Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 13.08.2020, 17:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bücher rund um Christine
BeitragVerfasst: 08.07.2008, 16:37 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6524
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ausgeliebt

Bild

Mann weg, Liebe weg, Leben futsch? Denkste! Life begins at forty.
Wenn man mit fast vierzig und nach zehn Jahre Ehe plötzlich von seinem Mann verlassen wird, dann ist das ein Schock. Wenn man mit fast vierzig und nach zehn Jahren Ehe aber plötzlich per Telefon von seinem Mann verlassen wird, während man gerade ganz gemütlich Hugh Grant dabei zusieht, wie er der Liebe seines Lebens hinterherhechtet, dann ist das eine Katastrophe. Klingt unglaublich? Gar nicht, denn genau das passiert Christine, der vielreisenden Verlagsvertreterin, eines schönen Abends auf dem schwesterlichen Sofa in Hamburg. Was nun?

Trotz Krise muss gehandelt werden, das jedenfalls beschließen ihre Schwester Ines sowie die vielen Freundinnen, die ihr als allererstes den Umzug aus dem gemeinsamen Haus nach Hamburg verordnen. Dort einmal angekommen, ist der erste Schritt getan, doch dann geht’s erst so richtig los – die vielen Fragen nach dem Warum, die Gewöhnung ans plötzliche Alleinsein, die Organisation des täglichen Lebens und nicht zuletzt das mehr als angeknackste Selbstbewusstsein. Doch wie sagt Freundin Marlen: »Schätzchen, in einem halben Jahr lachst du drüber.« Ob’s wirklich so ist, erzählt Dora Heldt in diesem Mut machenden, humorvollen Roman über einen Neuanfang, bei dem schließlich viel mehr herauskommt als nur die Bewältigung einer unfreiwilligen Lebenskrise.


Unzertrennlich

Bild

(Nur) eine wie keine? Ein witziger Roman, den man sofort allen seinen Freundinnen schenken möchte!
Die beste Freundin: Sie ist Beraterin, Trösterin und hat einen schon vor manchem Fehler bewahrt. Ob Sorgen, Ängste, Freud oder Leid, alles kann man ihr anvertrauen. Die beste Freundin ist der Mensch für alle Fälle. Ihr verzeiht man alles, mit ihr kann man alles teilen ... nun ja, fast alles. Männer nicht. Und erst recht nicht über Jahre hinweg. Ihre ehemals beste Freundin Antje ist für die geschiedene Verlagsfrau Christine deshalb ein knallrotes Tuch. Und auch sonst trägt sie seither Frauen gegenüber nicht das Herz auf der Zunge. Wen wundert es da, dass sie bei einem Treffen mit einigen befreundeten Kolleginnen das Weite sucht, als eine von ihnen ein Lob auf die Herzensfreundin jeder Frau anstimmt? Ruth - Herausgeberin des Stadtmagazins, für das Christine nebenher Kolumnen schreibt - ist jedenfalls höchst erstaunt. Es kann doch nicht sein, dass frau aufgrund einer schlechten Erfahrung den Glauben an tiefe Frauenfreundschaften verliert! Diese Skepsis gilt es Christine auszutreiben, findet sie und erklärt den Freundinnen ihren Plan: Wie wäre es, wenn sie Christines alte Weggefährtinnen ausfindig machen und zu ihrem vierundvierzigsten Geburtstag einladen würden? Gesagt, getan. Mit Hilfe von Christines Geschwistern beginnt ein regelrechtes Detektivspiel. Christine, die von alldem nichts ahnt, hat indessen ganz andere Probleme ...


Urlaub mit Papa

Bild

"Es sind doch nur 2 Wochen": Die Mutter muss in die Klinik, weshalb der 45-jährigen Christine nichts anderes übrigbleibt als ihren Vater mit nach Norderney zu nehmen. Herrlich komische Vater-Tochter-Geschichte!
Es sind doch nur zwei Wochen." Die Stimme meiner Mutter klang sehr entschlossen. Und er ist dein Vater. Andere Kinder würden sich freuen." Mama, was heißt hier andere Kinder? Ich bin 45."Es sollte ein entspannter Arbeitsurlaub werden: Christine (45) und Dorothea (40) wollen für ein paar Tage nach Norderney, um ihrer Freundin Marleen bei der Renovierung ihrer Kneipe zu helfen. Doch dann wird Christine von ihrer Mutter dazu verdonnert, ihren Vater mit in den Urlaub zu nehmen. Schon die Hinreise bringt die beiden Frauen an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Denn Heinz (73) hat seine ganz eigene Sicht der Dinge. Kaum auf der Insel angekommen, übernimmt er auch sofort das Zepter auf der Baustelle. Es kommt für Christine jedoch noch schlimmer, als Papa Gisbert von Meyer kennenlernt. Der frettchengleiche Inselreporter ist ihm sofort sympathisch, bekommt er doch billige HSV-Karten und ist wie Papa ein großer Kenner des deutschen Schlagers. Folglich findet Heinz es auch ganz in Ordnung,
dass der Schreiberling Christine aufs Heftigste umwirbt. Zumal ihm Meyer nicht so gefährlich erscheint wie Johann Thiess, der mysteriöse Gast in Marleens Pension, der Christine mit seinen sanften Augen völlig aus der Fassung bringt. Gisbert hat nämlich erfahren, dass die Polizei auf den Nordseeinseln nach einem Heiratsschwindler fahndet. Mithilfe von Papas neuen Freunden Carsten (72), Kalli (75) und Onno (63) soll Johann zur Strecke gebracht werden


Tante Inge haut ab

Bild

Christine schwebt im siebten Himmel. Tatsächlich scheint sie im gesetzten Alter von 46 Jahren doch noch so etwas wie ihre große Liebe gefunden zu haben. Mit ihrem geliebten Johann will sie Urlaub auf ihrer Lieblingsinsel Sylt machen – auch wenn ihre ebenfalls anwesenden Eltern, namentlich ihr Vater Johann gegenüber nicht gerade sensibel aufgetreten ist. Aber es kommt noch schlimmer. Den als Christine ihren Johann turtelnd auf dem Bahnhof abholen will, stolpert ihr Geliebter nicht nur über eine Frau mit rotem Hut, sondern beide auch in ein turbulentes Abenteuer mit allerlei Familienchaos.
Die Dame mit dem roten Hut nämlich ist niemand anders als Christines überaus resolute Tante Inge, die sich auch gleich über das unschickliche Turteln des doch schon in die Jahre gekommenen Pärchens beschwert und Johann sofort mit –schnippischem – Beschlag belegt. Tante Inge, so scheint es, ist unter den schlechten Einfluss einer der Familie unbekannten Freundin namens Renate geraten, die ihr offenbar empfohlen hat, den etwas unscheinbaren Onkel Walter, einen Beamten, zu verlassen. Aber kehrt sie vielleicht am Ende doch zu ihrem Mann zurück?



Kein Wort zu Papa

Bild

"Das schaffen wir mit links!" Wie gut, dass Ines nichts schrecken kann. Ohne ihre patente Schwester wäre Christine sonst ziemlich mulmig zumute. Ihre Freundin Marleen hat sie angefleht, für ein paar Tage ihre Pension auf Norderney zu übernehmen – ein Job, von dem Christine nicht die leiseste Ahnung hat. Die Schwestern stoßen schnell an ihre Grenzen. Und das nicht nur, weil sie nicht kochen können. Zu allem Überfluss flackert Gisbert von Meyers Verliebtheit in Christine wieder auf, und er schreibt einen geheimnisvollen Artikel, den Papas Freund Kalli sofort nach Sylt faxt. Prompt stehen Papa und Mama auf der Matte, als selbst ernannte Retter. Das Chaos ist perfekt. Zumal Christine und Ines sich immer mehr in Lügen verstricken: Marleen und ihr Freund sitzen wegen einer dubiosen Verdächtigung in Dubai in Untersuchungshaft, was keiner erfahren darf ...


***************************



Meine erste Urlaubswoche habe ich mit diesen drei Büchern von Dora Heldt verbracht und mich ganz wunderbar unterhalten.

Alle Bücher erzählen von Christine, aber jedes auf völlig unterschiedliche Weise. Selbstverständlich trifft man auch immer wieder auf Christines Freundinnen und ihre Familie. Aber die einzelnen Bücher haben völlig andere Schwerpunkte.

Mir hat "Unzertrennlich" am besten gefallen, weil es ein ganz wunderbares Buch über Frauenfreundschaften ist.

"Ausgeliebt" wiederum war auch sehr schön und macht durchaus auch nachdenklich, vor allem, wenn man schon jahrelang in einer festen Beziehung lebt.

Bei "Urlaub mit Papa" musste ich stellenweise immer wieder laut lachen.
Christines Urlaub auf Norderney mit dieser Rentnergang ist einfach zu komisch.

Aber vielleicht wollt ihr euch ja selbst davon überzeugen.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2008, 08:40 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Biene hat geschrieben:
OT: Ehemals beste Freundin.....

[...]

Das hier paßt jetzt schon fast zum Thema von Dora Heldts zweitem Buch, alte/vergessene Freundinnen....


Stimmt, Biene.
Das Buch "Unzertrennlich" ist ein wunderschönes Buch zum Thema Frauenfreundschaft. Ganz anders als "Ausgeliebt" - und trotzdem wieder mit viel Wahrheit.
Und irgendwie kann ich Christine zustimmen: Es gibt nicht mehr nur die eine beste Freundin.

Überhaupt sind die 3 Bücher von Dora Heldt einfach wunderschön geschrieben.
Es geht zwar in jedem Buch um Christine, aber man kann jedes Buch auch für sich lesen.

"Ausgeliebt" hat mich tief berührt und hat mich in vielem bestätigt, was ich das letzte Jahr erlebt und gefühlt habe. Ich würde es nur nicht jemand empfehlen, der gerade frisch getrennt ist. Denn manche Prozesse brauchen einfach Zeit und dieses Buch liest man ja nicht unbedingt ein Jahr lang, sonder eher innerhalb kurzer Zeit (ich habe dafür einen Samstag benötigt).

"Urlaub mit Papa" ist einfach genial komisch. Ich musste manchmal laut rauslachen und konnte mir die "Retnergang" um Christines "besorgten" Papa gut vorstellen :lachen.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 18:37 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Es gibt ein neues Buch von Dora Heldt Tante Inge haut ab

Urlaub auf Sylt! Freudig begrüßt Christine (46) am Bahnhof ihren Johann, da tippt das Unheil ihr auf die Schulter: Die Frau mit dem roten Hut ist tatsächlich Tante Inge (64), Papas jüngere Schwester. Aber was macht sie allein auf Sylt? Noch dazu mit so vielen Koff ern? Für Papa Heinz kann dies nur eines bedeuten: Inge will Walter, den pensionierten Finanzbeamten, samt gemeinsamem Reihenhaus verlassen. Als dann auch noch Inges neue Freundin Renate mit ihrem Faible für (nicht nur alleinstehende) ältere Männer auftaucht, platzt Mama Charlotte der Kragen: Walter muss her, und zwar sofort!
Christine indessen stimmt Inges Lebenslust nachdenklich. Mit Mitte 60 wagt ihre Patentante einen Neuanfang - und sie selbst?


Ich habe es mir gerade bestellt und bin gespannt, wie es sein wird :yes.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 01.05.2009, 16:11 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6524
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ich habe "Tante Inge haut ab" heute ausgelesen und mich wunderbar unterhalten.

Es knüpft an "Urlaub mit Papa" an und bringt ein Wiedersehen mit Christines etwas anstrengender Familie.
Christine verbringt mit ihrem Freund Johann den Urlaub auf Sylt und hofft, dass Johann so einen besseren Eindruck von Christines Eltern bekommt. Denn Johanns erste Begegnung mit Christines Vater Heinz stand unter einem, ja nennen wir es mal etwas unglücklichen Stern :chen.
Leider läuft das aber auch diesmal alles anders, denn Tante Inge taucht auf und verhält sich sehr, sehr merkwürdig und Heinz ist als großer Bruder wieder voll in seinem Beschützerelement.
Gemeinsam mit seinem Freund Kalli und Schwager Walter versucht er rauszufinden was hinter Inges unerwarteter und ungewöhnlicher Lebenslust und ihrer neuen Schicki-Micki-Freundin Renate steckt. :hihihi

Ein tolles Sommerbuch, dass Lust auf Nordseeurlaub macht und bestimmt noch unterhaltsamer ist, wenn man Sylt kennt. :yes

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 03.05.2009, 19:48 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Nachdem ihr hier so begeistert über die Bücher berichtet, habe ich mir bei TT auch zwei ertauscht (Unzertrennlich; Urlaub mit Papa). Ich hoffe, die Bücher kommen bald. :chen

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 03.05.2009, 20:00 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Du weißt aber schon, dass es eine Reihenfolge gibt, Iris.
Auch wenn man die Bücher selbstverständlich einzeln lesen kann.

Die Reihenfolge ist übrigens:

1. Ausgeliebt
2. Unzertrennlich
3. Urlaub mit Papa
4. Tante Inge haut ab

Mein Favorit ist nach wie vor Unzertrennlich.
Auch wenn ich Tante Inge bisher auch einfach klasse finde :chen (ich lese es heute Abend noch fertig - es fehlen nur noch 70 Seiten).

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 03.05.2009, 20:03 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
:yes weiß ich, aber da Du geschrieben hast, daß Dir unterzertrennlich am besten gefiel, habe ich mir das erstmal geordert. :chen

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 09.05.2009, 10:09 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Gestern habe ich "Unzertrennlich" ausgelesen und es hat mir richtig gut gefallen. Zwar fand ich die ersten Seiten ein bißchen langweilig, aber das änderte sich, als ich beim ersten Fragebogen ankam.

Zum Schluß war ich richtig gerührt. :schnief - vor allem als der alte Brief auftauchte und ich mußte total darüber lachen, daß Christine die "Zecke" nicht erkannte, sondern sie für die Fotografin hielt. :lachanfall

Das Buch ist wirklich schön und es hat mir viel Stoff zum Nachdenken über das Thema "Freundschaften" gegeben - ich muß meine Gedanken dazu erstmal sortieren.... Mich würde interessieren, was ihr über dieses Buch denkt oder was ihr daraus mitgenommen habt, aber das würde in diesem Thread zu weit führen außerdem ist dies hier ja ein ein offener Thread :fg

Jetzt bin ich gespannt auf "Urlaub mit Papa" - aber das versuche ich, mir bis zum Urlaub nächste Woche aufzuheben.

Zitat:
Achtung Spoiler:
Ich bin übrigens neugierig, wie Christine zu Johann komm. In "Unzertrennlich" ist sie ja am Ende mit Sven liiert....

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 09.05.2009, 12:32 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6524
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Iris hat geschrieben:
Zitat:
Achtung Spoiler:
Ich bin übrigens neugierig, wie Christine zu Johann komm. In "Unzertrennlich" ist sie ja am Ende mit Sven liiert....



Das ist der Knackpunkt, der mich etwas stört. Da stimmt der Übergang zwischen den beiden Büchern nicht. Und so was macht mich immer ganz wuschig.
Ich kann es nicht ausstehen, wenn man seine Figuren nicht im Griff hat :ggg

Aber ansonsten kann ich dir sagen, dass "Urlaub mit Papa" ganz anders ist als "Unzertrennlich", aber ich fand es sehr amüsant, trotz der Anschlussfehler
Und ich bin heilfroh, dass Heinz nicht mein Vater ist.

Aber "Unzertrennlich" hat mir einfach am besten gefallen, eben weil ihre Feundinnen nichts unversucht lassen, um Christine ihren Glauben an Frauenfreundschaften zurückzugeben.
Das ist einfach ein Buch, dass man mit einem warmen Gefühl im Bauch zurück ins Regal stellt, wenn man es ausgelesen hat.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 30.05.2009, 07:06 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Du hattest Recht, Ulrike, "Urlaub mit Papa" ist wirklich ganz anders. Ich fand es ganz nett, Heinz und seine Kumpels sind echt schräg :lachen

Da ich schon mehrfach auf Norderney war, konnte ich mir die Umgebung auch ganz gut vorstellen.

Allerdings habe nach wie vor ein bißchen Probleme, mich mit Christine zu identifizieren. Vielleicht muß ich das Buch in 10 Jahren nochmal lesen. :chen

Dennoch werde ich "Tante Inge haut ab" bestimmt auch lesen, alleine schon wegen Chaos-Heinz.

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 17.07.2009, 22:06 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2007, 22:55
Beiträge: 499
Wohnort: Dettingen/Erms
Ich habe jetzt mittlerweile auch alle vier Bücher gelesen und mag sie sehr. Mir hat jedes auf seine Weise gefallen! Weiß jemand, ob es sie auch als Hardcover gibt. Bücher, die ich behalten will hätte ich gerne immer als "richtiges" Buch.

Desweiteren habe ich "Urlaub mit Papa" und "Tante Inge haut ab" auch als Hörbücher. Fehlt zwar wie üblich viel...aber ich habe mich kringelig gelacht.
"Unzertrennlich" gibt es ebenfalls als HörBuch...nur noch nicht bei EBAY. Ich hoffe es gibt auch "Ausgeliebt".

_________________
LG Tani

-------------------------------------------------------------------------------------
Immer bleibt die Natur, solange wir sie nicht sinnlos zerstören. In fünfzig Jahren wird sich niemand mehr für das Ergebnis von Konferenzen interessieren...Aber wenn ein Löwe im rötlichen Morgenlicht aus dem Gebüsch tritt und dröhnend brüllt, dann wird auch Menschen in fünfzig Jahren das Herz weit werden.
Bernhard Grzimek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 17.07.2009, 22:10 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6524
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ich glaube, es gibt keine hardcover.
Ich habe die großen Premium-Ausgaben, die sind auch sehr schön.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 18.07.2009, 06:55 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Ich habe gestern "Tante Inge haut ab" ausgelesen, einfach herrlich! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, vor allem, als Kalli plötzlich auftauchte und die Rentner-Gang wieder zuschlägt. :lachanfall

Eigentlich wollte ich das Buch nur ertauschen und dann wieder weitertauschen, aber wie so oft bei Euren Buchempfehlungen geht das wieder einmal nicht, weil ich dieses Buch sicherlich noch öfter lesen werde.

Die Hörbücher "Urlaub mit Papa" und "Tante Inge haut ab" würde ich zu gerne als Hörbuch hören. :yes

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 03.01.2010, 17:29 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2653
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Teresa Simon; Die Lilienbraut
Ich habe Neujahr "Tante Inge haut ab" gelesen, es war schön und hat mir besser gefallen als "Urlaub mit Papa". Obwohl ich das Papabuch am Ostseestrand liegend und nicht wie Inge bei Schneefall gelesen habe. Es fällt schwer, die Bücher aus der Hand zu legen/ eine Lesepause bei Kapitelende einzulegen. Bin gespannt, was Dora Heldt als nächstes der Lesegemeinde präsentiert.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 08.04.2010, 11:53 
Offline
tiefsinniger Tiger
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 16:26
Beiträge: 952
Wohnort: Lübeck
Ich lese gerade: "Die Mittwochsbriefe"-Jason F. Wright
Ich hab nun auch "Tante Inge haut ab" durch und bin ein wenig hin und hergerissen.
Auf der einen Seite hab ich mich total gut unterhalten gefühlt (die Stellen, als deutlich wurde, dass Christine sowas wie Heinz' Tochter ist, fand ich dabei am allerbesten :fg) , aber auf der anderen Seite fand ich es am Ende ein wenig zu "actionreich".
Ein bisschen weniger "Krimi" hätte mir persönlich besser gefallen.

_________________
LG Tanja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 29.05.2010, 12:00 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Am 1. Dezember 2010 erscheint ein neuer Roman :freu :freu :freu

Kein Wort zu Papa


»Das schaffen wir mit links!« Wie gut, dass Ines nichts schrecken kann. Ohne ihre patente Schwester wäre Christine sonst ziemlich mulmig zumute. Ihre Freundin Marleen hat sie angefleht, für ein paar Tage ihre Pension auf Norderney zu übernehmen – ein Job, von dem Christine nicht die leiseste Ahnung hat. Die Schwestern stoßen schnell an ihre Grenzen. Und das nicht nur, weil sie nicht kochen können. Zu allem Überfluss flackert Gisbert von Meyers Verliebtheit in Christine wieder auf, und er schreibt einen geheimnisvollen Artikel, den Papas Freund Kalli
sofort nach Sylt faxt. Prompt stehen Papa und Mama auf der Matte, als selbst ernannte Retter. Das Chaos ist perfekt. Zumal Christine und Ines sich immer mehr in Lügen verstricken: Marleen und ihr Freund sitzen wegen einer dubiosen Verdächtigung in Dubai in Untersuchungshaft, was keiner erfahren darf ...


Das hört sich nach ganz viel Spaß an!!!

Das Hörbuch erscheint übrigens lt. Amazon bereits am 24.11.2010 :kopfkratz

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 29.05.2010, 13:47 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6524
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
:freu Auch wenn sich die Geschichte reichlich schräg anhört :chen

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 29.05.2010, 15:31 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Das ist ja schön :freu.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 00:12 
Online
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:35
Beiträge: 1444
Wohnort: Weisenheim
Ich lese gerade: **
Hängen die Bücher von Dora Heldt eigentlich Irgendwie zusammen, ist auf eine bestimmte Reihenfolge zu achten?

_________________
Irina Bild

Pour yourself a drink, put on some lipstick, and pull yourself together - Elisabeth Taylor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 07:08 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
@Irina:

Schau mal, das hat Rabea etwas weiter oben geschrieben, als ich mir die Bücher etwas durcheinander bei TT bestellt habe:

Ich zitiere mal Rabea

Rabea hat geschrieben:
Du weißt aber schon, dass es eine Reihenfolge gibt, Iris.
Auch wenn man die Bücher selbstverständlich einzeln lesen kann.

Die Reihenfolge ist übrigens:

1. Ausgeliebt
2. Unzertrennlich
3. Urlaub mit Papa
4. Tante Inge haut ab




Die Bücher sind wirklich so in sich abgeschlossen, dass es kein Problem ist "Urlaub mit Papa" zuerst zu lesen und sich dann zurückzulesen (so habe ich es gemacht, weil ich an die Bücher über TT nicht anders rangenkommen bin) :hihihi

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 08:18 
Online
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 09:35
Beiträge: 1444
Wohnort: Weisenheim
Ich lese gerade: **
:danke Iris das habe ich wohl überlesen :rotwerd

_________________
Irina Bild

Pour yourself a drink, put on some lipstick, and pull yourself together - Elisabeth Taylor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 19.11.2010, 18:40 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Mein Anrufbeantworter hat mir gerade verraten, dass mein Dora Heldt Buch "Kein Wort zu Papa" da ist :freu. Da werde ich morgen früh doch schnell in die Stadt radeln und es abholen :happy.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 20.11.2010, 08:40 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Oh wie schön, dann weiß ich, dass ich heute Vormittag noch in unserer Buchhandlung vorbeigehe. Vielleicht ist meins ja auch schon da - ich habe nämlich auch diesmal vorbestellt. :chen

Edit: Meins kommt wohl erst am Montag. :traurig

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 24.11.2010, 10:30 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Hast du dein Buch inzwischen, Iris?

Ich habe es jetzt zu knapp 2/3 gelesen und besonders gestern Abend lag ich ständig laut lachend im Bett :rotfl.

Eine meiner absoluten Lieblingsstellen habe ich schon gefunden - zumal das auch ein Running-Gag zwischen Ulrike und mir ist :lachanfall.
Achtung Spoiler hat geschrieben:
Ich sage nur "Der frühe Vogel kann mich mal" :platz. Dora Heldt muss diese Postkarte auch gesehen habe :laughing.


Tanja hat geschrieben:
Ich hab nun auch "Tante Inge haut ab" durch und bin ein wenig hin und hergerissen.
Auf der einen Seite hab ich mich total gut unterhalten gefühlt (die Stellen, als deutlich wurde, dass Christine sowas wie Heinz' Tochter ist, fand ich dabei am allerbesten :fg) , aber auf der anderen Seite fand ich es am Ende ein wenig zu "actionreich".
Ein bisschen weniger "Krimi" hätte mir persönlich besser gefallen.


Der "Krimi" kommt dieses Mal auch wieder vor.
Noch habe ich aber keinen Schimmer, wo er hingehen wird und ich tappe mit Christine im Dunkeln, was mit Marleen los ist.

Dass Christine Heinz' Tochter ist, kommt übrigens noch deutlicher hervor :laughing.

Sehr schön finde ich, dass Ines eine größere Rolle spielt und dass besonders die Rollenverteilung große Schwester/kleine Schwester stark betrachtet wird. Ich kann Christine als große Schwester sehr gut verstehen, da ich selbst diese Rolle hatte und oft über die gleichen Sachen gestolpert bin. Deshalb fand ich es auch gut, dass Ines mal ordentlich Dampf abgelassen hat und ihre Rolle als kleine Schwester der großen um die Ohren geworfen hat.

Schade finde ich, dass Christine ihre Beziehung zu Johann stark anzweifelt und im Moment habe ich das Gefühl, dass es für die zwei wohl kein Happy-End geben wird :schnief . Dafür gibt es die erste große Liebe von Christine :rofl und der ist mal so richtig schräg drauf.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 24.11.2010, 11:50 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
Ich habe es seit Montag und nach mehreren Lesemarathons habe ich es heute morgen ausgelesen. :read

Anfangs hatte ich ein bisschen Probleme reinzukommen, weil auch ich es schade fand, dass die Beziehung zwischen Johann und Christine nicht so rund läuft und für mich das Buch somit etwas anders begann, als ich es erwartet hatte.

Doch das Buch ist wirklich wieder toll.

Christine und Ines haben die schwere Aufgabe, während Marleens Abwesenheit die Pension zu führen. Vom Kochen haben sie keinen blassen Schimmer, es geht natürlich einiges schief und noch dazu müssen sie Stillschweigen darüber bewahren, was es mit Marleens Abwesenheit wirklich auf sich hat. Das ist natürlich sehr schwer und die ein oder andere Katastrophe bleibt nicht aus.

Wie gut, dass Kalli Christines Eltern informiert und Mama spontan anreist, um ihren Mädels unter die Arme zu greifen. :hihihi

Zusammen mit Hannah, Kallis Frau, versucht sie sich in der Küche. Ihre Kochkünste sind allerdings nicht viel besser, als die von Ines und Christine und sie wandeln noch dazu sämtliche Rezepte ab, weil sie verschiedene Zutaten nicht mögen. Aber sie haben tolle Ideen und einen sehr wuseligen Azubi-Koch auf Urlaub - an der Hand, der versucht, die Essens-Katastrophen zu verhindern.

Da Marleens Freund kein Unbekannter ist, darf kein Wort nach Außen dringen - schon gar nicht zu Papa (der auf seine Weise aber dennoch wieder fleißig für Unruhe sorgt). Keiner weiß, ob die Presse nicht vielleicht doch schon Wind bekommen hat, zumal einige merkwürdige Gäste und Personen in und im Umfeld der Pension gibt, die Christine - neben den privaten Problemen um den "Schwedenhappen" - immer wieder neuen Anlass zur Sorge und Verdächtigung geben......


Das Buch wird immer spannender - wie Rabea schreibt - tappt man sehr lange im Dunkeln und verdächtigt fleissig mit. Gegen Ende ist es unmöglich, dass Buch aus der Hand zu legen. :chen

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 24.11.2010, 18:43 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2007, 22:55
Beiträge: 499
Wohnort: Dettingen/Erms
Ich habe es mir gestern auch gekauft - und gleich meiner Schwester gegeben, die am Wochenende in WellnessUrlaub fährt! Ich komme gerade eh nicht zum Lesen -bis Nikolaus muss ich noch drei Paare Handschuhe und ein Paar Socken stricken!
Aber ich platze vor Neugier und Ungeduld - hab noch einige Bücher hier liegen!

_________________
LG Tani

-------------------------------------------------------------------------------------
Immer bleibt die Natur, solange wir sie nicht sinnlos zerstören. In fünfzig Jahren wird sich niemand mehr für das Ergebnis von Konferenzen interessieren...Aber wenn ein Löwe im rötlichen Morgenlicht aus dem Gebüsch tritt und dröhnend brüllt, dann wird auch Menschen in fünfzig Jahren das Herz weit werden.
Bernhard Grzimek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 24.11.2010, 18:44 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6524
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Nein, ich werde die Spoiler nicht lesen - Nein, ich werde die Spoiler nicht lesen - Nein, ich werde die Spoiler nicht lesen

Aber ich werde das Buch heute anfangen. :read

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 11:07 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Fertig :lesen .

Das war ja nett - und der Showdown zum Schluss klasse :hihihi.
Du hast Recht, Iris, die letzten 100 Seiten müssen einfach am Stück gelesen werden.

Und trotz alle dem ... irgendwie ist mir das Buch nicht ganz so "sympathisch" wie die anderen Dora-Heldt-Bücher.
Ich kann noch nicht mal besschreiben warum.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 14:26 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2653
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Teresa Simon; Die Lilienbraut
Ich bin ja mal gespannt wann unsere Buchhandlung das Buch bekommt. Treffe nachher meine Freundin, die dort arbeitet und mit der ich im Januar auch zu der Lesung gehe. Wahrscheinlich wird sie verdutzt sein, dass andere es schon wieder durchgelesen haben.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 15:49 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Meine Buchhandlung ist übrigens eine kleine - keine Kette oder so, Christiane.

Achtung Spoiler hat geschrieben:
Gerade fällt mir die Sauna-Szene wieder ein :lachanfall. So einen GvM kennt bestimmt jede - und dem wollte ich auch nicht der Sauna begegnen - auch wenn sich Christine souverän geschlagen hat :rofl .

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 19:08 
Offline
sonnige Serengeti
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 18:27
Beiträge: 2597
Wohnort: Bad Arolsen
@Rabea:

Urlaub mit Papa gefällt mir nach wie vor am besten. :yes

Bei Tom und seiner Mutter habe ich mich übrigens mehrfach gefragt, wer von den beiden an Demenz leidet. Und dieser Pulli.... :lachanfall

Jurek hat mich zum Schluss total überrascht und wurde mir sehr sympatisch.

Besonders schade finde ich, dass der Schwedenhappen abgelegt wird. :(

_________________
Bild LG Iris

Life ist better at the beach :) :sonne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 26.11.2010, 09:47 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2653
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Teresa Simon; Die Lilienbraut
Meine Fachbuchhandlung hat das Buch auch am Montag geliefert bekommen, meine Freundin dachte aber nicht, dass ich es schnell haben will und informierte daher nicht vorab. Bin ohnehin noch in einem anderen Buch :zwinkern

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 05.12.2010, 14:10 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6524
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ich bin jetzt durch.
Das Buch braucht ein bisschen, bis es in Fahrt kommt, aber dann ist es doch sehr unterhaltsam.
Und das Ende fand ich insgesamt lustig und überraschend. Schön, wie die einzelnen Geheimnisse gelüftet wurden.

Bei GvM könnte ich mich ständig schütteln und ich halte es da mit Christine, es gibt Orte, an denen man einen solchen Typ auf gar keinen Fall treffen möchte! :schlecht :haarezuberge

Von Christine möchte ich durchaus noch mehr lesen. Sie ist mein Alter und der frühe Vogel ist auch nicht unbedingt mein Freund. Wahrscheinlich mag ich sie deshalb so gern.
Aber das Papa-Thema ist vielleicht erstmal etwas ausgereizt und sollte meiner Meinung nach pausieren.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 26.04.2011, 22:05 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2007, 22:55
Beiträge: 499
Wohnort: Dettingen/Erms
Welche Bücher sind denn von Dora Heldt als Premium groß erschienen? Ende Mai gehe ich ja auf eine Lesung hier in Tübingen mit ihr, und da hätte ich die Bücher zwecks signieren gerne einheitlich!

_________________
LG Tani

-------------------------------------------------------------------------------------
Immer bleibt die Natur, solange wir sie nicht sinnlos zerstören. In fünfzig Jahren wird sich niemand mehr für das Ergebnis von Konferenzen interessieren...Aber wenn ein Löwe im rötlichen Morgenlicht aus dem Gebüsch tritt und dröhnend brüllt, dann wird auch Menschen in fünfzig Jahren das Herz weit werden.
Bernhard Grzimek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 26.04.2011, 22:19 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2653
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Teresa Simon; Die Lilienbraut
Im größeren Format gibt es: Urlaub mit Papa, Tante Inge haut ab + Kein Wort zu Papa

Was ich gerade noch entdeckt habe: Christine gibt´s jetzt auch auf englisch: Life-After-Forty

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 26.04.2011, 22:24 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Meine Bücher von Dora Heldt, sind alle in dieser dtv Premium Auflage.
Für die älteren Bücher (z.B. Ausgeliebt) muss man da allerdings bei den üblichen Gebraucht-Märkten suchen. Die, die es im Handel gibt, sind so dünne kleine Dinger, die total mickrig neben einer Premium-Ausgabe aussehen.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 28.04.2011, 19:11 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2007, 22:55
Beiträge: 499
Wohnort: Dettingen/Erms
Sehe ich das richtig, dass es "Ausgeliebt" nur im Herzchendesign gibt? Das habe ich als dtv Premium gefunden.
Dann fehlt mir nur noch "Unzertrennlich". Dies habe ich bei EBAY in der Form nicht gefunden! Muß ich mal zu booklooker!

_________________
LG Tani

-------------------------------------------------------------------------------------
Immer bleibt die Natur, solange wir sie nicht sinnlos zerstören. In fünfzig Jahren wird sich niemand mehr für das Ergebnis von Konferenzen interessieren...Aber wenn ein Löwe im rötlichen Morgenlicht aus dem Gebüsch tritt und dröhnend brüllt, dann wird auch Menschen in fünfzig Jahren das Herz weit werden.
Bernhard Grzimek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 28.04.2011, 19:25 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
:yes Tani. Die Premium-Ausgabe ist die mit den Herzchen.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 28.04.2011, 19:46 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2007, 22:55
Beiträge: 499
Wohnort: Dettingen/Erms
Und wenn ich das auf Dora Heldts Seite richtig gesehen habe, ist die Premium-Ausgabe von "Unzertrennlich" auch nur im Herzchendesign zu haben.

_________________
LG Tani

-------------------------------------------------------------------------------------
Immer bleibt die Natur, solange wir sie nicht sinnlos zerstören. In fünfzig Jahren wird sich niemand mehr für das Ergebnis von Konferenzen interessieren...Aber wenn ein Löwe im rötlichen Morgenlicht aus dem Gebüsch tritt und dröhnend brüllt, dann wird auch Menschen in fünfzig Jahren das Herz weit werden.
Bernhard Grzimek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 28.04.2011, 20:09 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Genau :yes .

Die anderen Ausgaben, die so ähnlich vom Design her sind wie Urlaub mit Papa, wurden nach dem Erfolg von Urlaub mit Papa neu aufgelegt. Du weißt ja, eine Kuh, die viel Milch gibt, muss man melken.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 28.04.2011, 20:41 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:11
Beiträge: 1376
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Wobei das schon interessant ist, denn über "Urlaub mit Papa" habe ich damals in mehreren Zeitschriften Rezensionen gelesen und immer schon gedacht, dass ich das mal lesen möchte. Dass es sich dabei eigentlich schon um den 3. Band über Christine handelt, stand da aber nie dabei, das habe ich hier erfahren. Aber das Thema von "Ausgeliebt" und "Unzertrennlich" ist halt auch schwerer als das von "Urlaub mit Papa" und den folgenden, vielleicht konnten sie "Urlaub mit Papa" einfach einfacher bewerben.

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dora Heldt
BeitragVerfasst: 28.04.2011, 21:02 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6524
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
:yes "Ausgeliebt" und "Unzertrennlich" sind ganz anders als "Urlaub mit Papa", längst nicht so lustig, aber trotzdem ganz wunderbare Bücher. Ich kannte die beiden Bücher schon, bevor ich "Urlaub mit Papa" gelesen habe und war ziemlich überrascht, dass ich es dann mit einer Komödie zu tun hatte. "Unzertrennlich" gefällt mir immer noch am besten.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher Rund um Christine
BeitragVerfasst: 07.05.2012, 19:25 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2007, 22:55
Beiträge: 499
Wohnort: Dettingen/Erms
Gerade gelesen: im April 2013 erscheint ein neues Buch mit bekannten Personen! http://www.dora-heldt.de/buecher/28007- ... _gewonnen/

_________________
LG Tani

-------------------------------------------------------------------------------------
Immer bleibt die Natur, solange wir sie nicht sinnlos zerstören. In fünfzig Jahren wird sich niemand mehr für das Ergebnis von Konferenzen interessieren...Aber wenn ein Löwe im rötlichen Morgenlicht aus dem Gebüsch tritt und dröhnend brüllt, dann wird auch Menschen in fünfzig Jahren das Herz weit werden.
Bernhard Grzimek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher rund um Christine
BeitragVerfasst: 11.05.2013, 14:44 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6788
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Mir hat das Buch nicht gefallen und ich musste mich regelrecht durchquälen. Das war mir jetzt doch entschieden zu viel Heinz und Walter und zu viel des Guten, was die beiden so erleben und aufdecken können.

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher rund um Christine
BeitragVerfasst: 07.07.2014, 14:47 
Offline
muntere Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:59
Beiträge: 2653
Wohnort: Hannover
Ich lese gerade: Teresa Simon; Die Lilienbraut
Ich habe "Herzlichen Glückwunsch" erst als Hörbuch gehört, dann den Film gesehen und nun auch das Buch gelesen. Dieses Heldtbuch habe ich zum ersten Mal über mehrere Tage gelesen und es kommt für mich nicht an die Bestseller um Christine heran. Da ich den Inhalt kenne, hat mich natürlich die Neugierde, wie es weitergeht, auch nicht getrieben.

Habe das Hardcover günstig für 3 € (sieht aus wie neu) im Sozialkaufhaus entdeckt und adoptiert. Ob ich es mir länger ins Regal stelle oder unserer Bib spende, habe ich noch nicht entschieden.

_________________
Liebe Grüße von Christiane
***********************************
"Wenn Du ein Buch auf eine Reise mitnimmst, dann geschieht etwas Seltsames. Das Buch wird anfangen, Deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst Du wieder dort sein, wo Du zuerst darin gelesen hast. Schon mit den ersten Worten wird alles zurückkommen - die Bilder, die Gerüche, das Eis, das Du beim Lesen gegessen hast." Mortimer Folchart


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bücher rund um Christine
BeitragVerfasst: 26.07.2016, 21:35 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:11
Beiträge: 1376
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Ich mochte "Herzlichen Glückwunsch" auch, ich fand es witzig und gleichzeitig spannend. Gar nicht zu viel Heinz und Walter. Jetzt hoffe ich nur, dass die Bücherei bald auch "Böse Leute" anschafft... :ggg

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Filme rund um Jane Austen
Forum: Jane Austen
Autor: Julchen
Antworten: 12
Christine Kabus
Forum: Happy End- und Wohlfühl-Bücher
Autor: Ulrike
Antworten: 45
Musik rund um Unsere kleine Farm
Forum: Laura Ingalls Wilder
Autor: Rabea
Antworten: 0
Hörbücher Rund um Christine
Forum: Dora Heldt
Autor: Tani
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz