Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 05.12.2020, 12:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Namensänderung bei Bullerbü
BeitragVerfasst: 29.06.2007, 09:13 
Offline
eifrigster Elefant
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 14:48
Beiträge: 1653
Wohnort: Gießen
Hallo,
im StudiVZ hat eine den Öttingerverlag angeschrieben und gefragt, warum bei der Übersetzung von Bullerbü aus Anna Inga wurde. Ich dachte, die Antwort interessiert hier sicher auch einige.

Zitat:
Vor längerer Zeit hatten Sie uns eine Mail geschickt mit der Frage, warum aus "Anna" in Bullerbü in der deutschen Übersetzung "Inga" gemacht wurde. Jetzt habe ich hier intern eine Antwort bekommen. Die Übersetzung wurde ja schon vor 50 Jahren gemacht, und zu dieser Zeit war der Name "Anna" absolut "out" - ganz im Gegensatz zu heute.
Daher hätte der Name bei den Lesern auch wenig Sympathie erzeugt - deswegen "Inga".

Mit freundlichen Grüßen
Verlag Friedrich Oetinger

_________________
Liebe Grüße,
Julia

“Books are the plane, and the train, and the road. They are the destination, and the journey. They are home.”
Anna Quindlen in "How Reading Changed My Life"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2007, 08:31 
Offline
zitierender Zwergbilch
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007, 11:43
Beiträge: 11
Wohnort: NRW
Vermutlich auch deshalb, weil "Inga" einfach schwedischer klingt als "Anna"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Namensänderung bei Bullerbü
BeitragVerfasst: 22.08.2016, 16:37 
Offline
zitierender Zwergbilch
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2016, 10:00
Beiträge: 11
Wohnort: Eislingen
Ich lese gerade: Ich lese mich gerade durch die Fünf-Freunde-Bücher und habe gerade die Dolly-Fortsetzungen von Joana für mich entdeckt (einfach genial!!!)
In den Michel-Büchern wurde der Original-Emil zu Michel, weil es beim Oetinger-Verlag schon einen Emil gab (den von Kästner). A.L. soll über diese Namensänderung nicht so erfreut gewesen sein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Namensänderung bei Bullerbü
BeitragVerfasst: 22.08.2016, 16:50 
Offline
gebildeter Gepard

Registriert: 22.11.2012, 18:15
Beiträge: 565
Wohnort: Hamburg
Der Name "Anna" war mal "out"?? Das hätte ich nicht gedacht - habe es immer für einen absolut zeitlosen Namen gehalten ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Namensänderung bei Bullerbü
BeitragVerfasst: 22.08.2016, 18:41 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2007, 20:00
Beiträge: 1174
Wohnort: Essen
Ich lese gerade: Dorothy Sayers, Diskrete Zeugen
Ich kann es mir ganz gut vorstellen, ich bin ja etwas über 50 und es gab niemanden in meiner Generation oder in der etwas älteren, der Anna hieß. Die Tante meines Vaters hieß so, oder Großtante. :ggg .
Die ersten Annas, die ich wahrnahm waren Kinder von Bekannten so vor 30 Jahren. Und es gab ein Buch mit Anna und dem lieben Gott, so eine Art Philosphie-/Lebensfragenbuch, was sehr populär war.
Hübsch fand ich den Namen schon immer.

_________________
LG Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Namensänderung bei Bullerbü
BeitragVerfasst: 23.08.2016, 05:13 
Offline
zitierender Zwergbilch
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2016, 10:00
Beiträge: 11
Wohnort: Eislingen
Ich lese gerade: Ich lese mich gerade durch die Fünf-Freunde-Bücher und habe gerade die Dolly-Fortsetzungen von Joana für mich entdeckt (einfach genial!!!)
Ich habe den Namen Anna auch immer als altmodisch empfunden, so hieß meine Oma, und ihre Schwester hieß Emma. Aber seit ich die schwedischen Verwandten meines Mannes kenne, weiß ich, dass in Schweden "die Uhren anders ticken".
Da sind diese ganzen Namen äußerst populär, auch bei Kindern und Jugendlichen. Die Enkel wurden alle plus/minus 1990 geboren und heißen u.a. Emma, Anton und Jakob...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Namensänderung bei Bullerbü
BeitragVerfasst: 30.08.2016, 22:02 
Offline
lesender Löwe
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 01:41
Beiträge: 1019
Wohnort: Hannover
Naja, so ab den späten 80ern wurden diese Namen hier auch wieder populär. Aber in den 60er und 70er Jahren waren es "Oma-Namen".

_________________
Wenn du die Antwort weißt, ändert das Leben die Frage ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz