Berte-Bratt-Forum

Herzlich Willkommen auf unserer kleinen Foruminsel
Aktuelle Zeit: 09.08.2020, 20:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell - Trixie Belden
BeitragVerfasst: 25.10.2009, 13:55 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Band 1: Trixie Belden und das Geheimnis des Landhauses

Bild

Noch nie hatte sie einen so großen Diamanten gesehen. Und wo fand Trixie den Ring? In der Nische eines alten Landhauses. Schon ist Trixie wieder in ein Abenteuer verstrickt! Was wäre Trixie ohne ihre Neugierde?

********************


Band 2: Trixie Belden auf der richtigen Spur


Bild

[i]Wo ist Uli? Eine Millionenerbschaft wartet auf ihn, aber er ist verschwunden. Auf der Suche nach ihrem Freund stoßen Trixie und Brigitte auf einen geheimnisvollen roten wohnwagen. Ob sie das Rätsel lösen können? Da kommt ihnen ein kleiner Hund zu Hilfe, und Uli wird gefunden.


********************


Band 3: Trixie Belden löst das Rätsel


Bild

Ob Trixie nicht schon wieder maßlos übertreibt? Ein Einbrecher, der nachts leide die tür zu ihrem Zimmer öffnet, wer glaubt schon daran? Aber da belibt noch der Diamant. Ist das kein Beweis? Wer verliert schon einen wertvollen Diamanten in einem alten Schuppen.

********************


Band 4: TrixieBelden entlarvt den falschen Onkel


Bild

Trixie ist verwirrt, Ihre Freundin ist nicht für sie zu sprechen? Wieso? Weshalb? Was steckt dahinter? Ist Trixie vielleicht schon wieder einem Geheimnis auf der Spur? Der Onkel von Dinah verhält sich etwas merkwürdig. Ob alles stimmt, was er erzählt?

********************


Band 5: Trixie Belden und das Geheimnis im Wald


Bild

Sie hat nicht mehr viel Zeit. Wenn die Sonne hinter den Baumwipfeln verschwindet, ist es stockdunkel, und sie wird nichts mehr sehen können. Da fällt ihr plötzlich ein, dass sie ihre Taschenlampe zu Hause vergessen hat. Woeder einmal stolpert Trixie in ein neues Abenteuer.

********************


Band 6: Trixie Belden und das Geheimnis in Arizona


Bild

So tolle Ferien hat Trixie noch nie erlebt. Wüste, Cowboys, Rodeo, Pferde… Mit den anderen "Rotkehlchen" ist Trixie für drei Wochen in Arizona. Aber auch dort spürt sie sogleich ein Geheimnis auf. Warum verschwindet die mexikanische Familie Orlando so plötzlich?

********************


Band 7: Trixie Belden rettet den Geheimklub


Bild

Trixie stürzt in ein aufregendes Abenteuer. Der Schlüssel mit den seltsamen Figuren muss zu einem Schatz führen. Aber wo steckt er? Und wer hat das Stehpult gestohlen? –Trixie erlebt ein böse Überraschung. Nur gut, dass sie die Geheimzeichen kennt!

********************


Band 8: Trixie Belden hat sich geirrt


Bild

Wieder verfolgt Trixie eine Spur und diesmal sogar eine richtige: wer hat die Fußabdrücke im Schnee hinterlassen? Ist der fremde Junge mit den cowboystiefeln der gesuchte Dieb? Aber Trixie kann sich auch einmal irren – und gewinnt dafür einen neuen Freund.

********************


Band 9: Trixie Belden verfolgt die Schafdiebe


Bild

Der "Rotkehlchen-Klub" auf einer Farm in Schottland! Aufregendes passiert: Kostbare Schafe verschwinden auf unerklärliche Weise. Trixie verfolgt eine heiße spur – und gerät dabei in Gefahr.

********************


Band 10: Trixie Belden sucht den weißen Geisterfisch


Bild

Wer findet den seltenen Geisterfisch? Eine hohe Belohnung ist ausgesetzt. Lebt er in einer der bizarren Tropfsteinhöhlen? Trixie ist sehr neugierig – und schon ist sie mit ihren Freunden wieder in ein aufregendes Abenteuer verwickelt.

********************


Band 11: Trixie Belden entdeckt das Haus im Moor


Bild

Nebelschwaden, ein Schatten am Fenster, irgendwo winselt ein Hund – all das kann Trixie Belden nicht schrecken. Schon wieder ist sie einem gEheimnis auf der Spur, und diese führt ins Moor…

********************


Band 12: Trixie Belden und der gefährliche Glücksbringer


Bild

Trixie und ihr Rotkehlchenklub haben es diesmal mit einem mysteriösen Fall zu tun. Fast gespenstisch erfüllen sich die geheimnisvollen Prophezeiungen einer alten Wahrsagerin. Jeder andere würde aufgeben – aber da kennt man Trixie Belden schlecht!

********************


Band 13: Trixie Belden und das Geheimnis der Smaragdkette


Bild

Als Trixie den kleinen goldenen Deckel des Medaillons öffnet, entdeckt sie in einem Geheimfach ein zusammengefaltetes Stück Papier. Sie will es gerade herausnehmen, als ein Schatten über die Türschwelle fällt…
Wie einmal ist Trixie in einer verzwickten Situation…


********************


Band 14: Trixie Belden und die verschwundene Erbin


Bild

"Wo bist du, Janie? So antworte doch!" ruft Trixie angstvoll. Aber alles ist still.; die Freunde hören nur den Wind in den Bäumen rauschen. Das Rascheln jagt Trixie plötzlich einen Schauer über den Rücken. Was mag mit Janie geschehen sein, warum ist sie plötzlich wie vom Erdboden verschluckt? Die Sorge um ihre Freundin lässt Trixie Belden keine Ruhe. Wieder wird sie in einen spannenden Fall verwickelt. Wird sie das Geheimnis klären können?

********************


Band 15: Trixie Belden und der ungebetene Gast


Bild

Stimmt Trixies Verdacht? Sie schleicht sich an Fräuleon Ryks heran und reißt ihr die blaugrüne Perücke vom Kopf…
Voller Staunen sehen die Freunde vom Rotkehlchen.Klub die große Überraschung. Wieder einmal hat Trixie Belden Erfindungsgeist und logischen Verstand bewiesen.


********************


Band 16: Trixie Belden und der Fund im See


Bild

Plötzlich tritt Trixie auf dem schwammigen Seeboden gegen etwas Großes, Unförmiges. Dicke Luftblasen steigen neben ihr auf. Schaudernd schwimmt Trixie weiter. Was war das? Und bald hat Trixie eine Idee. Auf dem Grund des Sees liegt die Lösung des verzwickten Kriminalfalles…

********************


Band 17: Trixie Belden – Der Fall Heuschrecke


Bild

"Hier!" ruft Trixie atemlos. "Ich habe es gefunden" Es ist die verschwundene Metallkapsel! Und hier sind auch die Reifenspuren! Irgendwo muss die gestohlene Figur versteckt sein!" Trixie und ihre Freunde wissen: jetzt wird der "Fall Heuschrecke" immer spannender.

********************


Band 18: Trixie Belden – Rätsel um ein grünes Auto

Bild

"Jemand spioniert uns nach!" ruft Trixie. Ruckartig bleibt sie stehen. Da war doch gerade ein Geräusch hinter den Bäumen! Sie späht durch das Laub, und da sieht sie einen kleinen grünen Wagen schnell davonfahren. Nur eine große Staubwolke bleibt zurück. Trixie überlegt fieberhaft: War das der Erpresser?

********************


Band 19: Trixie Belden – Das geheimnisvolle Samtkleid


Bild

Trixie überlegt fieberhaft. Was aht die Entführung des alten mannes mit dem seltsamen Samtkleid zu tun? Wo sind die kostbaren Juwelen, die bis gestern am Kragen dieses Kleides funkelten? Welche Rolle spielt der geheimnisvolle Fremde? Trixie ist fest entschlossen, das Geheimnis um das kostbare Samtkleid zu lösen…

********************


Band 20: Trixie Belden – Das Geheimnis des alten Buches


Bild

Trixie Belden und ihre Freunde vom Rotkehlchen.Club machen Ferien auf einer Insel. Auf der Suche nach spannendem Lesestoff fällt ihnen aus einem alten buch ein vergilbter Brief entgegen, in dem von einer versteckten Geldsumme die Rede ist. Das Geld liegt an einem bestimmten Ort, der Weg zum Versteck ist auf einer verschlüsselten Karte aufgezeichnet. Trixies detektivischer Spürsinn ist geweckt! Gemeinsam machen sich die Freunde an die Aufklärung eines spannenden Kriminalfalles.

********************


Band 21: Trixie Belden und das Geheimnis der flüsternden Stimmen


Bild

Trixie erstarrt. War da nicht eben ein Geräusch hinter ihr? Schaudernd wendet sie sich um und erblickt eine Gestalt mit schwarzem Umhang, die mit einem knochigen finger auf sie deutet. "Nimm dich in acht!" flüstert das Wesen. Aber Trixie lässt sich nicht einschüchtern.

********************


Band 22: Trixie Belden – Umweltsündern auf der Spur


Bild

Trixie und ihre Freunde vom Rotkehlchen-Club sind in Aufruhr. Eine Möbelfirma will ihre Fabrik mitten in das Wildgehege bauen, das dem Vater von Trixies Freundin gehört. Die Meinungen gehen auseinander: Soll man das Vorhaben unterstützen?
Mysteriöse Vorkommnisse verstärken das Klima des Misstrauens. Ein merkwürdiger Neffe verschwindet, ein Umweltschützer hält sich im Wald versteckt, tote Enten werden gefunden. Aber Trixie bleibt den Rätseln auf der Spur...

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell - Trixie Belden
BeitragVerfasst: 25.10.2009, 13:55 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Trixie Belden
von Julie Campbell


Erstellt von Alex am Dienstag, April 13, 2004 @ 09:41:12:

Hallo!
Bin gerade im Trixie-Belden-Fieber und habe mir jetzt bei Amazon die englischen Bücher bestellt. Zur Zeit gibt es die Bücher bis Band 5, die Bände 6,7,8 und 9 erscheinen bis Juni.
Wisst ihr, ob die anderen Bände auf neu aufgelegt werden? Wäre so toll, denn ich kenne die meisten der Bücher, die es nur in Englisch gibt, gar nicht!

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Wibke am Dienstag, April 13, 2004 @ 10:54:08:

Hallo Alex!
Ich habe eben mal auf der amerikanischen Trixie Belden Homepage nachgeschaut:


In 2005 sollen die Bände 10-15 neu erscheinen:

das bedeutet Band 15 im Englischen ist für uns unbekannt, weil dieser nicht ins Deutsche übersetzt wurde (Mystery on the Mississippi).

Desweiteren soll noch ein Box Set mit Band 1-3 in diesem Jahr erscheinen sowie die ersten drei als Hörspiel.

Schreib mal, wie Dir die englischen Ausgaben gefallen. Ich habe auch schon einige gelesen und war immer ganz begeistert, auch weil die Fehler der Übersetzung fehlen und das Ganze wesentlich ausführlicher ist.


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Sylvia am Dienstag, Juni 22, 2004 @ 12:54:46:

Hallo,
ich lese Trixie Belden auch sehr gern und habe bereits einige Bände auf Englisch - ist ja wirklich verblüffend, wie stark die deutschen Ausgaben auf "Schneider-Buch-Einheitslänge" geschrumpft und dadurch natürlich auch verändert worden sind. Und unerklärlich dieser plötzliche "Wechsel" in der deutschen Reihe - am Anfang geht man noch in New York einkaufen, feiert Halloween (was damals in Deutschland völlig unbekannt war) und kann sich problemlos in Arizona verständigen, dann wohnt man unvermittelt in Süddeutschland, muss in Schottland sein Schulenglisch herauskramen usw. Ich warte auch gerade auf die Bände ab Nr. 5 von Amazon (1 - 4 hatte ich schon), um endlich die ungekürzten Fassungen lesen zu können!
Würde mich interessieren, wie euch die englischen Bücher im Vergleich zu den deutschen gefallen!

--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Wibke am Samstag, März 12, 2005 @ 12:33:16:

Ich habe gerade Trixie Belden and the Happy Valley Mystery gelesen - deutsch: verfolgt die Schafdiebe.
Diese Kürzungen des Schneider Verlages sind wirklich unglaublich! Hat von Euch schon jemand weitere Bände auf Englisch gelesen?

Happy Valley Mystery spielt in Iowa (deutsche Ausgabe: Schottland). Neben Ned (deutsche Ausgabe: Tom, sohn der Nachbarn) spielen auch noch Zwillinge mit. Die Beziehung zwischen Trixie und Jim (deutsche Ausgabe: Uli) wird enger. Und der Schluß der ursprünglichen Ausgabe wurde total bei der Übersetzung weggelassen!

Für den Fall, dass Ihr Euch überraschen lassen wollt, schreibe ich jetzt noch nichts über das Ende!


--------------------------------------------------------------------------------
Erstellt von Miriam am Mittwoch, Juli 19, 2006 @ 17:41:16:

Trixie Belden ist wirklich klasse: ein echtes Durchschnittmädchen mit Fehlern und Macken! Dass die Bände im deutschen so sehr verändert wurde, ist echt eine Frechheit
Ich hab mir neulich gefreut wie ein Schnitzel: hab nämlich schon 24 von 33 der Originalbücher in Englisch!

Happy Valley habe ich leider noch nicht, bin sehr gespannt.
Dafür hat mich The Mystery of the Blinking Eye sehr enttäuscht, denn irgendwie war es sehr wirr geschrieben (vllt. lag's auch an mir?), dabei war die deutsche Fassung mein Lieblingsband

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell - Trixie Belden
BeitragVerfasst: 26.10.2009, 16:41 
Bei mir ist das schon wieder 26 Jahre her, dass ich die gelesen habe - ich glaube, meine Schwester hatte alle zu ihrer Zeit erhältlichen. Und in der Volksschule habe ich mir dann noch zwei ausgeborgt - das mit dem Hoppy und das mit den gelben Wicken. Kann mir jemand sagen, welcher Band der mit den gelben Wicken ist? Die, die meiner Schwester gehört haben, kenne ich besser, ich hab sie wohl alle mehrmals gelesen. Aber sie hat, glaube ich, alle weggeworfen, sodass ich auch da nichts mehr nachschlagen kann.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell - Trixie Belden
BeitragVerfasst: 26.10.2009, 18:29 
Offline
informierte Impala-Antilope
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 00:18
Beiträge: 178
Wohnort: Galterud, Norwegen
@Georg:

Das müsste Band 16 gewesen sein: Trixie Belden und der Fund im See. An die gelben Wicken erinnere ich mich :kopfkratz
Das war nämlich der einzige Band, den ich selbst hatte und mir nicht ausleihen musste.

_________________
LG Sabine (und Magnus )

****************************************

Das Leben ist ein mutiges Abenteuer- oder nichts. (Helen Keller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell - Trixie Belden
BeitragVerfasst: 27.10.2009, 09:00 
Dank @Sabine!, das heißt, mir fehlen noch einige Bände, die ich nicht gelesen habe. Sind sie lesenswert? - ich komplettiere gerade einige Serien, die ich als Kind nicht volltändig gelesen habe...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell - Trixie Belden
BeitragVerfasst: 27.10.2009, 10:01 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ich habe sie auch ergänzt, weil ich sie vollständig haben wollte.
Allerdings stört mich doch sehr, dass die Figuren nicht mehr älter werden und dass die Bücher mit jeden Band stärker eingedeutscht wurden.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell - Trixie Belden
BeitragVerfasst: 27.10.2009, 10:11 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
@Georg: Diese Diskussion hatten wir auch schon bei anderen Reihen (z.B. Hanni und Nanni oder 5 Freunde).
Die neueren Bücher sind einfach nicht mehr so wie die, die ich noch aus meiner Kinder- und Jugendzeit kenne. Bei Trixi Belden hatte ich zig mal die Bände 1-14 aus der Bücherei geliehen und immer und immer wieder gelesen. Die neueren sind nicht so wirklich mein Fall, aber da ich sie gern komplett haben wollte, habe ich sie mir dann auch zugelegt (und zumindest 1x gelesen :fg).

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell - Trixie Belden
BeitragVerfasst: 27.10.2009, 10:26 
@Rabea: Interessant, dass du auch die ersten 14 gut gefunden hast - da sind ja schon etliche Ghostwriter-Bände dabei. Ich dachte damals - offenbar nach Band 15 und 16 (Hoppy und die gelben Wicken), dass ich nun für solche Bücher zu alt sei. Später dachte ich, dass ich mich als Bursch mit der immer mehr zur jungen Frau werdenden Trixie nicht mehr identifiziern konnte.
Vielleicht waren aber auch einfach diese beiden Bücher weniger gut...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell
BeitragVerfasst: 28.08.2012, 15:53 
Offline
treue Thomsongazelle
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2007, 10:35
Beiträge: 254
Wohnort: Schweiz
Ich lese gerade: Div. Bücher
Ich weiss dieser Thread ist uralt, aber ich habe eine Frage dazu. Als Kind habe ich immer nur die deutschen gelesen weil ich die aus der Bibliothek ausgeliehen habe. Eigentlich möchte ich die Reihe gerne selber kaufen, weil ich die als Kind so gerne gelesen habe (neben Dolly und Julia meine Lieblingsbücher). Daher stehe ich jetzt vor der Entscheidung die deutschen Bände zu kaufen oder die Originalausgaben. Was empfiehlt ihr mir? Heissen die Kinder in Original anders? Welche Unterschiede gibt es?

_________________
Bedenke, daß jemand, der an deine Tür klopft, vom Himmel geschickt sein könnte.
Altirischer Segenwunsch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell
BeitragVerfasst: 28.08.2012, 16:10 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ich kenne nur die deutschen Ausgaben und habe die auch vervollständigt.
Und weil es meine Kindheitserinnerungen sind, würde ich auch bei den deutschen bleiben.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell
BeitragVerfasst: 28.08.2012, 16:49 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 10:02
Beiträge: 402
Wohnort: Hamburg
Hallo Ramona,

ins Deutsche übersetzt wurden 22 Bände - im Amerikanischen gibt es 39 Bücher.

Allerdings sind die meisten nur noch antiquarisch erhältlich. Vor einigen Jahren wurden die ersten 15 Bände im Amerikanischen neu aufgelegt, heute sind aber etliche der 15 Bände bereits vergriffen.

Ich habe vor einigen Jahren auch etliche auf englisch gelesen, sie sind ausführlicher, in den deutschen Ausgaben sind auch einige Fehler. Die Handlung wurde eingedeutscht, andererseits machen Klaus und Uli bereits mit 16 Jahren den Führerschein, das war zu der Zeit in den USA üblich, aber nicht in Deutschland. Die Beziehung zwischen Trixie und Uli (im Original: Jim) ist enger.

Andererseits stören mich die Fehler in den deutschen Ausgaben nicht, das ist aber eher eine emotionale Sache bei mir. Ich habe die deutschen Bücher als Kind bekommen und gelesen - und daher fand ich die amerikanischen Originalausgaben zwar interessant, konnte mich aber nicht so 100% damit anfreunden.
(Wobei es sicher interessant wäre, die nicht ins Deutsche übersetzten Bücher zu lesen).

_________________
Viele Grüsse

Wibke :lesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell
BeitragVerfasst: 29.08.2012, 08:52 
Offline
treue Thomsongazelle
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2007, 10:35
Beiträge: 254
Wohnort: Schweiz
Ich lese gerade: Div. Bücher
Das wäre einer der Gründe weswegen ich die Englischen Bücher kaufen würde. Na ja mal sehen, vielleicht sammle ich beide. *gg* Ich habe jetzt ja mehr Platz dafür. :zwinkern

_________________
Bedenke, daß jemand, der an deine Tür klopft, vom Himmel geschickt sein könnte.
Altirischer Segenwunsch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.10.2014, 10:19 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 14:19
Beiträge: 6776
Wohnort: Mauer
Ich lese gerade: Nesthäkchen
Reiseführer Ostfriesland
Unterschiedliche Buchrücken bei Trixie Belden:

Bild Bild Bild

_________________
Bild Liebe Grüße
Rabea
Bild

Gedanklich am Meer Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angebote Rabea (Oktober 2014)
BeitragVerfasst: 23.10.2014, 12:47 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Ich glaube, die gibt es auch nicht anders, ich habe auch lange gesucht, denn ich wollte sie so alt wie möglich haben. Mit dem dicken Namenszug gibt es die gar nicht, und eins von den letzten hat den Namenszug dann sogar in rot.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angebote Rabea (Oktober 2014)
BeitragVerfasst: 23.10.2014, 19:39 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 07:58
Beiträge: 729
Wohnort: Mölln, Schleswig Holstein
Ich glaube, die gibt es gar nicht in einer anderen Aufmachung. Meine sehen nämlich genauso aus und ich habe sie mir damals immer dann gekauft, als sie gerade rauskamen. Geärgert hat mich das "neue" Design damals schon.

_________________
Gruß Biene Bild

Ich bin, wie ich bin. :teufel
Die einen kennen mich.
Die anderen können mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angebote Rabea (Oktober 2014)
BeitragVerfasst: 23.10.2014, 20:07 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2007, 22:23
Beiträge: 603
Wohnort: Remlingen (bei Würzburg)
Ich habe eben auch mal bei mir nachgesehen und festgestellt, dass ich Band 17 mit dem großen "Trixie Belden" - Schriftzug habe. Dann gibt es Band 16 bestimmt auch mit dem großen Schriftzug!

_________________
Liebe Grüße,
Dani

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bücher sind oft die besten Freunde, aber sie sollten nicht die Einzigen in unserem Leben sein.

Maria Theresia Radloff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angebote Rabea (Oktober 2014)
BeitragVerfasst: 23.10.2014, 20:07 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2007, 22:55
Beiträge: 497
Wohnort: Dettingen/Erms
Edith sagt: Band 16 gibt es auch mit großem Schriftzug - steht so in Tanis Regal (Und die Sammler unter uns bekommen jetzt die Krise, sind wir doch penibel und wollen die Bücher einheitlich... :kringeln

_________________
LG Tani

-------------------------------------------------------------------------------------
Immer bleibt die Natur, solange wir sie nicht sinnlos zerstören. In fünfzig Jahren wird sich niemand mehr für das Ergebnis von Konferenzen interessieren...Aber wenn ein Löwe im rötlichen Morgenlicht aus dem Gebüsch tritt und dröhnend brüllt, dann wird auch Menschen in fünfzig Jahren das Herz weit werden.
Bernhard Grzimek


Zuletzt geändert von Tani am 23.10.2014, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angebote Rabea (Oktober 2014)
BeitragVerfasst: 23.10.2014, 20:10 
Offline
aufmerksame Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2007, 15:59
Beiträge: 6526
Wohnort: Bottrop
Ich lese gerade: Gabriella Engelmann "Zauberblütenzeit"
Dani hat geschrieben:
Ich habe eben auch mal bei mir nachgesehen und festgestellt, dass ich Band 17 mit dem großen "Trixie Belden" - Schriftzug habe. Dann gibt es Band 16 bestimmt auch mit dem großen Schriftzug!


:yes Die gibt es, Dani, die habe ich gerade heute zufällig in einem Ebay-Paket für 80 Euro gesehen :haarezuberge
Aber ich habe beschlossen ab Band 16 nun bei dem kleineren Schriftzug zu bleiben, da war mir nur das alte Cover wichtig.
Und alle gibt es ja sowieso nicht in der gleichen Aufmachung.

_________________
Bild Liebe Grüße Ulrike
Man kann die Dinge immer von zwei Seiten betrachten - es spricht nichts dagegen, es von der positiven zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Angebote Rabea (Oktober 2014)
BeitragVerfasst: 23.10.2014, 22:38 
Offline
gebildeter Gepard
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 07:58
Beiträge: 729
Wohnort: Mölln, Schleswig Holstein
Sorry, ab Band 18 ist der Schriftzug bei mir klein. Dachte, es wäre die 16 gewesen :rotwerd .

_________________
Gruß Biene Bild

Ich bin, wie ich bin. :teufel
Die einen kennen mich.
Die anderen können mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell
BeitragVerfasst: 07.08.2018, 21:57 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:11
Beiträge: 1378
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Die ersten 3 Bände habe ich mir jetzt mal als ebook gekauft (auf Englisch), weil ich Trixie Belden als Kind auch immer toll fand, aber selbst keine Bände mehr habe. Die sind soooo toll! Leider gibt es nicht alle ale ebook - ich wollte mir gleich die Bände 4-6 kaufen, aber die gibt es nicht, nur noch ein paar andere von mittenraus. Ich fürchte aber, die müssen trotzdem auf meinen kindle.

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell
BeitragVerfasst: 25.04.2020, 22:11 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:11
Beiträge: 1378
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Die folgenden Bände gibt es auf Englisch für den Kindle:

Band 1 - The Secret of the Mansion (Trixie Belden und das Geheimnis des Landhauses)
Band 2 - The Red Trailer Mystery (Trixie Belden auf der richtigen Spur)
Band 3 - The Gatehouse Mystery (Trixie Belden löst das Rätsel)
Band 5 - The Mystery off Glen Road (Trixie Belden und das Geheimnis im Wald)
Band 6 - Mystery in Arizona (Trixie Belden und das Geheimnis in Arizona)
Band 7 - The Mysterious Code (Trixie Belden rettet den Geheimklub)
Band 13 - The Mystery on Cobbett's Island (???)
Band 14 - The Mystery of the Emeralds (Trixie Belden und das Geheimnis der Smaragdkette)

Leider fehlt Band 4, in dem sich die Freundschaft zu Diana (Dinah) Lnych vertieft, das ist ein bisschen schade. Ich kenne die deutschen Bücher nicht besonders gut und kann daher nicht vergleichen. Was mir aber positiv aufgefallen ist: Von Band 1 bis zu Band 14 vergeht ungefähr ein Jahr, und die Bücher bauen ein bisschen aufeinander auf.

In Band 14 entdeckt Trixie auf dem Dachboden einen alten Brief aus der Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs. Sie vermutet, dass das Haus ihrer Familie (Crabapple Farm, wie heißt das denn auf Deutsch?) Teil der war. Von diesem Netzwerk habe ich erst vor ein paar Jahren erfahren, als ein Roman dazu rauskam (den ich aber nicht gelesen habe, er ging nur durch die Medien). Sie fahren dann von New York über Washington nach Virginia, um nach der Smaragdkette zu suchen, die in dem Brief beschrieben wurde. Da würde mich mal interessieren, wie das im Deutschen gelöst wurde. Genauso? Denn später spielen die Bücher ja in Deutschland und nicht mehr in den USA. Falls jemand das Buch gut kennt und mich da erhellen könnte, würde ich mich sehr freuen.

Es ist schade, dass es die anderen Bücher nicht auch als ebook gibt, aber nun leider auch nicht zu ändern.

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell
BeitragVerfasst: 26.04.2020, 07:39 
Offline
gesprächiges Gnu
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2007, 10:02
Beiträge: 402
Wohnort: Hamburg
Guten Morgen Nadja,

im Deutschen ist das Buch nicht so schlüssig.

Der Vater von Trixie erklärt, dass sein Vater im Krieg (keine Zeitangabe) Leute auf dem Dachboden versteckt hätte.
Durch den Brief, der in alter Kleidung versteckt war, finden Trixie und Brigitte eine alte Dame, die in der Nähe von Lindenberg wohnt. Diese überreicht ihnen ein altes Tagebuch ihres Onkels.

Hierin gibt es dann Zeitangaben: die Tochter des Onkels heiratet 1922 und zieht in den Norden. Der Ort heißt Timmenburg und ist fast zwei Tagesreisen von Lindenberg entfernt! Im nächsten Kapitel lernen wir dann, dass Timmenburg bei Hamburg liegt.

Also muss im Grunde mit dem Krieg der 2. Weltkrieg gemeint sein.

_________________
Viele Grüsse

Wibke :lesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Julie Campbell
BeitragVerfasst: 26.04.2020, 12:20 
Offline
geniale Giraffe
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2007, 19:11
Beiträge: 1378
Ich lese gerade: Weiß noch nicht so recht
Danke Wibke. Im Englischen klingt es eher so, dass die Hochzeit kurz vor dem Bürgerkrieg war und dann eben gleich der Krieg kam, durch den der Kontakt zwischen den Schwestern abgebrochen ist.

In einem der englischen Bücher, die ich gelesen habe, hieß es auch über einen der Übeltäter-Jungs, sein Vater sei in Korea gefallen (also vermutlich im Korea-Krieg). Leider weiß ich aber nicht mehr, wer das war. Ich vermute mal, dass es das auch nicht in die deutschen Bücher geschafft hat.

Und bei Band 19: Trixie Belden – Das geheimnisvolle Samtkleid, den ich auf Deutsch hatte, gibt es eine Szene, bei der Martin und Klaus die anderen in der Schulcafeteria treffen und nach Chlor riechen, weil sie im schuleigenen Schwimmbad trainieren waren. Das klang für mich schon immer mehr nach amerikanischer High School als nach deutschem Gymnasium. Welche Schule hat schon ihr eigenes Schwimmbad? (Und zu der Zeit, zu der ich die Bücher gelesen habe, eigentlich auch noch keine Cafeteria.)

Ich sehe grade, dass The Mystery on Cobbett's Island vermutlich der deutsche Band 20 ist: Trixie Belden – Das Geheimnis des alten Buches

_________________
"Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen."

(Gabriel García Márquez)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Julie Powell
Forum: Freche Frauen
Autor: Anke
Antworten: 7
Julie Leuze
Forum: Happy End- und Wohlfühl-Bücher
Autor: Rabea
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bücher, Erde, Liebe

Impressum | Datenschutz