gab es gefühlt zwei Wilde Hühner Banden (Sprotte, Frieda, Wilma, Trude und noch eine fünfte.)

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2021, 11:41 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:59
Beiträge: 6836
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Elena Ferrante "Lästige Liebe"
Ich kann dir die Bücher von Maria Parr empfehlen:
https://www.amazon.de/s?k=maria+parr&__ ... _sb_noss_1

Meine Nichte war ganz begeistert von der "Kleinen Dame" von Stefanie Taschinski:
https://www.amazon.de/s?k=die+kleine+da ... s-a-p_4_11

Und "Conni" von Julia Boehme hat sie lange gelesen, denn Conni wird ja älter und "Conni & Co" geht bis in die Teenagerzeit hinein.
https://www.amazon.de/dp/3551558604/ref=emc_b_5_i

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Enkelkinder sind das Dessert des Lebens :babylein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2021, 11:45 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 14:48
Beiträge: 1718
Wohnort: Gießen
Definitiv der Räuber Rapido, den ich hier letztes Jahr vorgestellt hatte. Der entspricht diesen Anforderungen mit 112 Seiten und großer Schrift. Und er macht einfach Spaß.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2021, 17:38 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 06:58
Beiträge: 890
Wohnort: Mölln, Schleswig Holstein
Meine Patentochter hat die Magic Girls geliebt.

_________________
Gruß Biene Bild

Ich bin, wie ich bin. :teufel
Die einen kennen mich.
Die anderen können mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2021, 21:47 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 18:34
Beiträge: 393
Wohnort: Remlingen (Nähe Würzburg)
Linn hat in der Zeit alle Bücher aus der Reihe „Das magische Baumhaus“ verschlungen.

„Magic girls“ hat sie auch alle, das hat sie aber erst so in der 5. klasse oder so gelesen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Liebe Grüße, :kaffee
Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2021, 21:54 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 14:48
Beiträge: 1718
Wohnort: Gießen
Die Schule der magischen Tiere ist in dem Alter toll, aber es sind halt mehr als 100 Seiten.

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2021, 09:56 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 18:11
Beiträge: 1569
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Von der Schule der magischen Tiere gibt es auch eine Erstleser-Reihe: . Gibt aber noch nicht so viele Bände, und vielleicht sind sie auch schon ein bisschen zu einfach für Anna.

Sonst gibt es auch von Alea Aquarius und vom magischen Blumenladen Erstlesebücher. Vielleicht wäre das was für sie?

Ansonsten vielleicht noch Hexe Lilli, und definitiv Conni.

Ah, und Nachtrag: Bei Oetinger gibt es auch Bücher von Kirsten Boie und Astrid Lindgren für Erstleser, auch 2./3./4. Lesestufe (je nachdem, was ihr sucht).

Und wie wäre es mit dem Drachen Kokosnuss (Erstleser oder gleich die "richtigen")?

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2021, 10:16 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2011, 09:18
Beiträge: 336
Maxi findet Beast Quest Legends noch gut, allerdings weiß ich nicht, ob das vom Thema her (Fantasy, Abenteuer) was für Anna ist. Die Bücher haben rund 130 Seiten, sind gekürzte vereinfachte Versionen der Beast Quest Reihe.

_________________
LG,
Luisa

Bild "Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2021, 10:39 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 18:11
Beiträge: 1569
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Der kleine Major Tom vielleicht noch? Wobei das nur was ist, wenn das Kind sich auch fürs Weltall interessiert, vermute ich.

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2021, 11:33 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:02
Beiträge: 478
Wohnort: Hamburg
An den Drachen Kokosnuss habe ich auch gedacht.

Ich kann gerne welche fernleihen, wenn du möchtest.

Wir hatten für Rasmus viele von den Erstlese Büchern aus der Bücherei.
Sind die bei euch geöffnet?
Da gibt es ja ganz viele und sie kann gucken, was sie gerne mag.

Von den Astrid Lindgren Büchern gibt es jetzt ja viele neu aufgelegt mit farbigen Illustrationen, vielleicht interessiert sie sich dafür?

Jetzt habe ich eben nochmal ganz direkt Rasmus gefragt - der meinte sofort "Mo und die Krümel" (das habe ich auch schon bei den Büchern für erstes Lesealter vorgestellt).

Dann fiel ihm noch ein: Daniel Napp - Schnüffelnasen an Bord

Hubertus will nichts lieber sein als ein echter Polizeihund. Doch dazu muss er die beiden Juwelendiebe überführen, die ihn zuvor gemein mit einer Fleischwurst ausgetrickst haben. Die planen gerade ihren nächsten Coup - auf einem Luxusdampfer! Zum Glück hat Hubertus seinen Freund, den Floh Pock, an der Seite. Und gemeinsam sind sie die perfekten Schnüffelnasen.


Mittlerweile gibt es die ersten beiden Bände als Sammelband (Schnüffelnasen an Bord und Schnüffelnasen auf Schatzsuche) und Band 3 lautet "Manege frei für die Schnüffelnasen".

_________________
Viele Grüsse

Wibke :lesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2021, 15:05 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 20:06
Beiträge: 2666
Wohnort: Wuppertal
Danke für eure vielen Antworten!

Bei uns sind die Bibliotheken leider im Moment geschlossen, aber hoffentlich nicht mehr allzu lange.

Ich bin total froh, dass Anna so begeistert liest, da investiere ich jetzt im Lockdown gerne in Bücher. Bei uns wird das alles weiter vererbt, über den kleinen Bruder und danach die jüngeren Cousinen und Cousins.

Dann werde ich morgen mal bei unserer Buchhandlung im Dorf “vorbeischauen“, sie haben einen Onlineshop und liefern auch.

Heute Abend stelle ich Anna eure Vorschläge vor und werde natürlich berichten, was sie sich ausgesucht hat :yes .

_________________
Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten. :schmökern

Marie von Ebner-Eschenbach

LG Joana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2021, 16:23 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 18:11
Beiträge: 1569
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Ja, bitte unbedingt berichten. Von den Olchis gibt es auch Erstlesebücher, fällt mir grade noch ein. Muss man mögen, aber wenn es noch kleinere Brüder und Cousins gibt, ist das vielleicht auch noch was.

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2021, 20:10 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 20:06
Beiträge: 2666
Wohnort: Wuppertal
So, im Warenkorb sind gelandet:

1. Ein Hund spricht doch nicht mit jedem (Kirsten Boie)

2. Der magische Blumenladen für Erstleser, Band 1: Die verschwundenen Katzen
(Gina Mayer)

3. Der kleine Räuber Rapido 1 (Nina Weger)


Mal schauen wie die Bücher bei Anna ankommen.

_________________
Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten. :schmökern

Marie von Ebner-Eschenbach

LG Joana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 08:01 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 14:48
Beiträge: 1718
Wohnort: Gießen
Ich kenne das Buch noch nicht, da es noch nicht erschienen ist, werde aber denke ich das Hörbuch hören. Und Anna Ruhe schreibt toll, ich denke also, es ist gut. Seitenzahl und Schriftgröße passen, also schlage ich jetzt noch Maxi Von Phlip - Vorsicht Wunschfee vor.

https://www.amazon.de/dp/3401713280/ref ... QC1WXRS48H

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Zuletzt geändert von Julia am 28.01.2021, 08:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 08:32 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 13:19
Beiträge: 7149
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Gansett Island
Bei Vorablesen kann man das gerade gewinnen und die Leseprobe hatte große Schrift und es sind tolle Illustrationen im Buch :yes .

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.2021, 22:03 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2014, 15:50
Beiträge: 723
Wohnort: Tirolerland - starkes Land
@Joana
Ich hab in diesem Alter Christine Nöstlinger geliebt. "Der Hund kommt" (ok, das hab ich vor meiner Einschulung schon gelesen) und "Drr Zwerg im Kopf".

_________________
Schian's Tagl! Ela

Gib allen Kinderträumen Flügel, lass sie fliegen hoch im Wind, dass alle Menschen sehen können, wie wichtig Kinderträume sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2021, 16:45 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 18:59
Beiträge: 2885
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Anne Stern; Fräulein Gold I
Mit Christine Noestlinger konnte und kann man mich jagen. Nichts für mich.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2021, 21:51 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 18:11
Beiträge: 1569
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Ob die auch überhaupt noch neu aufgelegt werden? :gruebel

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2021, 22:02 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 20:00
Beiträge: 1304
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Dorothy Sayers, Diskrete Zeugen
Wir haben mit den Kindern „Die Geschichten vom Franz“ gelesen, fanden wir sehr witzig.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.02.2021, 07:21 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 12:06
Beiträge: 199
Wohnort: Solingen
Ich lese gerade: Catching Cameron
Wir lesen gerade (also noch lese ich es vor):
Sophie Kinsella: Mami Fee & ich
sind derzeit 4 Bücher, große Schrift, mit Bildern, Band 4 hat 120 Seiten.

Lia findet es witzig.

Vielleicht wären die auch was für Anna.

_________________
Alles Gute,
Eure
Ute + Lia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.02.2021, 19:02 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 17:27
Beiträge: 2676
Wohnort: Bad Arolsen
Die Reihe um die Nordseedetektive haben eine Recht große Schrift und 120 Seiten (und es gibt sie als Hörspiel :ggg )

Und dann gibt es auch noch die Leuchtturm Haie von Gisa Pauly. Die haben ebenfalls 120 Seiten in Recht großer Schrift.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2021, 10:22 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 20:06
Beiträge: 2666
Wohnort: Wuppertal
So, ein erstes Zwischenfazit:

"Der kleine Räuber Rapido" hat den Kindern sehr gut gefallen, allerdings habe ich das vorgelesen, weil Jan es unbedingt auch hören wollte. Da wird wahrscheinlich auch noch der nächste Band bei uns einziehen.

"Ein Hund spricht doch nicht mit jedem" hat Anna an einem Abend verschlungen :daumen.

"Der magische Blumenladen für Erstleser, Band 1: Die verschwundenen Katzen" fand Anna inhaltlich nicht gut, weil dort Katzen entführt wurden und sie bei dem Gedanken ganz traurig wurde, dass auch ihre Kaninchen entführt werden könnten.


Gerade habe ich den ersten Band von den Nordseedetektiven bestellt.

Hoffentlich machen die Bibliotheken bald wieder auf :ggg.

_________________
Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten. :schmökern

Marie von Ebner-Eschenbach

LG Joana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bücher über Bücher
Forum: Sachbücher & Ratgeber
Autor: Julchen
Antworten: 3

Tags

Bücher, Tee, USA, Wohnen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz