Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 09.08.2020, 19:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Pferd kann fliegen
BeitragVerfasst: 21.09.2016, 20:47 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Mein Pferd kann fliegen
Anläßlich des 50jährigen Bestehens des Erika Klopp Verlages am 1. März 1975 herausgegeben von Erika Klopp
Ein Teil der Auflage ist als Spende für die Aktion "Das fröhliche Krankenzimmer" bestimmt.
Bild

Natürlich kann mein Pferd nicht fliegen. Ich habe auch kein Pferd. Ich weiß aber, wie es ist, wenn die Gedanken einem zu- oder davonfliegen wollen.Das ist, als flöge man selbst. Wohin? Ins Reich der Phantasie! Und hier wartet eine große Kinderschar. Sie wartet sehnsüchtig und geduldig auf Geschichten, Märchen, Fabeln, Comics, Gedichte. Spannende Erlebnisse sollen es sein, abenteuerliche Bücher. Bücher, aus denen man etwas über die Welt erfahren kann: Wie leben eigentlich all die Menschen auf unserem Globus? Die braunen, die weißen, die schwarzen, die Kinder? Was tun sie? Gehen sie auch zur Schule? Spielen sie die gleichen Spiele wie wir? Warum verändert der Mond sein Gesicht? Warum gibt es kleine Bäche, und wo kommen doe großen Ströme her? Warum sind manche Gewässer süß und andere Salzig? Warum... Warum... (Erika Klopp)

Das Buch enthält das Kapitel "Ein Zimmer bei der Schwiegermutter" aus dem Buch "Das Ziel heißt Glück"

Vor jeder Erzählung wird kurz der Autor bzw die Autorin vorgestellt:

Annik Saxegaard
"Ich bin ein Sonntagskind und wurde nach Aussage meiner Mutter plötzlich und so ganz nebenbei und ohne Wehen geboren. Ich war ein artiges Kind, was sich aber änderte, als ich ein Teenager wurde. Ich war frech, unausstehlich und faul. Merkwürdigerweise machte ich trotzdem mein Abitur, ja sogar ganz gut, und nach meinen Berufswünschen gefragt, antwortete ich: "Ich will bücher schreiben!" So wurde ich free-lancing-Journalistin und , o Wunder, verdiente dadurch genug zum Leben. Ich schrieb ein paar Bücher für die Kleinsten und mit "Zwei Zimmer und Küche" meinen ersten Roman. Viele weitere folgten.
Ich bin gebürtige Norwegerin, lebe aber seit vielen Jahren in Deutschland. Ich liebe die Natur, Reisen und gute Musik. Etwas Wunderbares wurde mir in die Wiege gelegt: Gute Laune! außerdem besitze ich eine große Portion Optimismus und eine bewußte Freude am Leben. Ja, solchen Dinge werden eben einem Sonntagskind geschenkt!"

Von Annik Saxegaard erschienen im Erika Klopp Verlag:
"Das Ziel heißt Glück" - "Zwei Zimmer und Küche"

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein Insel-Wimmelbuch
Forum: Bilderbücher und Vorlesebücher
Autor: Iris
Antworten: 1

Tags

Pferd

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz