Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 15.08.2020, 07:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kommentare zu den Saxegaard-Büchern
BeitragVerfasst: 04.11.2010, 22:21 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6533
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Danke an Heikeh für das schwedische Cover von "Unser Kätzchen Pussy" - "Katten Buster" von 1941. :blumen

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.11.2011, 21:37 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6795
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Danke an HeikeH für das Dänische Cover von "Inge zwischen Sport und Liebe" :blumen .

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.11.2011, 10:23 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Gabs da nicht noch ein anderes? Irgendwie hatte ich es blauer in Erinnerung, und mit mehr drauf als nur Ingses Kopf?

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.11.2011, 10:26 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6533
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Vielleicht meinst du das norwegische, Schussel?

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.11.2011, 10:37 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
eben nicht (das ist ja das darüber), ich habe genau diesen Mädchenkopf vom dänischen vor meinem inneren Auge. Strange.

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.11.2011, 11:24 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6795
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Vielleicht gibt es da ja 2 verschiedene Ausgaben, Schussel.
Von Meine Tochter Lisbeth gibt es ja auch 2 verschiedenen Ausgaben.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.11.2011, 10:06 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Du hast sicher Recht. Ich will mich auch gar nicht festlegen, denn es ist hundert Jahre her, dass ich mir das Buch mal (als es noch problemlos ging) aus Dänemark ferngeliehen habe.

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.2012, 13:06 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6533
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
:blumen Danke an Eva und an Schussel für die schwedischen Cover von
"Zwei Zimmer und Küche" - "Två rum och kök"
und das farbige Cover von "Det som icke dödar".


@Schussel und Eva, falls ihr das wisst:
Ist das einfarbige Cover von "Det som icke dödar" nur ein schwarz-weiß-Kopie vom farbigen Cover, oder gibt es das wirklich?

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.04.2012, 23:32 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6795
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Ein Danke an Eva und Schussel für das Cover von Hallo B 212 :blumen .
92932604nx9257/erschienen-unter-annik-saxegaard-f39/nicht-uebersetzte-buecher-von-annik-saxegaard-t5627.html#p118160

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.04.2012, 10:33 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Ulrike hat geschrieben:
Ist das einfarbige Cover von "Det som icke dödar" nur ein schwarz-weiß-Kopie vom farbigen Cover, oder gibt es das wirklich?


oh, sorry, ich hatte diese Frage völlig überlesen:
ja, das Bunte gibt es wirklich.
Das S/W Cover, was wir sein Urzeiten hier mitschleppen ist von meiner Kopie aus der Bibliothek, die hatten das einfach so mitkopiert. Man durfte nicht selbst kopieren, und ich habe gar nicht an ein Cover gedacht, also habe ich auch keine Wünsche für eine Farbkopie geäussert.

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 23:16 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6533
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Neu ist das tschechische Cover von "Meine Herrin und ich": Moje paní a já

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kommentare 01.12.
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 09:16 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 19:46
Beiträge: 1170
Wohnort: Grafengehaig im Frankenwald
Na, das ist ja ein furioser Auftakt! Berte Bratt als Fortsetzungsgeschichte ... Danke!

_________________
"Gelehrt sind wir genug!
Was uns fehlt, ist Freude, was wir brauchen, ist Hoffnung, was uns nottut, ist Zuversicht, wonach wir verschmachten, ist Frohsinn!"

Prätorius in seiner Rede an die Studentinnen, in: Curt Goetz, Dr. med. Hiob Prätorius

Bild - herzlichst: Heidrun Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 09:18 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 21:06
Beiträge: 2397
Wohnort: Wuppertal
Ich lese gerade: Genevieve Cogman: The burning page
Herrlich! Ich frage mich, wo ihr immer diese alten Schätzchen ausgrabt, Rabike.

_________________
Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten. :schmökern

Marie von Ebner-Eschenbach

LG Joana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 10:37 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Toll, das ist ja eine ganz neue ...äh..alte .... Übersetzung!

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 10:53 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Das ist der Hammer, in einer Kundenzeitschrift von Edeka!!!! Bitte verratet uns: wie seid ihr da draufgestoßen??

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 11:45 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 18:34
Beiträge: 1000
Wohnort: Mittelbaden
Wahnsinn, was noch so alles auftaucht. Ich schließe mich Iris an - wie seid ihr darauf gekommen?

Und freue mich schon auf's Lesen, denn Inge fehlt mir bisher noch komplett. Vielen lieben Dank für dieses tolle erste Türchen!

_________________
:elch Hier antwortet entweder Ex-Polarlicht Madlen oder das ärztlich verordnete M.B.I. Bild
Geliebt wirst du einzig wo schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren - Adorno -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 16:39 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 22:47
Beiträge: 1765
Wohnort: Berlin
Was für ein Fund! Danke für diese tolle Überraschung (und nun habe auch ich kapiert, um welches Buch es sich handelt, Ulrike! :chen).

_________________
Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.

Arthur Schopenhauer


Liebe Grüße
Inga


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 19:14 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2009, 23:59
Beiträge: 677
Wohnort: Herford
Ich lese gerade: Die Herzentflammte - Eve Edwards
Dankeschön Rabike!! :blumen Was ein Auftakt für unseren Adventskalender. :yes :genau

_________________
Liebe Grüße,
Bianca.


"Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte."
- Victor Hugo -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 19:49 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Tolles Türchen :yes :yes , super, vielen Dank.
Auch ich bin neugierig, wo Ihr diesen Schatz aufgestöbert habt :yes

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 20:59 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2010, 01:32
Beiträge: 147
Wohnort: Bottrop
Vielen Dank für dieses Fundstück. :yes Welch ein erstes Türchen...

_________________
Lieben Gruß
Lisa


Der Mensch sollte lesen, wozu es ihn gerade treibt; was er nur aus Pflichtgefühl liest, wird ihm wenig nützen.
(Francois de la Rochefoucauld)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 22:16 
Offline
Katharina die Große
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 15:51
Beiträge: 175
Wohnort: Dorfen
Dankeschön ein wunderschönes Türchen :yes

_________________
"Wenn es einem schlecht geht, muss man an irgend etwas denken, das trotz oder gerade wegen dieser Situation positiv ist." (aus Pollyanna)

"Ich weiß nicht, warum uns so schreckliche Dinge wiederfahren, aber ich weiß das aus schlimmen Dingen, Gute werden können!" (Soul Surfer) :sub

Ganz liebe Grüße Katharina :knuddel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kommentare 2012
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 10:12 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 10:21
Beiträge: 129
Wohnort: Rheinau, Ba.-Wü.
@ Rabike:
Vielen Dank für dieses tolle erste Türchen, ihr habt da ein echt tolles Schätzchen aufgetan ! Gestern Abend konnte ich es in aller Ruhe und am Stück lesen, wunderbar !

_________________
Liebe Grüße :herbst
Alice


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 13:01 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 23:24
Beiträge: 688
Wohnort: Mauer & Bottrop
Wir sind vor drei oder vier Jahren durch Zufall bei Ebay auf die "kluge Hausfrau" gestoßen. Es hat dann ziemlich lange gedauert, bis wir alle Teile zusammengesammelt hatten. Aber Geduld wird dann schließlich doch belohnt und nun habt ihr auch etwas davon.

@Sabine
:blumen Danke für diese schöne Geschichte.

_________________
Bild Liebe Grüße Rabea & Ulrike
Das Glück kann man verdoppeln, indem man es teilt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 13:26 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2007, 14:02
Beiträge: 378
Wohnort: Frankfurt
Was für eine tolle Geschichte *hach*
Danke fürs Übersetzen!
Und Rabea und Ulrike, danke für's Zusammensammeln! Ich muss zugeben, ich fand die Anzeigen und die Kleidervorschläge fast spannender als das Buch :ggg

_________________
Vorwitzige Grüße,
Anke Bild

Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 13:29 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 23:24
Beiträge: 688
Wohnort: Mauer & Bottrop
So ging es uns auch, Anke, als wir die Hefte durchgeblättert haben :ggg Eigentlich ist das ein tolles Stück Zeitgeschichte.

_________________
Bild Liebe Grüße Rabea & Ulrike
Das Glück kann man verdoppeln, indem man es teilt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 13:42 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2010, 01:32
Beiträge: 147
Wohnort: Bottrop
Anke hat geschrieben:
Was für eine tolle Geschichte *hach*
Danke fürs Übersetzen!
Und Rabea und Ulrike, danke für's Zusammensammeln! Ich muss zugeben, ich fand die Anzeigen und die Kleidervorschläge fast spannender als das Buch :ggg


Ich muss zugeben, mein erstes durchblättern galt den Anzeigen :höhö

_________________
Lieben Gruß
Lisa


Der Mensch sollte lesen, wozu es ihn gerade treibt; was er nur aus Pflichtgefühl liest, wird ihm wenig nützen.
(Francois de la Rochefoucauld)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 14:15 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 15:10
Beiträge: 439
Wohnort: München
@Rabike: Jetzt konnte ich auch endlich das erste Türchen bewundern, gestern konnte ich nur mit dem Handy online und da wurde immer noch das Titelbild angezeigt, so dass ich nicht wusste, was da wohl dahintersteckt. Vielen Dank!

_________________
Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling! Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen... Lao Tse

Liebste Grüße
Anna
:blumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 15:58 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2007, 14:30
Beiträge: 162
Wohnort: Bonn
Ich lese gerade: zu viele verschiedene Geschichten gleichzeitig
Hach, endlich ist es wieder Dezember :) Und damit ist auch der Adventkalender wieder da! :freu

@Rabike Danke, für das aufstöbern dieser Fortsetzungsgeschichte. Ich werde mir das später in Ruhe anschauen. Ich freue mich schon drauf!

_________________
Liebe Grüße,
Jana :sonnenblume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 18:43 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2007, 14:02
Beiträge: 378
Wohnort: Frankfurt
Ich habe "Ihm" (ist das nicht zum schiessen, wie sie in den Anzeigen die Männer betiteln?) auch angedroht, er bekommt einen selbstgemachten Regenumhang zum Weihnachtsfest! (denn wie stand da? " "ER" mag es nicht, wenn es regnet!")

_________________
Vorwitzige Grüße,
Anke Bild

Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 22:26 
Offline
backendes Baumkänguru
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 10:34
Beiträge: 329
Wohnort: Gescher, Münsterland
Anke hat geschrieben:
Was für eine tolle Geschichte *hach*
Danke fürs Übersetzen!
Und Rabea und Ulrike, danke für's Zusammensammeln! Ich muss zugeben, ich fand die Anzeigen und die Kleidervorschläge fast spannender als das Buch :ggg


Ging mir genauso. :ggg Da ich das Buch ja kannte, habe ich mich sehr mit der Werbung beschäftigt.

_________________
LG Marianne

Trenne dich nie von deinen Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben. (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2012, 23:05 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 07:58
Beiträge: 747
Wohnort: Mölln, Schleswig Holstein
Was für wunderschöne erste Türchen. Ich bin begeistert, dass gerade Originale von Berte Bratt in unserem Adventskalender den Anfang machen.

_________________
Gruß Biene Bild

Ich bin, wie ich bin. :teufel
Die einen kennen mich.
Die anderen können mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.12.2012, 09:09 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 15:50
Beiträge: 669
Wohnort: Kamp-Lintfort
Was für ein schöner Adventskalender-Auftakt! Herrlich!!!

_________________
LG von Shirley

- In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden. -
William Somerset Maugham


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.08.2014, 22:28 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Nach der neuen Rezension von Schussel habe ich noch mal Zwei Zimmer und Küche gelesen. War wie so oft erstaunt, wie unterschiedlich ich manche Bücher erinnere und wie neu sie beim Wiederlesen sind.
Hier ist mir nur aufgefallen, dass meine Übersetzung Goldmann Taschenbuch, auch auf "modern" gemacht wurde: Matti "weiß viel über Kinsey und Oswald Kolle", Siri arbeitete in einem Büro, bis die Firma "zu Computern überging".
(Wahrscheinlich kann man noch emhr finden, und ich hoffe, ich bin im richtigen Thread dafür...)
Das Lesen dieses Romans hat mir aber Spaß gemacht. :yes

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.08.2014, 22:47 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6533
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber ich glaube, ich habe das TB nie gelesen (vielleicht sollte ich das mal nachholen).
Was für ein Quark, das Buch dermaßen zu bearbeiten.
Ich finde, die Brisanz liegt doch wirklich darin, dass Benne 1935 ein lockeres Liebesleben haben durfte und sich sogar dafür entscheiden konnte, ihr Kind allein aufzuziehen. Auch wenn es letztendlich anders gekommen ist.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2014, 08:16 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
@Ulrike: ja, sehe ich auch so. :yes
Und es ist ja auch ein recht philosophisches Buch, auch über Glaubensfragen.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2014, 09:33 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Kerstin, das mit den Glaubensfragen ist der zweite Band.

Hat übrigens jemand das Norwegische und könnte es mir kopieren? Ich hab tatsächlich nur diese komische französische Ausgabe.

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2014, 15:45 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
ICh finde schon, dass es auch im ersten Band um Glaubensfragen geht, Schussel. Benne erläutert doch Gunnar ihre Vorstellung von der Welt, wo "Gottes Geist" sei. Solveig Strand gibt Benne ein Bibelzitat zu lesen. Und die Idee der Wohltätigkeit duchzieht das Buch, in welcher Geisteshaltung sie ausgeübt werden kann. Auch wird die christliche Schöpfungsgeschichte der "naturwissenschaftlciehn" Sicht gegenübergestellt....

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2014, 23:49 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
da muss ich meins nochmal durchbrowsen, kann aber gut sein, dass da was fehlt.

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2014, 09:33 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Ich weiß es auch deshalb nur so genau, weil ich es vorgestern erst gelesen hatte, :yes , die anderen Themen, Sexualität und Schwangerschaft/Heiraten stehen natürlich im Vordergrund.
Aber so, wie ich es jetzt gelesen habe, entscheidet Benne sich für ein Kind, um es auch ohne Vater aufzuziehen.
Ich habe einige Filme über die Vor-NaziZeit im Fernsehen gesehen, diese Zeit muss sehr freizügig gewesen sein, das streng moralische kam erst mit der Nazi-Zeit, und dann natürlich in der Nachkriegszeit. In der Zeit zwischen den Weltkriegen muss es eine "Prä-68er Bewegung( :ggg ) gegeben haben, über die heute aber gar nicht so ausführlich berichtet wird.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2014, 10:26 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Klar, die wilden 20er gabs überall, das war so der globale Zeitgeist. Nur irgendwie scheinen die auch global mit der Wirtschaftskrise ´29 aufgehört zu haben.
Da aber die Frauenbewegung überall eine gleichmässig steigende Entwicklung durchgemacht hat, von vor dem ersten Weltkrieg, bestärkt durch den Männermangel nach dem 1. Weltkrieg und dem Zeitgeist der 20er, wieder Männermangel im 2. Weltkrieg ... wundert es mich eben so, dass in der Rezension zwar die berufliche Eigenständigkeit als logisch hingenommen wird, aber trotzdem durchklingt, das moralische Ideal wäre doch die traditionelle Familie.

Und "Nazi-Zeit" gabs ja in dem Sinne in Norwegen gar nicht. Quisling hatte zwar irgendwie was zu sagen, aber "der gemeine Norweger" hatte zu viel gesunden Menschenverstand um sich da richtig reinzuhängen.

Deshalb würde ich auch gern meine Ausgabe mal parallel zum Original lesen, kann nämlich wirklich sein, dass die Schweizer da gestrichen haben, wo der Inhalt ihnen nicht so passte.

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2014, 17:05 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Schussel hat geschrieben:
Klar, die wilden 20er gabs überall, das war so der globale Zeitgeist. Nur irgendwie scheinen die auch global mit der Wirtschaftskrise ´29 aufgehört zu haben.

Deshalb würde ich auch gern meine Ausgabe mal parallel zum Original lesen, kann nämlich wirklich sein, dass die Schweizer da gestrichen haben, wo der Inhalt ihnen nicht so passte.


Da hab ich mich mißverständlich ausgedrückt, mit Nazi-Zeit meinte ich die in Deutschland....
Wäre toll, wenn Du die Ausgabe mit dem Original vergleichen könntest.

Zu diesem Buch hatte ich AS ja wahrhaftig mal einen Leserbrief geschrieben, und in ihrer Antwort hat sie das Buch als "dichterische Jugendsünde" beschrieben.......

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 08:40 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 22:15
Beiträge: 1574
Ich lese gerade: nur Schrott, der ungefähr 1 Gehirnzelle erfordert
Das ist ja interessant! Hat sie auch geschrieben, was ihr daran nicht mehr gefallen hätte?

_________________
LG ~ Schussel X Griffindor by birth, Slytherin at heart!
~ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. - J.L.Borges ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 16:23 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Ich kann den Brief ja mal einstellen, bzw. unsere Mods bitten, das zu tun.
Ich hatte AS derzeit (1982), da war ich 17 einen Brief geschrieben zum einen, dass ich lange begeisterte Leserin bin, zum anderen war ich in "Zwei Zimmer und Küche" über die Passage mit dem "Minderwertigen Leben" und Kinderkriegen gestolpert, und darauf ist sie eingegangen.....Das fand ich sehr nett. :yes

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 17:21 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 18:34
Beiträge: 1000
Wohnort: Mittelbaden
:augen Du hast einen Brief von AS und erwæhnst das so nebenbei, Kerstin?????
Der muss natuerlich sofort ins Forum! *find*

_________________
:elch Hier antwortet entweder Ex-Polarlicht Madlen oder das ärztlich verordnete M.B.I. Bild
Geliebt wirst du einzig wo schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren - Adorno -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 17:37 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Ja, ich wollte den richtigen Moment abwarten.....
Dann wollte ich ihn in den Adventskalender einstellen, aber eigentlich ist er dafür zu kontrovers, wir hatten das Thema schon mal hier diskutiert, ist nicht so vorweihnachtlich.... und dann müßte ich den Brief jemandem faxen, der es dann für mich netterweise einstellt, weil ich nicht einscannen kann....

Aber jetzt passte es ja ganz gut zum Thema und ich denke, hier im Forum ist er gut aufgehoben.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 17:47 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 19:46
Beiträge: 1170
Wohnort: Grafengehaig im Frankenwald
Jaaaa - und wo ist er jetzt????

_________________
"Gelehrt sind wir genug!
Was uns fehlt, ist Freude, was wir brauchen, ist Hoffnung, was uns nottut, ist Zuversicht, wonach wir verschmachten, ist Frohsinn!"

Prätorius in seiner Rede an die Studentinnen, in: Curt Goetz, Dr. med. Hiob Prätorius

Bild - herzlichst: Heidrun Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 18:05 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6533
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ich habe ihn noch, sogar mittlerweile als pdf, Kerstin (ich habe noch unsere gesamten Mails von damals, über 5 Jahre ist es her)

Im Januar 2009, als Kerstin ins Forum kam, hat sie mir den Brief geschickt und wir haben im Mod-Team diskutiert, ob wir ihn veröffentlichen sollen. Wir haben uns schließlich dagegen entschieden, um hier keine Diskussion loszutreten, die letzendlich vielleicht sogar politisch und sehr unangenehm wird.
Die Worte klingen sehr hart und die ein oder andere von euch wird wohl erstmal schlucken müssen, wenn sie das liest.

Ich habe ihn gerade nochmal gelesen und komme immer noch schlecht damit klar.
Aber mir ist gerade etwas eingefallen, was sie mal Sonja in den Mund gelegt hat. Nämlich, dass sie im Alltag mit dem Deutschen gut zurecht kommt, dass es aber schwer wird, wenn sie sich diplomatisch ausdrücken will. Ob das auf Annik selbst auch zutraf, weiß ich natürlich nicht.
Aber der Brief ist wirklich kurz und knapp und knallhart formuliert, eine ganz klare Ansage. Das klingt irgendwie gar nicht so, als ob man einem fremden Menschen schreibt, von dem man nicht weiß, wie das Geschriebene auf ihn wirkt, so dass man sich daher erstmal höflich, zurückhaltend und diplomatisch ausdrückt.

Ich muss jetzt zum Zahnarzt, aber wenn ihr wollt, dann stelle ich ihn nachher ein und ihr könnt euch selbst ein Bild machen.
Bitte denkt aber dran, dass dies hier ein öffentlicher Bereich ist und der Brief und auch eure Komemntare dazu dann für jedermann, auch Gäste, lesbar sein werden.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 18:09 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Ja, ich wollte gerade schreiben, dass ich Ulrike und Rabea eine PN geschickt habe.....

Viel Glück beim Zahnarzt , Ulrike !

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 18:29 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 19:46
Beiträge: 1170
Wohnort: Grafengehaig im Frankenwald
Ich finde es richtig, ihn hier einzustellen. Auch wenn er hart ist.
Es ist dann doch ein Teil von ihr und schließlich - auch wenn in den Büchern Autobiografisches verarbeitet ist: sie ist nicht "Tante Christiane" und nicht die eine oder andere Romanfigur.
Jetzt finde ich es grad sehr sehr schade, dass dieser Brief hier schon lange vorliegt - aber wir ihn trotzdem nicht kennen ...

_________________
"Gelehrt sind wir genug!
Was uns fehlt, ist Freude, was wir brauchen, ist Hoffnung, was uns nottut, ist Zuversicht, wonach wir verschmachten, ist Frohsinn!"

Prätorius in seiner Rede an die Studentinnen, in: Curt Goetz, Dr. med. Hiob Prätorius

Bild - herzlichst: Heidrun Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2014, 18:44 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 21:00
Beiträge: 986
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Mike Oldfield A Life Dedicated To Music, Chris Dewey
Also, Kolumnen, Elke Heidenreich
Der Brief liegt eigentlich nur Ulrike vor (und Rabea). Ich war damals neu im Forum, ich meine sogar, Ulrike und ich haben telefoniert (Ulrike?).
Letztendlich ist es ja mein persönliches Eigentum, das ich damals mit Ulrike teilen wollte.... Und dann musste man gucken. Ich verehre AS sehr, ihre Bücher waren ein sehr großer Bestandteil meiner Jugendzeit .
Ich möchte überhaupt gar nicht, dass ein kurzer Brief, den sie mit 77 Jahren geschrieben hat, ggf. ein schlechtes Licht auf sie wirft.
Es wäre doch schön, wenn wir den Brief im nichtöffentlichen Teil des Forums zeigen können, weil er privat ist.(?)

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bücher, die in Büchern vorkommen
Forum: Sonstiges
Autor: Ulrike
Antworten: 1
Widmungen in den Büchern
Forum: Biografie
Autor: Daniela
Antworten: 3
Informationen aus den Büchern
Forum: Biografie
Autor: Das Moderatorenteam
Antworten: 6
Bilder von Annik Saxegaard
Forum: Fotos
Autor: Das Moderatorenteam
Antworten: 3

Tags

Bücher

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz